Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Zahlungsmoral

Zahlungsmoral im Keller

Nur 33 Prozent der Handwerkskunden zahlen pünktlich. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage von handwerk.com.

Nur 33 Prozent der Kunden zahlen pünktlich. Zu diesem Ergebnis kommt die neue Umfrage von handwerk.com. Für 58,8 Prozent der Leser gehören Mahnungen bereits zum Regelfall.

Dass sie nur mit massivem Druck an ihr Geld kommen, sagen 7,8 Prozent der Befragten. Das Stimmungsbild der handwerk.com-Leser ist durchaus repräsentativ: Laut einer aktuellen Studie der Wirtschaftsauskunftei Bürgel hat die Zahlungsmoral in Deutschland einen Tiefstand erreicht. Bürgel zufolge gingen in den ersten sechs Monaten des Jahres Gläubiger in mehr als 732.000 Fällen mit harten gerichtlichen Maßnahmen gegen ihre Schuldner vor. Binnen Jahresfrist entspreche dies einer Steigerung von 9,1 Prozent.

Fast 248.000 Privatpersonen seien von der schärfsten gerichtlichen Maßnahme betroffen: der Haftanordnung zur Durchsetzung des Offenbarungseids. Das seien 11,3 Prozent mehr als noch im Vorjahreszeitraum.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Handwerk Archiv

Zahlungsmoral

Zahlungsmoral 2002 auf neuem Tiefstand

Die Zahlungsmoral in Deutschland sinkt weiter, berichtet die Wirtschaftsauskunftei Bürgel. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl der gerichtlichen Maßnahmen gegen Schuldner um 9,1 Prozent. Der Anstieg ist im Osten mit 13,3 Prozent höher als im Westen mit 8,1 Prozent. Kaum Wirkung zeige das bereits seit 2000 gültige Gesetz zur Beschleunigung fälliger Zahlungen.

    • Archiv
Handwerk Archiv

Mahnverfahren helfen auf die Sprünge

Mahnverfahren helfen auf die Sprünge

Mahnung auf Mahnung bleibt ohne Reaktion, und der Handwerker erkennt das Problem: Er ist an einen „faulen“ Kunden geraten, der die erbrachte Leistung nicht bezahlt. handwerk.com informiert, was beim Mahnverfahren zu beachten ist und welche Alternativen es gibt

    • Archiv
Handwerk Archiv

Bau/baustelle10.jpg

Erheblich weniger Wohnungsbaugenehmigungen

Die Zahl der Baugenehmigungen ist im ersten Quartal in Deutschland drastisch zurückgegangen. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilt, wurde von Januar bis März der Bau von 70.600 Wohnungen genehmigt, das waren 24 Prozent weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum.

    • Archiv
Handwerk Archiv

Zahlungsmoral

Die Einen zahlen, die Anderen nicht

Die Wirtschaft boomt wie seit Jahren nicht mehr. Aber werden die Leistungen auch fristgerecht bezahlt? Die Zahlungsmoral der Kunden im Handwerk hat sich auch 2007 nicht verbessert, wie die aktuelle handwerk.com-Umfrage ergibt.

    • Archiv