In Bayern wurde ein Handwerker erst für seine Arbeit beleidigt und dann mit einer Axt bedroht.
Foto: Montypeter - stock.adobe.com

Panorama

Bauherrenkrach: Handwerker mit Axt bedroht

Es beginnt mit einem Gespräch auf der Baustelle, dann greift jemand zur Axt. Wie Handwerkeralltag eskalieren kann, zeigt ein Fall aus Bayern.

handwerk.com-Leser können dem "Junior Professional" wenig abgewinnen.
Foto: photoschmidt - stock.adobe.com

Leserstimmen zum „Junior Professional“

„Komplette Diskriminierung des Meistertitels“

Ein Bundesratsausschuss will für Meister den alternativen Titel „Junior Professional“ einführen. handwerk.com-Leser sind empört.

Machen Sie Betriebsferien?
Foto: peshkov - stock.adobe.com - handwerk.com

Strategie

Machen Sie Betriebsferien?

Der Betrieb macht Pause, die individuelle Urlaubsplanung entfällt. Betriebsferien haben Vor- und Nachteile. Was überwiegt für Sie: Machen Sie Betriebsferien?

Matthias Schöning, Geschäftsführer der Theo Schöning GmbH.
Foto: Denny Gille

Strategie

Mit Spaß an neuen Ideen zum effizienten Betrieb

Mit kluger Baustellenorganisation und digitalen Werkzeugen hat Matthias Schöning sein Unternehmen optimiert. Erfolgsrezept: neugierig bleiben.

92-jährige Mieterin muss Handwerker in die Wohnung lassen, die im Auftrag des Vermieters Reparaturen durchführen sollen.
Foto: edbockstock - stock.adobe.com

Urteil

Müssen Mieter Handwerker in die Wohnung lassen?

Ein Betrieb erhält von einem Vermieter den Auftrag für eine Reparatur. Doch die Mieterin verweigert den Handwerkern den Zutritt zur Wohnung. So lautet das Gerichtsurteil.

Unter #lustaufhandwerk haben Handwerker bereits über 23.000 Beiträge auf Instagram veröffentlicht.
Foto: Denny Gille

Online Marketing

Wie Handwerker Lust auf Handwerk machen

Unter dem Hashtag #lustaufhandwerk zeigen Handwerker, wie viel Spaß ihnen die Arbeit in ihrem Beruf macht. Ziel: junge Talente begeistern.

Doch dafür wer zwischen zwei Kundenterminen dafür ein kurzen Stopp beim Bäcker einlegt, risikiert seinen Unfallversicherungsschutz.
Foto: rdnzl - stock.adobe.com

Urteil

Ist Sturz beim Kaffee kaufen ein Arbeitsunfall?

Auf dem Weg zum nächsten Kundentermin noch schnell einen Coffee-to-go kaufen? Das ist nicht ohne Risiko, wie dieser Fall zeigt.

Die Berufsausbildungsbeihilfe steigt zum 1. August.
Foto: ehrenberg-bilder - stock.adobe.com

Mehr Geld für Lehrlinge

Zum 1. August steigt die Ausbildungsbeihilfe

Lehrlinge, die nicht bei ihren Eltern wohnen, können mehr Geld als Zuschuss zum Lebensunterhalt bekommen.

Auf der Abschlussveranstaltung berichten die Tischler von ihren Erfolgen.
Foto: Gille

Digitalisierung + IT

Digitalisierungswerkstatt: Tischler ziehen Bilanz

Nach einem Jahr intensiver Digitalisierungsarbeit haben die beteiligten Betriebe der Digitalisierungswerkstatt einige Erfolge erzielt.

Arbeitgeber müssen eine Pauschalabgabe von 31,15 des tatsächlich gezahlen Arbeitsentgelts zahlen. Darin sind Renten- und Krankenversicherungsbeiträge sowie eine Pauschalsteuer enthalten.
Foto: Marco2811 - stock.adobe.com

ZDH-Flyer

Kompakte Infos zu Minijobs und Midijobs im Handwerk

Was müssen Betriebe beachten, wenn sie Mitarbeiter geringfügig beschäftigen? Ein ZDH-Flyer bietet alle wichtigen Infos zu Minijobs und Midijobs.

So steht es in einem aktuellen Urteil. Werbung mit "gekauften" Bewwertungen ist demnach unzulässig.
Foto: terovesalainen - stock.adobe.com

Urteil

Werbung mit "gekauften" Bewertungen ist unzulässig

Die Werbung mit Bewertungen ist unzulässig, wenn die Gegenleistung für eine Bewertung eine Gewinnspielteilnahme ist, lautet ein aktuelles Urteil.

