Image
azubi-unzufrieden.jpeg
Foto: BlueSkyImages - stock.adobe.com
Azubis wünschen sich Informationen über Arbeitsinhalte und Verdienstmöglichkeiten.

Neue Umfrage

Was Azubis wirklich wollen – aber Betriebe nicht bieten

Ob Informationen oder Online-Vorstellungsgespräche: Eine Umfrage zeigt, dass die Wünsche der Azubis und das Angebot der Betriebe weit auseinander gehen.

Wer gute Azubis finden will, sollte sich auf die Bedürfnisse der Bewerber einstellen. Eine aktuelle Umfrage ergab, dass dies bei weitem nicht alle Betriebe tun.

5 Tipps: So finden Sie Ihren Wunsch-Azubi

Sie versuchen verzweifelt, eine Lehrstelle zu besetzen, aber es klappt nicht? Dann helfen Ihnen diese Tipps weiter.
Artikel lesen

So zeigt die Studie „Azubi-Recruiting Trends 2021“, dass die in der Pandemie eingesetzten virtuellen Vorstellungsgespräche nur wenigen jungen Bewerbern gefallen: 87 Prozent der 5.623 befragten Schüler und Azubis ziehen das persönliche Gespräch vor. Nur 33 Prozent würden es begrüßen, wenn Betriebe auch nach Corona Bewerbungsgespräche per Video anbieten. 51 Prozent der befragten 1.270 Ausbildungsverantwortlichen planen aber genau dies zu tun.

Außerdem wünschen sich junge Bewerber verlässliche Informationen, und auch hier liefern die Betriebe kaum: So gab nur ein Drittel der Azubis an, dass die Arbeitsinhalte „voll und ganz“ dem entsprechen würden, was ihnen zuvor angekündigt wurde. Zudem möchten zwei Drittel bereits während der Bewerbungsphase über Verdienstmöglichkeiten nach der Übernahme informiert werden. Das tun aber nur sechs Prozent der Ausbildungsbetriebe.

Zu wenig nutzen Betriebe die Chance, Schüler über Suchmaschinenwerbung zu erreichen: Während zwei Drittel der befragten jungen Leute angaben, Informationen zum künftigen Beruf zu googeln, schalten nur 11 Prozent der Ausbildungsbetriebe Google-Anzeigen.

Wie wichtig es ist, sich auf die Bedürfnisse der jungen Bewerber einzustellen, zeigt ein weiteres Ergebnis: 71 Prozent der befragten Azubis haben mehr als eine Lehrstelle angeboten bekommen.

Auch interessant:

Betrieb berichtet: Das bringt ein Belohnungssystem für Azubis

Bei der Hanebutt GmbH in Neustadt soll ein Belohnungssystem die Azubis zu besseren Leistungen motivieren.
Artikel lesen

Probleme mit Azubis? 5 Tipps für Ausbildungsgespräche

Probleme mit Azubis können in jedem Betrieb auftreten. Aber wie führen Sie ein gutes Gespräch? Mit unseren fünf Tipps erreichen Sie Ihren Lehrling.
Artikel lesen

Die 3 größten Motivationskiller am ersten Ausbildungstag

Nichts demotiviert Azubis am ersten Arbeitstag so sehr wie das Gefühl, nicht willkommen zu sein. Wir verraten, wie Chefs die Motivation ihrer Azubis zerstören – und wie sie es von Beginn an besser machen!
Artikel lesen
Welche Leistungen bieten Sie Ihren Mitarbeitern an?
Foto: Henner Heistermann, LianeM, Michael Homann, Davizro Photography - Fotolia.com

Umfrage

Welche betrieblichen Zusatzleistungen bieten Sie an?

Fachkräfte sind auf dem Arbeitsmarkt hart umkämpft. Zusatzleistungen sind für Betriebe eine Möglichkeit, um sich im Wettbewerb einen Vorteil zu verschaffen. Welche Leistungen bieten Sie Ihren Mitarbeitern an?

Image
Umfrage-ferienjob.jpeg
Foto: Gina Sanders - stock.adobe.com, Montage: handwerk.com

1-Klick-Umfrage

Bieten Sie Schülern und Studenten Ferienjobs an?

Die freie Zeit in den Sommerferien nutzen manche Schüler und Studenten, um etwas Geld zu verdienen. Bieten Sie Ferienjobs an?

Image
Umfrage-azubi.jpeg
Foto: Wordley Calvo Stock - stock.adobe.com, Montage: handwerk.com

1-Klick-Umfrage

Bilden Sie in diesem Jahr neue Azubis aus?

Das neue Ausbildungsjahr hat gerade begonnen. Auch viele Handwerksbetriebe bilden neue Azubis aus – gehören Sie auch dazu?

Hat sich der Krankenstand in Ihrem Betrieb verändert?
Foto: handwerk.com

1-Klick-Umfrage

Corona: Hat sich der Krankenstand in Ihrem Betrieb verändert?

Mit der Corona-Krise haben auch die nicht Covid19-bedingten Krankschreibungen zugenommen. Spüren Sie das auch in Ihrem Betrieb?

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.