Mit diesen Formulierungen kommunizieren Sie klar und selbstbewusst.
Foto: deagreez - stock.adobe.com

Kommunikation

Selbstbewusst kommuniziert: 9 Kurztipps für Ihre E-Mails

Die Freiberuflerin Dani Donovan hat 9 Fehler in ihrer E-Mail-Kommunikation entdeckt – und behoben. Ihre E-Mail-Tipps wurden zum Instagram-Erfolg.

Sie sind schnell geschrieben, unheimlich praktisch und erleichtern uns die Kommunikation. Doch sie werden auch gerne missverstanden und türmen sich zu großen digitalen Haufen im Postfach auf: E-Mails. Kein Tag im Unternehmerdasein kommt ohne die elektronischen Briefe aus.

Geschäftlich danke sagen - aber richtig

Nach dem Auftrag ist vor dem Auftrag. Mit einem gelungenen Dank an den Kunden bleibt Ihr Betrieb in bester Erinnerung. Wie aus Ihrem "danke" mehr als eine Floskel wird, lesen Sie hier.
Artikel lesen >

So hat jeder von uns wohl schon nervenraubende Erfahrungen mit E-Mails gemacht. Haben Sie zum Beispiel schon mal gefühlt eine halbe Stunde an den passenden Formulierungen gefeilt, bis Ihr Inhalt in der passenden Form war? Oder ärgert es Sie, Zeit mit Kommunikationspartnern zu verschwenden, die sich gerne um klare Aussagen drücken?

Die US-amerikanische Freiberuflerin Dani Donovan hat solche Scherereien bei sich beobachtet. Also hat sie sich bewusst gemacht, wie sie E-Mails schreibt und dabei einige schlechte Angewohnheiten entdeckt: zu viele Relativierungen, Entschuldigungen und unnötige Formulierungen.

Als Service für ihre Instagram-Follower stellte sie 9 E-Mail-Situationen mit den passenden schlechten Formulierungen und jeweils besseren Kommunikationsalternativen in das Bildernetzwerk. Ein durchschlagender Erfolg: Der Post bekam über 15.000 Likes.

Wir haben den Inhalt für Sie frei ins Deutsche übersetzt (auch als PDF-Download):

Foto: handwerk.com, Quelle: Dani Donovan, patreon.com/danidonovan

Haben Sie auch gute Tricks für weniger Missverständnisse im Geschäftsverkehr entwickelt? Schreiben Sie uns gerne an gille@handwerk.com oder kommentieren Sie unter dem Artikel.

Sie wollen mehr Tipps für Ihre Kommunikation und andere Strategien für Ihren Betrieb lesen? Mit dem handwerk.com-Newsletter versorgen wir Sie regelmäßig mit Infos zu diesem Thema. Hier geht es zur Anmeldung!

Auch interessant:

3 Tipps für einen wirkungsvollen Schluss in geschäftlichen E-Mails

Die zentrale Botschaft in E-Mails wird häufig überlesen. Ein klar formulierter Schluss ist deshalb besonders wichtig. Worauf es dabei ankommt, erfahren Sie hier.
Artikel lesen >

Postfach organisieren: So besiegen Sie die E-Mail-Flut!

Die E-Mails türmen sich im Posteingang. Sie verlieren Zeit, Übersicht und machen schneller Fehler. Schluss damit! So schaffen Sie Ordnung!
Artikel lesen >

Selbstbewusst kommuniziert: 9 Kurztipps für Ihre E-Mails

© Gille, Denny

Professionell Schreiben

10 Tipps: So formulieren Sie Ihre Geschäftspost richtig

Mit antiquierten Floskeln und hochtrabenden Formulierungen können Sie keine Kunden mehr begeistern. 10 Tipps für Ihre erfolgreiche Geschäftspost.

Kommunikation

3 Tipps für einen wirkungsvollen Schluss in geschäftlichen E-Mails

Die zentrale Botschaft in E-Mails wird häufig überlesen. Ein klar formulierter Schluss ist deshalb besonders wichtig. Worauf es dabei ankommt, erfahren Sie hier.

Marketing und Werbung

So punkten Sie beim Kunden vor dem Termin!

Terminbestätigungen sparen Zeit und Ärger. Aber müssen sie auch besonders freundlich formuliert werden? Unbedingt - denn so stimmen Sie Ihre Kunden positiv auf den Termin ein! Hier 25 freundliche Musterformulierungen für eine gelungene Terminbestätigung.

Strategie

Postfach organisieren: So besiegen Sie die E-Mail-Flut!

Die E-Mails türmen sich im Posteingang. Sie verlieren Zeit, Übersicht und machen schneller Fehler. Schluss damit! So schaffen Sie Ordnung!