Der UFH-Vorstand: Angelika Baur-Schermbach (Stellv. Vorsitzende), Iris Leisenheimer (Schatzmeisterin), Tatjana Lanvermann (Vorsitzende), Katja Lilu Melder (Pressesprecherin), Miriam Schulze (Geschäftsführerin), Jutta Zimmer-Kappes (Schriftführerin).  (v.l.n.r.)
Foto: Martina Jahn
Der UFH-Vorstand: Angelika Baur-Schermbach (Stellv. Vorsitzende), Iris Leisenheimer (Schatzmeisterin), Tatjana Lanvermann (Vorsitzende), Katja Lilu Melder (Pressesprecherin), Miriam Schulze (Geschäftsführerin), Jutta Zimmer-Kappes (Schriftführerin).  (v.l.n.r.)

UFH-Bundeskongress

Unternehmerfrauen: „Visionen auch in Krisenzeiten leben“

Auf ihrem Bundeskongress in Magdeburg zeichnen die UFH zwei „Unternehmerfrauen des Jahres 2022“ aus und besetzen Posten im Vorstand neu.

„Unternehmerfrauen im Handwerk prägen die Zukunft“, sagte Tatjana Lanvermann auf dem Bundeskongress der Unternehmerfrauen im Handwerk (UFH). In Zeiten wie diesen sollten Unternehmerinnen und Unternehmerfrauen ihre Visionen fest im Blick behalten und den neuen Situationen anpassen, sagte die Bundesvorsitzende vor rund 100 Frauen und Gästen aus dem gesamten Bundesgebiet in Magdeburg. Sie betonte, dass Frauen in Führungspositionen bei der Gewinnung und Bindung von Fachkräften wichtige Botschafterinnen sind.

Auf dem Kongress wurden zudem zwei Positionen im Vorstand neu besetzt: Das Amt der Pressesprecherin übernimmt Katja Lilu Melder aus Hamm und als Schriftführerin wurde Jutta Zimmer-Kappes aus Wiesbaden gewählt. Die ehemalige Bundesvorsitzende, Heidi Kluth aus Niedersachsen, wählten die Delegierten zur Ehrenvorsitzenden.

Unternehmerfrauen des Jahres ausgezeichnet

In zwei Kategorien wurde in Magdeburg der Preis „Unternehmerfrau des Jahres 2022“ von ‚Holzmann Medien‘ verliehen. Die Auszeichnung „Mitarbeitende Unternehmerfrau im Handwerk 2022“ erhielt Cordula Gardemeier aus Osterburg im Landeskreis Stendal. Die gelernte Ingenieurin und Bauzeichnerin wurde für ihr Lebenswerk geehrt: Unter Mehrfachbelastung unterstützte sie ihren Mann beim Aufbau und Wachstum des SHK-Betriebs Volker Gardemeier GmbH und bildete sich zur Gebäudeenergieberatin im Handwerk weiter.

Die Siegerinnen Genovefa Leng (3.v.l.) und Cordula Gardemeier (3.v.r.),  mit den Melanie Röger (li.), Geschäftsführerin Würth Modyf und UFH-Bundesvorsitzende Tatjana Lanvermann (2.v.l.), Holzmann-Medien-Verleger Alexander Holzmann (2.v.r.) und Patrick Neumann, Chefredakteur von handwerk magazin.
Foto: Christian Hüller
Die Siegerinnen Genovefa Leng (3.v.l.) und Cordula Gardemeier (3.v.r.),  mit den Melanie Röger (li.), Geschäftsführerin Würth Modyf und UFH-Bundesvorsitzende Tatjana Lanvermann (2.v.l.), Holzmann-Medien-Verleger Alexander Holzmann (2.v.r.) und Patrick Neumann, Chefredakteur von handwerk magazin.

Als „Selbstständige Unternehmerin im Handwerk 2022“ wurde Othopädietechnikermeisterin Genovefa Leng aus Dieburg im Landkreis Darmstadt ausgezeichnet. Sie übernahm 2014 den elterlichen Betrieb Sanitätshaus Klein. Seitdem hat sie Prozesse optimiert und die Fertigung modernisiert und die Zahl der Mitarbeitenden nahezu verdoppelt. Die Jury hob zudem das Engagement für ihr Team und das Gespür für Trends in der Branche hervor.

Tipp: Sie interessieren sich für Themen, die Frauen im Handwerk betreffen? Mit dem Newsletter von handwerk.com bleiben Sie auf dem Laufenden. Jetzt anmelden!

Auch interessant:

„Frauen sind die besseren Handwerker“

Vivien Kleinau ist überzeugt, dass Frauen im Handwerk ihren Kollegen einiges voraus haben. Wie kommt die Handwerksmeisterin darauf?
Artikel lesen

„Frauen verbessern das Betriebsklima“

Vorurteile gegenüber Frauen sind überholt, findet Meister Hermann Schenk. Er schätzt Frauen im Team – aus mehreren Gründen.
Artikel lesen

Zu spät: Nachwuchssuche muss im Kindergarten anfangen

Kleine Kinder interessieren sich für alles. Erst später verlieren sie die Lust an der Technik – vor allem Mädchen. Fachkräftesuche sollte daher im Kindergarten starten, meinen Experten.
Artikel lesen

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Handwerk Archiv

Arbeitskreis Wolfenbüttel

Sommermeeting der Unternehmerfrauen im Handwerk

Erfahrungsaustausch in Hannover: Vorstandsmitglieder der Unternehmerfrauen im Handwerk trafen sich in Langenhagen. Spannende Anregungen und Fachvorträge standen auf dem Programm.

    • Archiv
Unternehmerfrauen 2022: Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 1. Juli 2022.

Politik und Gesellschaft

Unternehmerfrauen im Handwerk 2022 gesucht

Ehrung für Powerfrauen im Handwerk: Die Bewerbungsrunde für die Unternehmerfrauen 2022 ist eröffnet.

    • Politik und Gesellschaft
Handwerk Archiv

Starkes Netzwerk im Handwerk

3 gute Gründe: Das spricht für die Unternehmerfrauen

Sind Sie schon bei den Unternehmerfrauen im Handwerk organisiert? Wenn nicht, entgeht Ihnen nicht nur die riesige Kompetenz bei allen Betriebsführungsthemen. Diese 3 Gründe sprechen für die UFH.

    • Archiv
Handwerk Archiv

Wahlen auf dem Bundeskongress

Neuer UFH-Vorstand gewählt

Der neue Bundesvorstand der Unternehmerfrauen im Handwerk wurde im Oktober 2012 auf dem Bundeskongress in Fürth gewählt.

    • Archiv