Worum haben Sie sich 2019 zu wenig gekümmert?
Foto: alessandrozocc - stock.adobe.com, Montage: handwerk.com

Umfrage

Worum haben Sie sich 2019 zu wenig gekümmert?

Im Betriebsalltag gibt es so einiges zu stemmen. Manchmal bleiben deshalb wichtige Sachen liegen. Worum haben Sie sich 2019 zu wenig gekümmert?

Sollten Sie die Umfrage nicht sehen können, folgen Sie einfach diesem Umfrage-Link, um teilzunehmen.

So wurde abgestimmt: Klicken Sie hier um das aktuelle Ergebnis der Umfrage zu sehen.

Auch interessant:

5 Tipps: So finden Sie die Software für Ihren Betrieb

Die Anforderungen an eine Software sind hoch, das Angebot vielfältig. Bevor Betriebe investieren, sollten sie diese 5 Punkte klären.
Artikel lesen >

So setzen Sie Ziele für Ihr Leben und den Betrieb

Wie Sie private und Unternehmensziele in Einklang bringen, erklärt handwerk.com-Autor Klaus Steinseifer – und wie Sie Ihr Team dabei mitnehmen.
Artikel lesen >

10 Marketing-Fehler, die Sie unbedingt vermeiden sollten

Beim Marketing für kleine und mittlere Handwerksbetriebe kommt es vor allem auf das „Wie“ an. Was machen viele Betriebe dabei falsch?
Artikel lesen >

Umfrage

Wie regelmäßig befassen Sie sich mit Ihrem Betrieb?

Im ständigen Termindruck findet man nur schwer Zeit, die übergeordneten Betriebsthemen anzugehen: Organisation, Digitalisierung, Unternehmensstrategie. Wie regelmäßig befassen Sie sich mit Ihrem Betrieb?

Marketing und Werbung

Investieren Sie aktuell in Ihr Marketing?

Egal ob mit Anzeigen, Sponsoring oder Social-Media-Pflege: Wer Zeit oder Geld ins Marketing investiert, bleibt sichtbar, auch wenn die Konjunktur abflaut. Investieren Sie aktuell ins Marketing?

Umfrage

Weiterbildung – wo haben Sie den größten Bedarf?

Lebenslanges Lernen wird von allen verlangt, die beruflich am Ball bleiben wollen. Welche Themen sind Ihnen für Weiterbildung besonders wichtig?

Strategie

Was wollen Sie 2019 erreichen?

Für viele von Ihnen war 2018 ein wirtschaftlich erfolgreiches Jahr. Zeit ein paar Ziele für 2019 zu setzen. Was wollen Sie nächstes Jahr unbedingt erreichen – oder soll am besten alles bleiben, wie es ist?