Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Werkstattnetze werden Standard

Werkstattnetze werden Standard

Die Tage der kleinen Tankstelle, deren Mechaniker hier mal schraubt und dort mal schweißt, scheinen gezählt. Laut einer aktuellen Studie wird jede fünfte Autowerkstatt in Deutschland bis 2010 ihre Hallentore schließen.

Die Tage der kleinen Tankstelle, deren Mechaniker hier mal schraubt und dort mal schweißt, scheinen gezählt. Folgt man einer aktuellen Studie, schließen sich immer mehr Werkstätten zu regionalen oder gar nationalen Netzen zusammen.

In der Folge werde jede fünfte Autowerkstatt in Deutschland bis 2010 ihre Hallentore schließen.

Zu diesem Ergebnis kommt der Branchenkompass Spezial Kfz-Versicherungen, eine aktuelle Studie der Mummert Consulting, des F.A.Z.-Institutes und des Meinungsforschungsinstitutes Forsa.

Kleinere Werkstätten, die keinen gemeinsamen Standard erfüllen können, müssen sich demnach Sorgen machen. Teils initiieren die Kfz-Versicherungen Werkstattnetze, teils gehen sie auf die Initiative der Anbieter zurück. Das Ziel: Die Kosten sollen sinken und die Auftragsvolumen steigen. Laut Studie wird daraus ein Branchenstandard.

Vor allem Versicherungen scheinen den Aufbau solcher Werkstattnetze voranzutreiben und folgen damit dem Beispiel der HUK Coburg, die schon länger mit zahlreichen freien Werkstätten fest kooperiert.

Die Untersuchung zeigt, dass die Mehrheit der Marktführer planen, innerhalb der kommenden drei Jahre ein Werkstattnetz aufzubauen. Parallel wollen die Versicherungen mehr und mehr Kaskoprodukte anbieten, die an die Nutzung bestimmter Werkstätten gebunden sind.

Frustriert von der Mitarbeitersuche?

handwerk.com und die Schlütersche helfen Ihnen Ihre offenen Stellen einfach, zeit- und kostensparend mit den richtigen Kandidaten zu besetzen! Mehr als 500 Betriebe vertrauen uns bei der Mitarbeitersuche!

Jetzt Bewerber finden!

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.

Nachwuchssuche

Mit der Werkstatt im Linienbus

Fünf Tage, fünf Gewerke, drei Buslinien: Mit einer ungewöhnlichen Guerilla-Marketing-Aktion hat sich das Handwerk im Bergischen Land spannend in Szene gesetzt.

Die Kraftstoffpreise steigen und steigen

Verbrauch

Sprit sparen: Die 14 besten Tipps

Die Kraftstoffpreise erreichen Höchstmarken an den Tankstellen – wenn auch nicht am Rohstoffmarkt. Jeder Tropfen eingespartes Benzin oder Diesel hilft dem Portemonnaie und nicht zuletzt Umwelt und Klima. Hier sind die 14 Tipps zum Sprit sparen.

    • Fuhrpark

Urteil

Mindestlohn: Unbezahltes Praktikum darf unterbrochen werden

Wenn ein Orientierungspraktikum aufgrund von Unterbrechungen länger als drei Monate dauert, muss nicht unbedingt Mindestlohn gezahlt werden.

    • Recht, Personal

Recht

Vorsicht mit Subunternehmen - diese Fehler kosten Existenzen

Sozialversicherungsprüfung, Horrornachzahlung, Insolvenz: Gregor F. hat Subunternehmer beschäftigt und den Höchstpreis gezahlt. Vorwurf: Beschäftigung Scheinselbstständiger. Wie Sie rechtssicher mit Subunternehmen arbeiten, lesen Sie hier.

    • Recht, Arbeitsrecht, Personal