Foto: niroworld - Fotolia.com

Lösung für E-Mail-Ärger

winmaildat-Dateien einfach öffnen

Ihr Geschäftspartner schickt Ihnen eine Mail und Sie können den Anhang nicht lesen, weil Ihr Rechner mit dem Dateiformat Winmail.dat nichts anfangen kann? Kann er doch! Sie brauchen nur das richtige Werkzeug.

Inhaltsverzeichnis

Auf einen Blick:

  • Microsoft-Outlook komprimiert die Anhänge von E-Mails.
  • Für alle, die kein Outlook nutzen, kann das zum Problem werden. Denn statt Word- oder PDF-Dokumente finden sie in ihrem Postfach ab und zu Anhänge im Dateiformat Winmail.dat.
  • Einen kostenlosen Konvertierungsservice bietet zum Beispiel die Website winmaildat.com an. Doch dabei müssen unter Umständen sensible Daten kurzfristig aus der Hand gegeben werden.
  • Auch für Mac-Nutzer gibt es verschiedene Tools, mit denen sich die Anhäge öffnen lassen.

Winmail.dat – dieses Dateiformat hat mich bisher immer skeptisch gemacht. Nein, sagt mein E-Mail-Gegenüber, ich habe dir ein ganz normales Word-Dokument geschickt. Und was kommt bei mir an? Mein E-Mail-Programm zeigt winmail.dat als Anhang der Mail an. Wo ist das Word-Dokumentt oder das PDF, dass mir der Absender angekündigt hat?

Was steckt hinter dem Dateiformat Winmail.dat?

Oder habe ich es gar mit einem Hacker-Angriff zu tun? Ist mein Rechner nun verseucht und irgendwelche Online-Terroristen missbrauchen meinen feinen, kleinen Laptop, um damit wer weiß was anzustellen?

Weit gefehlt: Winmail.dat ist ein Dateiformat, dass Microsoft-Outlook nutzt, um Mails mit Anhängen möglichst komprimiert zu versenden. Praktisch eigentlich, wenn ich es denn als – zumindest im privaten Bereich – Nicht-Outlook-Nutzer auch öffnen könnte. Doch was innerhalb der Outlook-Welt funktioniert, ist für Mac-Mail-Nutzer oder Thunderbird-Anwender ein Problem.

Dachte ich zumindest, bis ich mich im Internet auf die Suche nach der Lösung des Problems gemacht habe. Herausgefunden habe ich dabei zunächst, dass das Problem gar nicht auf meinem Rechner liegt, sondern in der Mailsoftware von Microsoft selbst (zum Beispiel Outlook oder Microsoft Exchange Client). Hauptsächlich tritt es auf, wenn Ihr Gegenüber Ihnen Mails im sogenannten Rich-Text-Format schickt. Dann wandelt Outlook selbst das als unveränderbar geltende Format PDF in den bizarren Mailanhang um.

Tipp 1: Beim Verfasser neues Format anfragen

Der einfachste Weg, dem Problem zu begegnen, ist die Bitte an den Verfasser der Mail, Ihnen die elektronische Post im Nur-Text- oder im HTML-Fomat zuzuschicken. Die Einstellungen kann Ihr Gegenüber im Outlook unter dem Menüpunkt "Extras" verändern. Der richtige Untermenü-Punkt heißt "Optionen", der richtige Reiter dort "E-Mail-Format".

-Anzeige-

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Archiv

Datei-Dolmetscher im Netz

Ihr Kunde würde das Angebot gern als pdf zugemailt bekommen? Und Ihnen fehlt die Software zum Konvertieren der Datei? Ein kostenloser Service im Netz hilft.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

E-Mail-Angriff

Diese Mail sollten Sie besser nicht öffnen

Cyberkriminelle haben eine neue Masche drauf: Sie verschicken Mails, mit denen die Kriminellen ein Abo bestätigen, das Sie angeblich abgeschlossen haben. Wie Sie sich verhalten sollten? Das lesen Sie hier.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Vernetzt in der Wolke

Dank SkyDrive und co. überall arbeiten können

Daten per E-Mail oder USB-Stick zu tauschen ist out! Cloud-Dienste sind in! Doch was leisten iCloud, SkyDrive und Co. Und wie funktionieren Sie?

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Bildbearbeitung: Nützlicher Helfer

Mit dem Resizer zum richtigen Fotoformat

Mit drei Klicks zur richtigen Fotogröße: Mit dem sogenannten Resizer von Microsoft können Sie Bilder schnell ins gewünschte Format bringen. So funktioniert es.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.