Wer hätte gedacht, dass ein Bagger auch den Verkehr regeln kann.
Foto: shime - stock.adobe.com

Panorama

Vielseitiges Baugerät: Bagger regelt den Verkehr

Mit dem Durchfahrtsverbot an der Baustelle nehmen es die Verkehrsteilnehmer in diesem Örtchen nicht so genau. Dagegen haben die Anwohner schwere Geschütze aufgefahren.

Meckesheim in Baden-Württemberg. Dieser Ort muss starke heimatliche Gefühle vermitteln. Hier fühlen sich viele schon zu Haus, die eigentlich nur auf der Durchreise sind. So ist es wohl zu erklären, dass sich manch Durchreisender zur Einfahrt in einen Baustellenbereich eingeladen fühlt, der ausschließlich für Anlieger freigegeben ist.

Pkw, Lastkraftwagen, Traktoren, sie alle suchen ihr Durchfahrtsglück in der Luisenstraße, berichtet die Rhein-Neckar-Zeitung. Dann kehren sie wieder um, weil sie merken, dass der Ausdruck ‚voll gesperrt‘ in dieser Straße heißt, was er meint. Bevor die Gäste aber endlich wenden und über die korrekte Umleitung davonfahren, hinterlassen sie den genervten Anwohnern noch ihre Abschiedsgeschenke: Staub und Lärm.

Doch die Meckesheimer ergeben sich nicht einfach diesem Schicksal. Im Gespräch mit dem zuständigen Bauamtsleiter wird eine unkonventionelle Lösung für das Problem erarbeitet. Die ist orange, hat vier große Räder und eine Schaufel: Ein Bagger wurde aufgestellt, der nun die Durchfahrt in die Baustelle verengt und so den Verkehr reguliert. Und auch wenn der schwere Ordnungshelfer nicht jeden Pkw-Fahrer abschrecken kann, sei es dank ihm inzwischen ruhiger geworden in der Durchfahrtsverbotszone.

So wird in Meckesheim doch noch für Recht und Ordnung gesorgt – mit freundlicher Unterstützung des Bauhandwerks. (red)

Auch interessant:

Bagger-Erlebnis: Spaß mit den Jungs vom Bau

Wochentags: Baugeschäft. Am Wochenende: Bauvergnügen! Das ist Joballtag für Tilo Geistlinger. In seinem Baggerpark darf jeder Spaß im Bauhandwerk erleben.
Artikel lesen >

Panorama

Mysterium Baustelle: der ganz normale Irrsinn

Manchem Fahrer knipst es einfach den Denkkasten aus, wenn er gestreifte Baken erblickt. Verkehrsteilnehmer trifft Baustelle: Das kann nicht gut enden.

Verkehrschaos

Handwerkspräsident fordert Parkplätze für Handwerker

Die knappe Parkplatzsituation erschwert Handwerkern die Anfahrt. Der bayerische Handwerkspräsident will deshalb in München Anwohnerstellplätze abschaffen.

Ausgebremst

So stark leiden Betriebe an mangelhafter Infrastruktur

Straßen, Internet, Energie – das alles braucht eine funktionierende Wirtschaft. Doch genau hier fühlen sich viele Unternehmen ausgebremst. Sie auch?

Politik und Gesellschaft

Diesel-Abgas: Nutzfahrzeuge sind nicht die Hauptursache

Eine aktuelle Studie zeigt: Dieselautos sorgen in vielen Innenstädten weiterhin für schlechte Luft. Anteil der Nutzfahrzeuge: nur 22 Prozent.