Foto: shime - stock.adobe.com
Excavator standing in a ground with raised bucket over cloudscape sky

Panorama

Vielseitiges Baugerät: Bagger regelt den Verkehr

Mit dem Durchfahrtsverbot an der Baustelle nehmen es die Verkehrsteilnehmer in diesem Örtchen nicht so genau. Dagegen haben die Anwohner schwere Geschütze aufgefahren.

Meckesheim in Baden-Württemberg. Dieser Ort muss starke heimatliche Gefühle vermitteln. Hier fühlen sich viele schon zu Haus, die eigentlich nur auf der Durchreise sind. So ist es wohl zu erklären, dass sich manch Durchreisender zur Einfahrt in einen Baustellenbereich eingeladen fühlt, der ausschließlich für Anlieger freigegeben ist.

Pkw, Lastkraftwagen, Traktoren, sie alle suchen ihr Durchfahrtsglück in der Luisenstraße, berichtet die Rhein-Neckar-Zeitung. Dann kehren sie wieder um, weil sie merken, dass der Ausdruck ‚voll gesperrt‘ in dieser Straße heißt, was er meint. Bevor die Gäste aber endlich wenden und über die korrekte Umleitung davonfahren, hinterlassen sie den genervten Anwohnern noch ihre Abschiedsgeschenke: Staub und Lärm.

Doch die Meckesheimer ergeben sich nicht einfach diesem Schicksal. Im Gespräch mit dem zuständigen Bauamtsleiter wird eine unkonventionelle Lösung für das Problem erarbeitet. Die ist orange, hat vier große Räder und eine Schaufel: Ein Bagger wurde aufgestellt, der nun die Durchfahrt in die Baustelle verengt und so den Verkehr reguliert. Und auch wenn der schwere Ordnungshelfer nicht jeden Pkw-Fahrer abschrecken kann, sei es dank ihm inzwischen ruhiger geworden in der Durchfahrtsverbotszone.

So wird in Meckesheim doch noch für Recht und Ordnung gesorgt – mit freundlicher Unterstützung des Bauhandwerks. (red)

Auch interessant:

Bagger-Erlebnis: Spaß mit den Jungs vom Bau

Wochentags: Baugeschäft. Am Wochenende: Bauvergnügen! Das ist Joballtag für Tilo Geistlinger. In seinem Baggerpark darf jeder Spaß im Bauhandwerk erleben.
Artikel lesen

Frustriert von der Mitarbeitersuche?

handwerk.com und die Schlütersche helfen Ihnen Ihre offenen Stellen einfach, zeit- und kostensparend mit den richtigen Kandidaten zu besetzen! Mehr als 500 Betriebe vertrauen uns bei der Mitarbeitersuche!

Jetzt Bewerber finden!

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.

Panorama

Mysterium Baustelle: der ganz normale Irrsinn

Manchem Fahrer knipst es einfach den Denkkasten aus, wenn er gestreifte Baken erblickt. Verkehrsteilnehmer trifft Baustelle: Das kann nicht gut enden.

    • Panorama
Ein einfaches Baustellenschild ist zu wenig: Bei Straßenbauarbeiten haften Betriebe, wenn Anwohner Fahrzeugschäden erleiden. 

Baustellen-Sicherung

Bei Straßenbauarbeiten: Baubetrieb muss vor Gefahren warnen

Bei Straßenbauarbeiten müssen Baubetriebe dafür sorgen, dass Verkehrsteilnehmer nicht gefährdet werden. Ansonsten müssen sie für den Schaden aufkommen.

    • Baurecht
Absolutes Halteverbot. Parkverstöße gehören zum Alltag in vielen Städten. 

Urteil

Falschparker aufgepasst: Gericht erlaubt private Beweisfotos

Ein falsch geparktes Auto, ein Foto, eine Anzeige bei der Polizei. Diese Praxis von Verkehrsteilnehmern war einer Datenschutzbehörde ein Dorn im Auge. Zu Recht?

    • Recht

Work-Life-Balance

Erreichbarkeit braucht Regeln

So einfach zu benutzen – so schwer abzuschalten: Die Vorteile der ständigen Erreichbarkeit können sich leicht in das Gegenteil verkehren. Dagegen helfen nur verbindliche Regeln für das ganze Team.

    • Work-Life-Balance