Foto: marcus_hofmann - stock.adobe.com
Mehrere Geldscheine sind neben einem Thermostat aufgefächert.

Erneuerbare Energien

Zuschuss für Heiztechnik: Neue Fristen zu kurz?

Erst zum Jahreswechsel hatte sich der Förderweg beim Zuschuss für Heiztechnik grundlegend geändert. Nun wird erste Kritik laut: Der Energieberaterverband hält die neuen Fristen für zu kurz.

Seit Jahresanfang gelten neue Regeln beim Zuschuss für Heiztechnik. Seither gilt:

  • Eigenheimbesitzer müssen zunächst einen Antrag für den Zuschuss beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) stellen.
  • Einen Handwerker können sie erst beauftragen, wenn sie die Eingangsbestätigung vom BAFA erhalten haben.

Diese Neuerung bewertet der Bundesverband Gebäudeenergieberater Ingenieure Handwerker (GIH) grundsätzlich positiv. Denn dadurch seien nun ärgerliche Fälle ausgeschlossenen, bei denen ein Projekt während seiner Umsetzung aufgrund von Programmänderungen seine Förderfähigkeit verlöre, so der GIH-Vorsitzender Jürgen Leppig.

Der Energieberaterverband sieht allerdings ein neues Problem: Sanierungsprojekte müssen nun neun Monate nach der Bewilligung umgesetzt sein. „Dies ist in vielen Fällen leider äußerst unrealistisch“, meint Leppig. Er fordert deshalb, den Zeitraum auf 36 Monate zu erhöhen.

Auch interessant: [embed]http://handwerk.com/mehr-rechte-fuer-gebaeudeenergieberater[/embed]

Das ändert sich 2018 beim Zuschuss für Heiztechnik

Beim Zuschuss für Heiztechnik mit erneuerbaren Energien ändert sich 2018 der Förderweg. SHK-Betriebe sollten diese Neuerungen bei der Beratung von Verbrauchern schon jetzt im Blick haben.
Artikel lesen

Frustriert von der Mitarbeitersuche?

handwerk.com und die Schlütersche helfen Ihnen Ihre offenen Stellen einfach, zeit- und kostensparend mit den richtigen Kandidaten zu besetzen! Mehr als 500 Betriebe vertrauen uns bei der Mitarbeitersuche!

Jetzt Bewerber finden!

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.

Erneuerbare Energien

Das ändert sich 2018 beim Zuschuss für Heiztechnik

Beim Zuschuss für Heiztechnik mit erneuerbaren Energien ändert sich 2018 der Förderweg. SHK-Betriebe sollten diese Neuerungen bei der Beratung von Verbrauchern schon jetzt im Blick haben.

    • Politik und Gesellschaft

Steuern

Steuervorteil: Gehaltsumwandlung in Zuschuss zulässig!

Überraschende Wende: Jetzt dürfen Arbeitgeber Lohn steuergünstig als zweckgebundenen Zuschuss auszahlen.

    • Steuern
Mindestens 17.500 Handwerkerinnen und Handwerker sollen jährlich mit der neuen Fördermaßnahme unterstützt werden.

Weiterbildung für die Wärmewende

Zuschuss: Wärmepumpen-Fortbildung wird gefördert

Ab 1. April können Betriebe über das „Aufbauprogramm Wärmepumpe“ einen Zuschuss für Schulungen und Coachings beim BAFA beantragen.

    • Personal, Personalentwicklung
corona-news.jpeg

Corona kompakt: Juli 2021

Trotz Attest: Fristlose Kündigung für Maskenverweigerer

Fristlose Kündigung für Maskenverweigerer ++ Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen ++ Arbeitsschutzverordnung geändert ++ Die wichtigsten Infos zur Corona-Krise für das Handwerk.

    • Politik und Gesellschaft