montage-karten-res.jpeg
Foto: Screenshots, Montage: Gille
Einfach schöner aus dem Web Zitieren: Mit diesem neuen Feature des Chrome-Browsers wird das zum Kinderspiel. 

Online Marketing

Web-Zitate einfach schöner teilen: Neue Chrome-Funktion

Ein gutes Zitat verdient eine schöne Optik; dann kommt es auch auf Social Media gut an. Google Chrome bietet dafür jetzt eine elegante Funktion.

Ob Sie gerade eine spannende Nachricht teilen wollen oder einfach mal eine Kernaussage von Ihrer Website oder Ihrem eigenen Blog: Je schicker die Aufmachung, desto besser ist die Chance, dass die Botschaft in den sozialen Netzwerken wahrgenommen und verbreitet wird.

Google hat für das Zitieren aus dem Web nun ein neues Feature in einigen Versionen des Chrome-Browser freigeschaltet. Es ist noch in einer experimentellen Phase, daher muss es im Browser zunächst freigeschaltet werden. Um es zu nutzen, benötigt man entweder die Beta-Version von Google Chrome oder – so klappte es in unserem Test unter Android (aber leider nicht unter iOS) – die neueste Version 93 des Chrome-Browsers. Zur Freischaltung des Features gibt man in der Chrome-Suchleiste chrome://flags ein. Dort muss nun der Eintrag #webnotes-stylize gesucht und aktiviert werden. Anschließend muss die App beendet und neu gestartet werden.

Ist die Einrichtung abgeschlossen, wird das ansprechend gestylte Zitieren aus dem Web zum Kinderspiel: Einfach einen beliebigen Text in einem Artikel oder von der eigenen Website markieren, „Teilen“ anwählen und im erscheinenden Menü unten links „Karte erstellen“ wählen. Nun kann man sich einen von zehn Stilen aussuchen, in dem der Text geteilt werden soll. Die Quelle des Zitats ergänzt das Chrome-Feature automatisch unten auf der Karte. Nun muss nur noch auf „Weiter“ gedrückt werden, um die Karte in Whatsapp, auf Instagram, Facebook, per E-Mail oder ähnlichem zu teilen.

Tipp: Sie wollen beim Thema Digitalisierung nichts verpassen? Nutzen Sie den kostenlosen Newsletter von handwerk.com. Jetzt hier anmelden!

Auch interessant:

3D-Druck im Betrieb macht Beratung greifbar

Was nutzt ein 3D-Drucker in der Schreinerei? Michael Zanzinger kennt die Antwort. Er setzt digitale Helfer bei Kundenberatung und Auftragsbearbeitung gewinnbringend ein.
Artikel lesen

Word & Outlook: Text einfügen ohne Formatierungs-Chaos

Kennen Sie das? Sie Kopieren ein paar Zeichen in Ihren Text und schon ist Ihre Textformatierung versaut. Dieser Tipp löst das Problem.
Artikel lesen

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Handwerk Archiv

Fahrbericht

Schöner Reisen auf Italienisch

Hinter dem eleganten Blechkleid des Alfa Romeo 166 verbrigt sich eine sportliche Reiselimousine ...

    • Archiv

Marketing und Werbung

So verbessern Sie mit Bildern Ihr Google-Ranking

Wer gute Fotos auswählt und sie sinnvoll benennt, kann in der Google-Suche einige Plätze gut machen. Wie das funktioniert? Hier sind die 7 wichtigsten Tipps.

    • Marketing und Werbung, Online Marketing

Marketing und Werbung

Wird Google Maps das neue soziale Netzwerk für Betriebe?

Google hat seinen Kartendienst mit mehreren Funktionen ausgestattet, die Unternehmen helfen, sich noch besser zu präsentieren. Ein Kurzüberblick.

    • Marketing und Werbung, Online Marketing
Handwerk Archiv

Handwerker in sozialen Netzwerken

Darum lohnt sich Google+ für Sie

Sie sind auf der Suche nach neuen Kundengruppen? Dann sollten Sie sich bei Google+ anmelden. Warum es sich für Handwerker lohnt und wie dieses soziale Netzwerk funktioniert, lesen Sie hier.

    • Archiv