Aus diesem Seecontainer wurde ein kleines Null-Energie-Haus.
Foto: Handwerkskammer Freiburg

Panorama

Dieser Seecontainer bringt Forschung und Handwerk zusammen

Das Mammutprojekt Wärmewende braucht den Wissenstransfer zwischen Forschung und Bauhandwerk. Dieses Projekt zeigt, wie das gelingen kann.

Fehlende Daten im Fahrtenbuch muss der Fahrer zeitnah ergänzen.
Foto: Yuri Bizgaimer - stock.adobe.com

Steuern

Elektronisches Fahrtenbuch: GPS-Daten sind zu wenig

Nicht jedes elektronische Fahrtenbuch erfüllt die Anforderungen des Finanzamtes: Trotz GPS kann einiges schiefgehen.

Derzeit müssen Kunden bei ihr etwa acht bis zehn Wochen auf einen Termin warten.
Foto: Andrey Popov - stock.adobe.com

Strategie

Trotz Wartezeiten: Meisterin schafft Luft für dringende Fälle

Zehn Wochen im Voraus ist Sibille Druschke derzeit ausgebucht. Trotzdem schafft sie Freiräume für dringende Fälle – Stammkunden profitieren.

Was ist in Ihrem Betrieb das beliebteste Diebesgut?
Foto: fotokitas - stock.adobe.com, Montage: handwerk.com

Umfrage

Welche Dinge werden in Ihrem Betrieb häufig geklaut?

Wenn Werkzeug oder Materialreste einfach so verschwinden, kostet Betriebe das bares Geld. Was ist bei Ihnen das beliebteste Diebesgut?

Unternehmensgründer Joachim und Petra Kälz und Sohn Robin.
Foto: Katharina Wolf

Mitarbeiterbindung

Schlosserei Kälz: Ein Familienbetrieb mit Ambitionen

Die Schlosserei Kälz in Bad Sachsa schafft als kleines Unternehmen den Spagat zwischen familiärer Atmosphäre und anspruchsvollen Projekten.

Mit unseren 4 Tipps machen Sie Ihren Betrieb zukunftsfest.
Foto: 1xpert - stock.adobe.com

Strategie

4 Tipps: So machen Sie Ihren Betrieb zukunftsfest

Krise, welche Krise? Auch wenn der Himmel für Handwerksbetriebe wolkenlos erscheint, ist jetzt der Zeitpunkt, sich auf Veränderungen vorzubereiten.

Ein Metallbaumeister arbeitete trotzdem dort und stürzte. Das OLG Stuttgart musste sich deshalb mit der Haftungsfrage auseinandersetzen.
Foto: Alessio Orrù - stock.adobe.com

OLG-Urteil

Arbeit ohne Sicherung: Trifft Handwerker bei Sturz Mitschuld?

Gefahrenstellen auf Baustellen müssen abgesichert sein. Wer haftet beim Unfall einer ungesicherten Gefahrenstelle, die leicht zu erkennen war?

Betriebe, die sich gegen solche Schäden versichern wollen, benötigen dafür eine Elementarschadenversicherung.
Foto: ferkelraggae - stock.adobe.com

Politik und Gesellschaft

Elementarschäden versichern: die 7 wichtigsten Antworten

Starkregen und Hochwasser können im Betrieb erhebliche Schäden anrichten. Doch diese Naturereignisse sind über die klassische Gebäudeversicherung nicht abgedeckt.

Malermeisterin Britta Franke aus Ganderkesee.
Foto: Torsten von Reeken

Personal

Serie: Toller Chef, zufriedenes Team

Wo die Stimmung gut ist, spielt Fachkräftemangel oft keine Rolle. In dieser Kurzinterview-Serie verraten Unternehmer ihre Rezepte erfolgreicher Personalführung. Teil 4: Lob und Wertschätzung für das Team.

Durch ein neues Gesetz erhält der Zoll mehr Befugnisse und mehr Personal, um gegen Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung vorzugehen.
Foto: Andreas Gruhl - stock.adobe.com

Politik und Gesellschaft

Finanzkontrolle Schwarzarbeit bekommt mehr Befugnisse

Im Kampf gegen illegale Beschäftigung erhält der Zoll künftig mehr Personal und mehr Rechte. Das hat der Bundesrat beschlossen.