Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

werkstatt/holzhandwerk.jpg

Vorsichtiger Optimismus des Holzhandwerks

Im deutschen Holzhandwerk herrscht nach Ende der Nürnberger Messe Holz-Handwerk 2001 vorsichtiger Optimismus. Die Messezufriedenheit spiegele die unterschiedliche Konjunkturlage der einzelnen Branchen-Bereiche wieder, berichtete ein Messe-Sprecher nach Abschluss des viertägigen Branchen- Treffs.

Im deutschen Holzhandwerk herrscht nach Ende

der Nürnberger Messe Holz-Handwerk 2001 vorsichtiger Optimismus. Die

Messezufriedenheit spiegele die unterschiedliche Konjunkturlage der

einzelnen Branchen-Bereiche wieder, berichtete ein Messe-Sprecher nach Abschluss des viertägigen Branchen- Treffs. Trotz des

zum Teil schwierigen Marktumfelds seien die Aussteller insgesamt

zufrieden. Einige hätten sich bei Kundenkontakten und Aufträgen sogar

"sehr zufrieden" gezeigt. Auf der Messe hatten 614 Aussteller ihre

Neuheiten präsentiert.

Zu den zufriedenen Aussteller gehörten Angaben des Sprechers die

Maschinen- und Werkzeughersteller. Schwieriger sei dagegen die Lage

des Bau- und Ausbau-Gewerbes, das seit längerem unter einem Auftrags-

Rückgang leide. Der Trend gehe bei Althaus- und Alt-Wohnungsbesitzer

immer mehr zur weniger aufwendigen Renovierung.

Mit 44.000 Besuchern hatte die Zahl etwa auf dem Niveau der

vergleichbaren Holz-Handwerk 1999 gelegen, sagte der Sprecher. Die

Nürnberger Holz-Handwerk sei damit eine der wenigen baufachlichen

Messen der letzten Monate gewesen, die nicht unter einem starken

Besucher-Rückgang gelitten habe. "Offenbar ist vielen Handwerkern

auch bewusst geworden, dass sie etwas gegen die schwierige

Auftragslage machen müssen", fügte der Sprecher hinzu.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

werkstatt/schreiner.jpg

Holz bei Hochbau im Aufwind

Holz hat weiter Konjunktur. Die Entscheidung für Holz etwa im Hochbau sei häufig nicht vom Preis geprägt, sondern von Überlegungen zu Ästhetik und Ökologie, hieß es zu Beginn der Messe Holz-Handwerk 2001 in Nürnberg.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

bau/bauarbeiter.jpg

bauma - Zufriedenheit trotz schwieriger Konjunktur

Zum Ende der Baumaschinenmesse bauma 2001 in München haben die Veranstalter eine überwiegend positive Bilanz gezogen. Die konjunkturelle Lage sei besonders im Inland schwierig, es seien aber zahlreiche internationale Geschäftskontakte geknüpft worden, teilte der Fachverband Bau und Baustoffmaschinen mit.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com
Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

IHM bestätigt schwächelnde Handwerkskonjunktur

IHM bestätigt schwächelnde Handwerkskonjunktur

Das Ergebnis der diesjährigen Internationalen Handwerksmesse (IHM), bekräftigt die Aussagen von Verbänden und Wirtschaftsvertretern: Das Handwerk hinkt hinter der allgemeinen Konjunktur her. "Mit etwa 185.000 Besuchern haben wir die Traummarke von 200.000 deutlich unterschritten. Das ist ein Rückgang von 14 Prozent.", sagte Franz Reisbeck, Vorsitzender der Geschäftsführung der Gesellschaft für Handwerksmessen mbH.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.