Foto: psdesign1 - stock.adobe.com

Strategie

Glaubensfrage Netzwerk: Muss es die Innung sein?

Netzwerken mit Kollegen will er schon, aber nicht in der Innung: Sascha Trynoga verrät, was ihm beim Netzwerken wichtig ist – und wo er fündig wurde.

Strategie

Die goldene Flex: Wenn fehlende Kompetenz zur Kostenfalle wird

Wer seine Mitarbeiter nicht mit allen nötigen Kompetenzen ausstattet, läuft schnell in Kostenfallen. handwerk.com-Autor Klaus Steinseifer hat damit so seine Erfahrungen gemacht, Stichwort: „goldene Flex“.

Foto: Robert Kneschke - Fotolia.com

Strategie

Betriebsnachfolge: Wie Sie den Generationswechsel managen

Möchten Sie beim Generationswechsel die Nase vorn haben? Dann sollten Sie früh aktiv werden und dabei in vier Schritten vorgehen, rät ein Kammerexperte.

Foto: DDRockstar - stock.adobe.com

Strategie

Wann sind Kunden wirklich zufrieden?

Kundenzufriedenheit hängt nur zu 20 Prozent von der Qualität ab, sagt Handwerksmeister Olaf Ringeisen. Was bedeutet das für den Alltag? Ist Qualität auf einmal nicht mehr wichtig?

Foto: ©djama - stock.adobe.com

Strategie

Was spricht gegen öffentliche Aufträge?

In vielen Kommunen stocken Investitionsvorhaben. Der Grund: Es finden sich keine Handwerker, die diese Aufträge übernehmen wollen. Was spricht gegen öffentliche Aufträge?

Foto: ©olly - stock.adobe.com

Strategie

Aktuelle Zahlen: Nachfolger dringend gesucht

Schwieriger Generationswechsel im Mittelstand: Die Zahl möglicher Nachfolgekandidaten sinkt. Viele Inhaber denken an Betriebsschließung. Und wie ist die Lage im Handwerk?

Foto: svetazi - stock.adobe.com, Montage: handwerk.com

Strategie

Nach Angebot abgesprungen: Nerven Sie Zeitverschwender-Kunden?

Die Kundenanfrage kommt rein, Sie tüfteln die Details aus, investieren Arbeit in Ihr Angebot – machen das womöglich noch kostenlos. Und der Kunde springt ab. Nerven Sie solche Zeitverschwender-Kunden?

Foto: stroblowski - stock.adobe.com

Erfolg im Handwerk

Endlich rauf mit den Preisen – aber wie weit rauf?

Alle reden über dringend notwendige Preiserhöhungen im Handwerk. Doch viele Betriebe trauen sich nicht. Weil sie nicht wissen, wie stark sie erhöhen dürfen.

Foto: Denny Gille

Strategie

Teamarbeit Naturbau: „Wir sind Freaks unseres Handwerks“

Thomas Rümmler kennt sich mit natürlichen Baustoffen bestens aus. Um seinen Kunden jeden Wunsch zu erfüllen, hat er ein schlagkräftiges Netzwerk aufgebaut.

Foto: magele-picture - stock.adobe.com

Strategie

Vollmachten im Betrieb: Entscheiden Sie selbst, wer im Notfall einspringt

Wenn der Chef plötzlich ausfällt, müssen Vertreter einspringen. Wie Sie für den Ernstfall vorsorgen, hängt auch von der Rechtsform des Betriebes ab. Privat müssen sich Unternehmer separat absichern.

Foto: Astrid Funck

Strategie

Der Turbo-Unternehmer

Nico Robben ist kein Einzelkämpfer. Der junge Bauunternehmer setzt auf Vernetzung – und nutzt dafür seinen Heimvorteil. Dabei läuft vieles bereits digital.

Foto: agsandrew - stock.adobe.com

Digitalisierung + IT

Kundenberater Algorithmus: Keine Angst vor der Zukunft?!

Die Digitalisierung wirbelt den Markt auf. Mancher Handwerksbetrieb spürt das schon. Doch wie reagiert man richtig? Ein Handwerker-Netzwerk sucht Antworten.

Foto: Bischof & Broel

Interview

Fachkräfteformel: So geht Mitarbeitergewinnung!

Wie gelingt Mitarbeitergewinnung im Handwerk in Zukunft noch – trotz immer schärferem Wettbewerb durch die Industrie? Jörg Mosler hat dafür eine „Fachkräfteformel“ entwickelt.

Foto: ekaphon - stock.adobe.com

Strategie

Handwerker-Netzwerke: kleine Betriebe, große Schlagkraft

Risiko durch Digitalisierung? Gibt es. Viel größer aber sind die Chancen, sagt Malermeister Matthias Schultze. Das Handwerk müsse seine Macht nur richtig nutzen.

Foto: soupstock - stock.adobe.com, Montage: handwerk.com

Nachfolge

Was soll mit Ihrem Betrieb passieren, wenn Sie zurücktreten?

Damit der Generationswechsel gelingt, ist eine längerfristige Planung erforderlich. Doch welches Nachfolgemodell favorisieren Sie zurzeit?

Foto: vladimirfloyd - stock.adobe.com

Strategie

Bei Fehlern hilft nur die Flucht nach vorn

Fehler passieren. Da aber auch der gute Ruf für Handwerksbetriebe wichtig ist, kommt es auf einen geschickten Umgang damit an. Was ist zu tun?

Foto: frank peters - stock.adobe.com

Zeit für Plan B

Wie geht es weiter – ohne genügend Fachkräfte?

Trotz aller Anstrengungen: Im Kampf um die Fachkräfte werden viele Betriebe künftig leer ausgehen, sagt handwerk.com-Autor Klaus Steinseifer. Er rät zum Umdenken – und zu einer anderen Strategie.

Foto: dbunn - stock.adobe.com

Panorama

Selbstständiger Handwerker? Arbeiten Sie doch für Obi

Naturgemäß ist der beste Kunde des Baumarkts der Heimwerker. Doch Obi sucht jetzt auch Unterstützung bei den Profis. Für 45 Euro pro Stunde. Kann das gutgehen?

Foto: Lars Zahner - stock.adobe.com

Strategie

Unsicherheit macht unselbstständig

Sicherheit ist einer der wichtigsten Antriebe von uns Menschen. Was tun wir nicht alles für unsere Sicherheit. Oder müsste es bei Mitarbeitern nicht eher heißen: Was lassen sie alles aus Angst weg?

Foto: THANIT - stock.adobe.com, Montage: handwerk.com

Strategie

Worin werden Sie 2018 investieren?

Neues Jahr, neues Geld. Egal ob Neuanschaffung, Modernisierung oder Verstärkung: Gründe für Investitionen gibt es immer. Oder gönnen Sie Ihrem Konto lieber eine Verschnaufpause? Worin werden Sie 2018 investieren?