Mit einer sogenannten Inflationsausgleichsprämie sollen Betriebe Mitarbeitern einen steuerfreien Zuschuss zahlen können. Was halten Sie davon?
Foto: Gerisch - stock.adobe.com, Montage: handwerk.com
Mit einer sogenannten Inflationsausgleichsprämie sollen Betriebe Mitarbeitern einen steuerfreien Zuschuss zahlen können. Was halten Sie davon?

Personal

3.000 Euro vom Chef: Was halten Sie von der Inflationsprämie?

Bis zu 3000 Euro steuerfrei: Mit einer Inflationsprämie sollen Betriebe Mitarbeitende freiwillig unterstützen können. Was halten Sie davon?

Hintergrund: Als Teil des dritten Entlastungspakets plant die Bundesregierung eine sogenannte Inflationsausgleichsprämie, die Unternehmen ihren Angestellten steuerfrei auszahlen können. Vor Inkrafttreten muss sie noch Bundestag und Bundesrat passieren. Näheres zur geplanten Prämie lesen Sie im Artikel 3.000 Euro steuerfrei: So sollen Chefs die Inflationsprämie auszahlen.

Sollten Sie die Umfrage nicht sehen können, folgen Sie einfach diesem Umfrage-Link, um teilzunehmen.

Tipp: Sie wollen alle wichtigen Meldungen zu Inflation und Energiekosten erhalten? Dann abonnieren Sie den handwerk.com-Newsletter. Jetzt anmelden!

Auch interessant: 

Energiekosten: So will die Regierung Unternehmen helfen

Gaspreisbremse, Strompreisbremse, Finanz- und Härtefallhilfen, keine Gasumlage: Die Bundesregierung legt konkrete Pläne für KMU vor. Hier die ersten Details.
Artikel lesen

„Wer die Preiserhöhungen nicht weitergibt, wird als erster sterben“

Handwerksmeister Matthias Winter ist in Sorge: Hohe Material- und Energiekosten müssten die Betriebe an ihre Kunden weitergeben. Aber wird das jeder tun?
Artikel lesen

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Inflationsprämie: Bis zu 3.000 Euro steuerfrei für Mitarbeitende sind möglich. Die Auszahlung muss bis Ende 2024 erfolgen.

Energiekosten

3.000 Euro steuerfrei: So sollen Chefs die Inflationsprämie auszahlen

Arbeitgeber dürfen Mitarbeitenden bald steuerfrei bis zu 3.000 Euro Inflationsprämie zahlen. Nun gibt es Details, zum Beispiel eine Frist bis 2024. Doch es bleiben Fragen.

    • Energiekosten, Personal, Politik und Gesellschaft
Steigende Preise für Lebensmittel und Energie: Haben Ihre Mitarbeiter schon nach einer Inflationsprämie gefragt? 

1-Klick-Umfrage

Inflationsprämie: Haben Ihre Mitarbeiter schon danach gefragt?

Bis zu 3.000 Euro dürfen Arbeitgeber ihren Mitarbeiter steuerfrei als Inflationsprämie zahlen. Haben Ihre Mitarbeiter schon nach einer solchen Zahlung verlangt?

    • Energiekosten, Personal
Hauptbeschäftigung plus Minijob: Beschäftigte können die Inflationsprämie laut Minijob-Zentrale mehrfach von verschiedenen Arbeitgebern erhalten.

Personal

Können Betriebe auch Minijobbern die Inflationsprämie zahlen?

Die Inflationsprämie können Arbeitgeber nicht nur sozialversicherungspflichtig Beschäftigten zahlen. Auch Minijobber dürfen profitieren.

    • Personal, Recht, Arbeitsrecht
Unter den handwerk.com-Umfrageteilnehmern hat die beschlossene Inflationsausgleichsprämie nicht viele Fans.

Personal

3.000 Euro Prämie vom Chef? Die meisten sind dagegen!

Inzwischen ist die Inflationsausgleichsprämie über bis zu 3.000 Euro beschlossene Sache. Ginge es nach den handwerk.com-Lesern, wäre das nicht passiert.

    • Personal, Unternehmensfinanzierung