Foto: Wiebking
Stefan Bohlken 2018

Appell

Meisterbrief? Politik soll „endlich liefern“

Mit einem neuen Video kämpft Stefan Bohlken für die Meisterpflicht in seinem Gewerk. Dabei setzt er auch auf die Hilfe der Kunden.

Mehr als 3.500 Unterschriften in 2 Wochen – so viele Menschen unterstützen bereits die Online-Petition für die Rückkehr zur Meisterpflicht im Fliesenleger-Handwerk. „Es läuft“, sagt Initiator Stefan Bohlken, „aber es müssen noch viel mehr werden.“ 50.000 Unterschriften sind sein Ziel.

Dazu ruft er in einem Facebook-Video auch die Verbraucher auf: „Ich möchte, dass sich jeder in Deutschland ein paar Minuten Zeit nimmt und die Zukunft des Handwerks mitgestaltet. Und zwar nicht nur Handwerker, sondern jeder, der in Zukunft einen Fliesenleger braucht, der auch etwas von seiner Arbeit versteht.“

Warum das Video? „Weil man mit Videos viel mehr Menschen erreicht, als mit einem einfachen Facebook-Post“, sagt der Unternehmer. Er weiß, wovon er redet, es ist nicht das erste Mal, dass Bohlken auf Facebook seine Stimme erhebt. Sein erstes Video für den Meisterbrief stellte er im September online, inzwischen haben es fast 400.000 Menschen gesehen, geliked und geteilt.

Damals verlangte er mit klaren Worten von der Politik, dass sie sich um die Rückkehr zur Meisterpflicht zu kümmern habe. Das habe ihm vor den Wahlen Zustimmung gebracht, danach sei nichts passiert. „Der Wahlkampf ist jetzt vorbei, jetzt müsst ihr einfach liefern“, ruft er heute den Politikern zu.

Hier geht es zur Online-Petition:

Wiedereinführung der Meisterpflicht für Fliesenleger - Online-Petition

Wir fordern die Wiedereinführung der Meisterpflicht für das Fliesen-, Platten- Mosaiklegerhandwerk!
Artikel lesen

Weitere Artikel zum Thema Meisterbrief:

Wie weiter ohne Meister?

Was bedeutet ein Ende der Meisterpflicht für Handwerk und Gesellschaft? Zwei Fliesenleger und ein Wissenschaftler erklären die Welt der Meisterlosen.
Artikel lesen

Meisterpflicht? „Ja!!!, Nein!!!“

Kaum ein Handwerksthema ist so umstritten wie die Abschaffung der Meisterpflicht. Da zofft sich nicht nur die Politik. Auch die Handwerker sind sich uneins, zeigen die Kommentare unserer Leser. Und was denken Sie?
Artikel lesen

Frustriert von der Mitarbeitersuche?

handwerk.com und die Schlütersche helfen Ihnen Ihre offenen Stellen einfach, zeit- und kostensparend mit den richtigen Kandidaten zu besetzen! Mehr als 500 Betriebe vertrauen uns bei der Mitarbeitersuche!

Jetzt Bewerber finden!

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Welches Fachwissen ist nötig, um eine Photovoltaik-Anlage aufs Dach zu bringen? Es gehe um die Statik des Dachstuhls und den Zustand der Dachabdeckung, sagt Dachdeckermeister Jan Voges. Wer das nicht beachtet, müsse mit Problemen rechnen. 

Energiekosten

Solarteure: Schulung macht noch keinen Meister

Photovoltaikanlagen boomen, doch nicht jedes Angebot ist verlässlich – und ein Gewerk muss es ausbügeln. Woran liegt das?

    • Energiekosten, Politik und Gesellschaft
Projekt und Fachgespräch gehören zusammen – das hat das Sächsische Oberverwaltungsgericht im Fall eines Malers entschieden.

Urteil

Meisterprüfung: Wiederholung nur als komplette Prüfung erlaubt

Teil I der Meisterprüfung umfasst Meisterprojekt und Fachgespräch. Ein Gericht musste jetzt entscheiden, unter welchen Bedingungen die Prüfung wiederholt werden kann.

    • Recht
Elektroinstallateurmeister Frank Scholze mit seiner neuen Bürokratie-Mitarbeiterin.

Politik und Gesellschaft

Meister stellt Bürokratie-Mitarbeiterin ein

Bürokratie belastet auch die Kunden. Dieser Betrieb hat jetzt eine Mitarbeiterin eingestellt, um den Kunden bei komplizierten Formularen zu helfen.

    • Politik und Gesellschaft
Stefan Peter mit seinem 3D-Laserscanner: „Mittlerweile messen wir fast alles mit dem System auf.“

Holzhelden

Mit Lust am Fortschritt digital durchgestartet

Vom „Meister-Eder-Betrieb“ zum Digitalspezialisten: Stefan Peter hat seine Schreinerei in 20 Jahren komplett transformiert. Aktuelles Highlight: ein hochpräziser Laserscanner.

    • Holzhelden, Strategie, Digitalisierung + IT