Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Social Media

Was Twitter Handwerkern bringt

Eine Meldung mit 140 Zeichen: Im Betriebsalltag ein erfolgreiches Instrument für mehr Bekanntheit, mehr Kunden und mehr Zugriffe auf die eigene Homepage. Zwei Handwerksmeister berichten von ihren Erfahrungen.

 -

Beispiel 1:
Mit nur „fünf bis sechs Minuten Aufwand am Tag“ pflegt Fleischermeister Karsten Scheller seinen Twitter-Account. „Das mache ich sowieso alles per Telefon. Wenn ich es schon mal in der Hand habe, ist das schnell gemacht. Fast wie eine SMS“, berichtet der Unternehmer aus Ronnenberg bei Hannover.

Schellers` Tweets beschränken sich auf das Geschäft. „Privates hat da nichts zu suchen“, findet der Handwerker. Und was hat er konkret davon? „Enorm viele Kontakte, nicht nur zu Kunden.“ Sein Online-Shop profitiere davon, dass er über Twitter verbreitet, was sein Geschäft bietet.

Außerdem arbeitet er gerade an einem Blog: „Das bringt Frequenz rein“, sagt er. Und nicht zuletzt verfolgt Scheller, was andere Kollegen tun. Spaß an der Technik hat er sowieso.

Mehr Infos unter: www.fleischerei-scheller.de

Beispiel 2:
Für Herwig Danzer ist Twitter nur ein Kanal, über den er beispielsweise Pressemitteilungen an die Öffentlichkeit bringt. „Hier in Nürnberg hat sich mittlerweile eine große Twitter-Szene entwickelt“, berichtet der Chef der „Möbelmacher“. Auch für ihn bedeutet das Social-Media-Instrument vor allem eins: Kontakte.

Aber auch zahlreiche Kunden hat der Schreiner schon akquiert: „Wir sitzen hier auf dem Land und können nicht warten, dass jemand zu uns kommt“, sagt Danzer. Über das Internet gehen News schnell raus.

Der Unternehmer nutzt einen so genannten „Social Media Newsroom“, in dem auch andere Kanäle angezapft werden: Facebook, Xing, Youtube. Und die Möbelmacher treiben ihren Nachhaltigkeitsblog mithilfe von Twitter voran.

Eine Erklärung für den Erfolg hat Danzer: „Soziale Eigenschaften spielen in der heutigen Gesellschaft eine immer größere Rolle. Da überlegen sich die Kunden genau, bei wem sie kaufen.“

Mehr Infos unter: www.die-moebelmacher.de

(ja)

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Social Media

Fünf Jahre Twitter - Fünf Handwerkermeinungen

Twitter wird in dieser Woche 5 Jahre alt. Wir gratulieren und zwitschern fünf Handwerkermeinungen zu dem Sozialen Netzwerk an Sie weiter.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

7 Tipps für Ihren Social-Media-Auftritt

So binden Sie Kunden auf Facebook & Co.

Sie wollen den Kontakt zu Kunden pflegen und neue Interessenten gewinnen? Die können Sie haben! Wir haben für Sie 7 Tipps, wie Sie mit einem starken Auftritt bei Facebook, Twitter & Co. punkten.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Handwerk und Social Media

Die Website als Newsroom

Website, Blog, Social Media und ein einheitliches Corporate Design: Diese Bausteine sind das Fundament der Tischlerei Wöhltjen. Wie das Zusammenspiel zum Erfolg für den Betrieb wird, erklärt der Firmenchef Stephan Wöhltjen.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Marketing im Web 2.0

Twittern mit Strategie – ein Beispiel aus dem Handwerk

Twitter ist in aller Munde. Auch Handwerker können mit dem Microblog Erfolg haben – wie unser Beispiel zeigt.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.