Foto: Photographee.eu - Fotolia.com
Image of a smiling craftsman during his day at work

Steuerbonus

Sind Werkstattkosten von der Steuer absetzbar?

Bisher können Kunden Werkstattkosten nicht als Handwerkerleistung von der Steuer absetzen. Doch jetzt muss der Bundesfinanzhof entscheiden.

Ein Kunde beauftragt einen Tischler mit einer Tür und will die Werkstattkosten als Handwerkerleistung von der Steuer absetzen. Das Finanzamt sagt Nein, das Finanzgericht sagt Ja. Nun liegt der Fall beim Bundesfinanzhof (BFH).

Hintergrund: Seit 2006 können Kunden die Arbeitskosten aus Handwerkerrechnungen für Renovierung, Sanierung und Modernisierung steuerlich anteilig geltend machen. Das gilt bisher allerdings nur für Arbeiten im Haushalt des Kunden. Werkstattkosten lehnt die Finanzverwaltung ab.

Der Fall: Ein Steuerzahler beantragte eine Steuerermäßigung auf Handwerkerleistungen für Anfertigung, Verzinkung, Lieferung und Montage einer Tür durch einen Tischler. Das Finanzamt lehnte die Kosten zunächst komplett ab, akzeptierte später jedoch die Montagekosten. Die Werkstattkosten seien nicht absetzbar, da bei der Leistungserbringung kein „unmittelbarer räumlicher Zusammenhang“ bestanden habe.

Das Urteil: Das Finanzgericht entschied zugunsten des Steuerzahlers. Entscheidend sei nicht der Wortlaut des Gesetzgebers, sondern seine Absicht, Wachstum und Beschäftigung zu fördern und Schwarzarbeit zu vermeiden. Diese Ziele würden durchkreuzt, „wenn man eine bestellte Handwerkerleistung künstlich danach aufspaltet, wo die Teile der Arbeitsleistung erbracht wurden, soweit sie letztlich der Wohnung des Steuerpflichtigen zugute kommt“. (Urteil vom 26. Februar 2018, Az. 1 K 1200/17)
Gegen dieses Urteil des FG Sachsen-Anhalt läuft vor dem BFH ein Revisionsverfahren (Az. VI R 7/18).

Auch interessant:

Kein Steuerbonus für öffentliche Abwasserleitung

Grundstückseigentümer, die für eine neue öffentliche Abwasserleitung zahlen müssen, können dafür keinen Steuerbonus auf Handwerkerleistungen ansetzen.
Artikel lesen

Neubau: Handwerkerbonus nach Einzug möglich

Wer kurz nach dem Umzug ins neue Eigenheim noch Restarbeiten durchführen lässt, kann dafür den Steuerbonus auf Handwerkerleistungen in Anspruch nehmen. Ein aktuelles Urteil hilft!
Artikel lesen
Sind Werkstattkosten von der Steuer absetzbar? > Paragraphs > Image Paragraph
Image of a smiling craftsman during his day at work

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Handwerk Archiv

Urteil

Pech für Ehepaare: Doch kein doppelter Steuerbonus

Auch wenn Ehepartner zwei Wohnungen bewohnen, können sie den Steuerbonus auf Handwerkerleistungen nur einmal nutzen. Mit diesem Urteil hat der Bundesfinanzhof eine Entscheidung der Vorinstanz gekippt.

    • Archiv
Handwerk Archiv

Spesen

Voller Vorsteuerabzug für Bewirtungskosten?

Bewirtungskosten dürfen Selbstständige zwar von der Steuer absetzen, jedoch nicht die volle Umsatzsteuer im Rahmen des Vorsteuerabzugs. Über die Rechtmäßigkeit dieser Steuerpraxis entscheidet jetzt der Bundesfinanzhof. Betroffene sollten daher gegen negative Umsatzsteuer-Bescheide vorsorglich Einspruch einlegen.

    • Archiv
Handwerk Archiv

Absetzbarkeit von Handwerkerrechnungen

Wo endet der Steuerbonus?

Eigentlich gilt für den Steuerbonus die Grundstücksgrenze. Doch eindeutig ist die Regelung nicht: Denn ein Gericht hat jetzt eine Ausnahme gemacht. Was für Ihre Kunden künftig gilt, muss nun der Bundesfinanzhof entscheiden.

    • Archiv
Handwerk Archiv

Urteil

Leer stehende Immobilien absetzen

Immobilien-Investoren haben eine ganze Reihe attraktiver Steuerspar-Chancen. Dass diese Vorteile auch dann gelten, wenn die Immobilie leer steht, entschied jetzt der Bundesfinanzhof. Voraussetzung ist allerdings, dass sich der Investor nachweislich um die Vermietung bemüht.

    • Archiv