Die meisten Länder bieten eigene Zuschüsse an, in einigen Fällen setzen sie jedoch auch auf die Aufstockung durch den Bund.
Foto: catwalkphotos - adobe.stock.com

Corona

Corona-Soforthilfe: Alle Zuschüsse der Bundesländer im Überblick

In fast allen Bundesländern gibt es jetzt Zuschüsse für von der Corona-Krise betroffene Solo-Selbstständige und Kleinbetriebe. Hier alle Infos für Handwerker.

Inhaltsverzeichnis

Auf einen Blick:

  • Nicht nur der Bund, sondern auch die meisten Bundesländer wollen Solo-Unternehmern und Kleinbetrieben mit Zuschüssen in der Corona-Krise helfen. Fast alle Bundesländer haben eigene Soforthilfe-Programme gestartet oder werden zeitnah damit starten.
  • Die meisten Länder bieten eigene Zuschüsse an, in einigen Fällen setzen sie jedoch auch auf die Aufstockung durch den Bund.
  • Hier finden Sie einen Überblick über alle Soforthilfe-Programme: Welche Zuschüsse gibt es, für wen, in welcher Höhe, wo gibt es den Antrag und die Links zu den jeweiligen Programmen.

Zahlreiche Hilfen gibt es derzeit für Solo-Unternehmer und kleine Betriebe in der Corona-Krise: Stundung der Sozialversicherungsbeiträge, erleichtertes Kurzarbeitergeld, Hilfe von der Gema und der Minijob-Zentrale und die geplante Förderung des Bundes ... Und auch die Bundesländer haben eigene Soforthilfe-Programme ins Leben gerufen.

Baden-Württemberg: Zuschüsse bis 30.000 Euro

Verfügbarkeit: Anträge sind seit dem 25. März möglich.

Art der Förderung: Soforthilfe Corona

  • 9.000 Euro für Solo-Selbstständige und Betriebe mit bis zu 5 Beschäftigten
  • 15.000 Euro für Unternehmen mit bis zu 10 Beschäftigten
  • 30.000 Euro für Unternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten

Anträge:

  • Antragsformulare gibt es auf der Website des Wirtschaftsministeriums: als PDF.
  • Abgabe der Anträge unter www.bw-soforthilfe.de. Von dort werden sie zur Prüfung an die zuständigen Kammern weitergeleitet. Die Kammern leiten die Anträge dann an die Förderbank des Landes weiter, welche die Auszahlung veranlasst.

Weitere Infos: auf der Website des Wirtschafsministeriums

Bayern: Zuschüsse bis 30.000 Euro

Verfügbarkeit: Anträge sind bereits möglich.

Art der Förderung: Soforthilfe Corona

  • 5.000 Euro für Solo-Selbstständige und Betriebe mit bis zu 5 Mitarbeitern
  • 7.500 Euro für Betriebe mit bis zu 10 Mitarbeitern
  • 15.000 Euro für Betriebe mit bis zu 50 Mitarbeitern
  • 30.000 Euro für Betriebe mit bis zu 250 Mitarbeiter

Anträge:

  • Antragsformulare gibt es auf den Websites des Wirtschaftsministeriums: als PDF.
  • Die Anträge werden online ausgefüllt.
  • Die Anträge müssen Sie bei den Bewilligungsstellen der Bezirksregierungen und der Stadt München einreichen.

Weitere Infos: auf der Website des Wirtschaftsministeriums

Berlin: 5.000 Euro als Zuschuss

Verfügbarkeit: ab 27. März, 12:00 Uhr

Art der Förderung: Es gibt die Corona-Hilfe, einen Zuschuss in Höhe von 5.000 Euro für Solo-Selbstständige und Betriebe mit bis zu 5 Mitarbeitern. Eine Aufstockung aus Bundesmitteln um bis zu weitere 9.000 Euro ist möglich.

Anträge: Die Anträge werden auf der Website der Investitionsbank Berlin veröffentlicht.

Weitere Infos: auf der Website der Investitionsbank Berlin

-Anzeige-

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.