Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Urteil

Urlaub verfällt bei Wechsel in Teilzeit nicht

Urlaubsansprüche dürfen bei einem Wechsel von Voll- in Teilzeitarbeit nicht mehr verfallen. Ein entsprechendes Urteil des Europäischen Gerichtshofs gilt auch für deutsche Arbeitnehmer.

 -

Vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) ging es eigentlich um die Frage, wie Resturlaubsansprüche von Mitarbeiter zu behandeln sind, die im Anschluss an die Elternzeit von Vollzeit in Teilzeit wechseln.

Das Urteil fiel jedoch so eindeutig aus, dass es praktisch für jeden Fall von Wechsel in die Teilzeit anzuwenden sein dürfte. Die Richter entschieden, dass noch offene Urlaubsansprüche nicht deswegen verfallen dürfen, weil ein Arbeitnehmer im Anschluss in die Elternzeit in Teilzeitarbeit wechselt. Anspruch aus Resturlaub aus Vollbeschäftigung müsse auch auf das neue Teilzeitverhältnis herunter gerechnet werden.

Das deutsche Bundesarbeitsgericht hatte bislang stets so entschieden, dass sich der Resturlaub beim Wechsel in Teilzeit sofort reduziert. Das dürfte sich nach dem EuGH-Urteil ändern.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Urteil

Wie wird Alt-Urlaub bei Teilzeit berechnet?

Ein Mitarbeiter wechselt in Teilzeit und hat noch Resturlaub – aus dem Vorjahr oder aus den Monaten vor dem Wechsel in die Teilzeit? Dafür gibt es jetzt neue Regeln.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Neues Urteil entlastet Betriebe

Wann verfällt Urlaub nach Krankheit?

Bei Dauerkrankheit bleibt der Urlaubsanspruch nicht zwangsläufig über Jahre erhalten. 15 Monate sind genug - vorausgesetzt, der Tarifvertrag regelt es entsprechend.

Foto: Heinzgerald - stock.adobe.com

Urteil

Kein Urlaub für dauerkranke Mitarbeiter

Das Bundesarbeitsgericht entschied, dass Arbeitgeber ihre Mitarbeiter auf ihren verfallenden Urlaubsanspruch hinweisen müssen. Das gilt aber nicht immer.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Arbeitsrecht: Das sollten Arbeitgeber wissen

Wann verfällt der Urlaubsanspruch?

70 bis 90 Tage Urlaub kommen schnell zusammen, wenn ein Mitarbeiter länger krank ist. Manchmal sogar mehr. Doch wann verfällt der Urlaub – und wann müssen Sie zahlen?

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.