Image
Umfrage-wahl-16-09.jpeg
Foto: artfriday - stock.adobe.com, Montage: handwerk.com
Was sollte die künftige Bundesregierung dringend angehen?

Politik und Gesellschaft

Was sollte die künftige Bundesregierung dringend angehen?

Deutschland hat gewählt. Egal welche Parteien die neue Regierung bilden, es gibt viel zu tun! Was sollte die künftige Bundesregierung am schnellsten angehen?

Sollten Sie die Umfrage nicht oder nicht ganz sehen können, folgen Sie einfach diesem Umfrage-Link, um teilzunehmen.

Tipp: Sie wollen mehr zum Thema Politik und Gesellschaft erfahren? Mit dem handwerk.com-Newsletter versorgen wir Sie mit aktuellen Infos. Jetzt anmelden!

Auch interessant:

Zu viel Bürokratie: Dieser Unternehmer macht Schluss

Kann die Bürokratie Unternehmer in die Geschäftsaufgabe treiben? Bei Martin Heinrich ist es soweit gekommen. Hier erklärt er warum.
Artikel lesen

Jetzt kauf ich mir einen Wettbewerber!

Hohe Auftragslage und Fachkräftemangel: Wie geht das zusammen? Eine Lösung könnte die Übernahme eines Wettbewerbers sein. 6 Schritte auf dem Weg zum Unternehmenskauf.
Artikel lesen
Image
ausbildungspraemie.jpeg
Foto: goodluz - stock.adobe.com

Corona

Bundesregierung will Azubi-Prämie verdoppeln

Zum neuen Ausbildungsjahr sollen die Azubi-Prämien auf bis zu 6.000 Euro steigen. Wer antragsberechtigt ist und was sich noch ändert, lesen Sie hier.

Die Bundesregierung will den Zugang zu Kurzarbeit erleichtern. Sie hat deshalb im Eilverfahren einen Gesetzentwurf auf den Weg gebracht.
Foto: Montri - stock.adobe.com

Politik und Gesellschaft

Coronavirus: Bundesregierung erleichtert Kurzarbeit

Mit Änderungen beim Kurzarbeitergeld will die Bundesregierung Arbeitsplatzverluste infolge des Coronavirus verhindern. Das plant der Bund.

Image
Tatjana Lanvermann.jpeg
Foto: Martina Jahn

Tatjana Lanvermann im Interview

Das plant die neue UFH-Bundesvorsitzende

Frisch im Amt, hat Tatjana Lanvermann viele Pläne für die Zukunft Unternehmerfrauen im Handwerk bundesweit. Doch auf sie warten auch große Herausforderungen, wie sie im Interview verrät.

Mit dem Wegfall der Westbalkan-Regelung könnte die Baubranche tausende Arbeiter verlieren, die zum Beispiel als Eisenbieger im Betonbau eingesetzt werden.
Foto: tauav - stock.adobe.com

Politik und Gesellschaft

Fehlen künftig Tausende Arbeitskräfte für Bauprojekte?

Die Westbalkan-Regelung, die dem Bau per Visum ausländische Arbeitskräfte zusichert, droht auszulaufen. Das Baugewerbe warnt vor schweren Folgen.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.