Die App soll Nutzern dabei helfen, im Alltag Raum für Entspannung zu schaffen und den möglichen Ursachen von Stress auf die Spur zu kommen.
Foto: Sergey - stock.adobe.com

Panorama

Stress-Mentor: Im Alltag per App entspannen lernen

Unternehmer haben täglich Dutzende Aufgaben. Zeit für Entspannung kommt oft zu kurz. Die App „Stress-Mentor“ soll helfen, die nötigen Freiräume zu schaffen.

Schlafstörungen, Erschöpfung und Rückenschmerzen – das können Anzeichen für Stress sein. Dagegen helfen zwar Übungen wie Yoga, Meditation und Muskelentspannungseinheiten, doch im Arbeitsalltag nehmen sich die wenigsten Zeit, bewusst zu entspannen.

Forscher von der Technischen Universität (TU) Kaiserslautern haben deshalb eine App entwickelt. Sie heißt Stress-Mentor und Nutzer dieses Tools können damit zwei Dinge erreichen:

  • Sie können die Auslöser von Stress genau erfassen, indem sie Tagebuch führen.
  • Sie können Entspannungsmethoden wie Meditation oder auch Bewegungs- und Dehnübungen in ihren Tagesablauf einbauen.

„Wir bieten eine Reihe von Übungen an“, sagt Psychologin Corinna Faust-Christmann, die die App mit ihrem Team entwickelt hat. Die Übungen seien zwischen fünf und 45 Minuten lang und könnten individuell in den Tagesablauf eingebaut werden.

Die App ist spielerisch gestaltet. „Wir haben ein kleines, vogelähnliches Fabelwesen in unserer App, den rheinland-pfälzischen Elwetritsch“, erläutert die Wissenschaftlerin. Nutzer der App müssen sich um das Tier kümmern, indem sie jeden Tag wenigstens eine Übung durchführen. „Bis zu drei Übungen täglich sind möglich“, so Faust-Christmann.

Die App, die es zum kostenlosen Download bei Google Play und im Amazon Store gibt, ist nicht für den langfristigen Gebrauch gedacht.

Auch interessant:

Stressfrei als Chef? Das geht nur mit Vertrauen!

Chefs kleiner Betriebe stehen oft unter Stress. Nicht so Michael Nykiel. Sein Erfolgsrezept: Vertrauen in sich und andere – und Vollgas, wenn es wirklich darauf ankommt.
Artikel lesen >

In 5 Minuten Verspannungen lösen

Faszientraining ist in aller Munde. Doch was bringt es wirklich? Unser Autor meint: 5 Minuten Training täglich genügen, und Sie sind Ihre schmerzhaften Verspannungen los. Mit etwas Durchhaltevermögen.
Artikel lesen >

So machen Sie Schluss mit Stress im Betrieb

Stress im Handwerk ist mit der Industrie oder anderen Wirtschaftszweigen nicht zu vergleichen. Er hat andere Ursachen. Deswegen brauchen Sie auch eine eigene Anti-Stress-Strategie. Die gibt es jetzt.
Artikel lesen >

Work-Life-Balance

In 5 Minuten Verspannungen lösen

Faszientraining ist in aller Munde. Doch was bringt es wirklich? Unser Autor meint: 5 Minuten Training täglich genügen, und Sie sind Ihre schmerzhaften Verspannungen los. Mit etwas Durchhaltevermögen.

Strategie

Weniger Stress durch Achtsamkeit

Achtsamkeit reduziert Stress – und macht gute Laune! Den Anfang machen Sie ganz leicht nebenbei – mit unseren Übungen für jede Gelegenheit.

Panorama

5 schnelle Übungen gegen Stress im Alltag

Zwischen Kundenterminen neue Kraft schöpfen oder nach Feierabend schnell abschalten? Mit diesen Übungen finden Sie schnell innere Ruhe.

Personalführung

Mitarbeiter einbinden: Wer macht hier eigentlich die Arbeit?

Sie sind im Dauerstress und ständig stehen Mitarbeiter mit irgendwelchen Fragen auf der Matte? Da könnten Sie deren Arbeit doch gleich selbst erledigen. Oder geht es vielleicht auch anders?

Ihre Stimme zählt: Was können wir besser machen?

Wir wollen unsere Whatsapp-News und unsere App „Handwerk“ verbessern. Helfen Sie uns, indem Sie ein paar kurze Fragen beantworten – damit Sie die Infos bekommen, die Ihnen wirklich nützen!

Hier geht es zur Umfrage