Image
AdobeStock_58614125.jpeg
Foto: DOC RABE Media - stock.adobe.com
Auf in den Urlaub! Aber vergessen Sie nicht, eine E-Mail-Abwesenheitsnotiz einzurichten.

Urlaubszeit

5 Muster-Formulierungen für Ihre E-Mail-Abwesenheitsnotiz

Der Urlaub steht vor der Tür und der Betrieb schließt. Alles ist fertig bis auf die E-Mail-Abwesenheitsnotiz? 5 freundliche Formulierungshilfen.

  • Wenn Sie nicht im Betrieb sind und keine E-Mails abrufen können oder wollen, sollten Sie eine Abwesenheitsnotiz einrichten.
  • Sie enthält die wichtigsten Informationen: Wie lange sind Sie nicht da, wer ist Ihre Vertretung und wie ist sie zu erreichen?
  • Hier finden Sie fünf Musterformulieren für Ihre Abwesenheitsnotiz.

Der Urlaub beginnt, alles ist vorbereitet. Nur noch schnell im Mailprogramm eine Abwesenheitsnotiz einrichten: Damit Sie sich nicht den Kopf zerbrechen müssen, haben wir für Sie fünf Musterformulierungen vorbereitet. Wir wünschen einen schönen Urlaub!

[Tipp: Weitere nützliche Tipps für Ihren Betrieb liefert der kostenlose handwerk.com-Newsletter. Jetzt hier anmelden!]

1. Abwesenheitsnotiz bei Betriebsferien

Sie schließen Ihren Betrieb im Sommer für zwei Wochen? Dann sollten nicht nur Sie, sondern alle Mitarbeiter eine Abwesenheitsnotiz einrichten. So könnte sie lauten:

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Unser Betrieb ist bis einschließlich xx.yy.20zz wegen Betriebsferien geschlossen, deshalb können wir Ihr Anliegen jetzt nicht bearbeiten. Bitte haben Sie ein bisschen Geduld, wir melden uns nach dem xx.yy.20zz bei Ihnen.

(Falls Sie einen Vertretungsbetrieb haben: In dringenden Notfällen melden Sie sich bitte unter Handynummer 0123/45678 bei der Firma XYZ, die uns in solchen Fällen kompetent vertritt.)

Mit freundlichen Grüßen

Oder wenn Sie es lieber etwas herzlicher möchten:

Liebe Kundinnen und Kunden,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir machen bis einschließlich xx.yy.20zz Betriebsferien. Leider können wir uns in dieser Zeit nicht um Ihr Anliegen kümmern. Sobald wir wieder da sind, werden wir uns erholt bei Ihnen melden.

(Falls Sie einen Vertretungsbetrieb haben: In dringenden Notfällen melden Sie sich bitte unter Handynummer 0123/45678 bei der Firma XYZ, die uns in diesen Fällen kompetent vertritt.)

Viele Grüße

Urlaubsvertretung: So machen Sie Kunden glücklich

Jeden Sommer macht Rolf Risch mindestens zwei Wochen Betriebsurlaub. Seine Kunden versorgt dann sein Kollege. Ein Gewinn für beide Betriebe – und die Kunden.
Artikel lesen

2. Nur Sie sind im Urlaub

Mit der Abwesenheitsnotiz wollen Sie darüber informieren, dass Sie in den nächsten Wochen nicht per Mail erreichbar sind. Wer ein dringendes Anliegen hat, kann sich an Ihre Vertretung wenden. Dann könnte Ihre Abwesenheitsnotiz wie folgt lauten:

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Ich bin bis einschließlich xx.yy.20zz im Urlaub und kann keine E-Mails empfangen. Ihre Nachricht wird nicht weitergeleitet und nicht gelesen. Bitte wenden Sie sich deshalb in dringenden Fälle an Frau Mia Vertretung, Tel.: 0123 4559, E-Mail vertretung@betrieb.de

Mit freundlichen Grüßen

Auch hier geht es natürlich ein bisschen herzlicher:

Guten Tag,

vielen Dank, dass Sie mir schreiben. Ich bin bis einschließlich xx.yy.20zz im Urlaub und habe keinen Zugriff auf meinen Posteingang.

Während meiner Abwesenheit hilft Ihnen gern meine kompetente Kollegin Mia Vertretung weiter. Sie erreichen sie per E-Mail unter vertretung@betrieb.de und per Telefon: 01234 56789.

Persönlich werde ich Ihre Mail frühestens am XX.YY. beantworten können. Sie wird nicht automatisch weitergeleitet.

Mit bestem Gruß

3. Abwesenheit ohne Angabe von Gründen

Sie machen nicht gern viele Worte und dass Sie im Urlaub sind, geht ohnehin niemanden etwas an? Dann können Sie sich kurz fassen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Leider bin ich bis einschließlich xx.yy.20zz nicht im Büro. Da Ihre E-Mail nicht weitergeleitet wird, wenden Sie sich in dringenden Fällen an Frau Mia Vertretung (vertretung@betrieb.de, 0123/456 789).

Mit freundlichen Grüßen

Ob formell oder etwas kollegialer - wichtig ist, dass alle, die sich per Mail an Sie wenden, die wichtigsten Informationen finden: Wie lange ist der Ansprechpartner nicht erreichbar, wer hilft mir in der Zwischenzeit und wie erreiche ich diese Person?

Tipp: Sie wollen mehr zum Thema Marketing & Werbung erfahren? Mit dem handwerk.com-Newsletter versorgen wir Sie mit interessanten Infos. Jetzt anmelden!

Auch interessant:

Muster-Formulierungen: So vereinbaren Sie mit Kunden Materialpreissteigerungen

Die Preise für Baustoffe explodieren, Handwerker müssen die Kosten an die Kunden weitergeben. Mit diesen Mustern vereinbaren Sie Preissteigerungen mit Kunden.
Artikel lesen

9 Kostenlose Muster-Arbeitsverträge

Von der Aushilfe bis zum Vollzeit-Arbeitsvertrag: 9 Muster-Arbeitsverträge stehen kostenlos zum Download bereit.
Artikel lesen

Arbeitszeugnisse: Was taugen Internet-Generatoren?

Wer selten Arbeitszeugnisse schreibt, kann schnell an der komplexen Aufgabe verzweifeln. Generatoren aus dem Netz versprechen Hilfe – zu Recht?
Artikel lesen
Handwerksunternehmer sollten auch darauf achten, dass ihr Team noch ausreichend Urlaub dafür hat.
Foto: DOC RABE Media - stock.adobe.com

Urlaubszeit

4 Tipps: So organisieren Sie Ihre Betriebsferien

Sommerzeit – Urlaubszeit. Einige Handwerker machen ihren Betrieb für ein paar Wochen dicht. Laufen da nicht die Kunden weg? 4 Dinge, die Sie beachten sollten.

Image
AdobeStock_107768885-web.jpeg
Foto: Alexander Raths - stock.adobe.com

Verträge bei steigenden Preisen

Muster-Formulierungen: So vereinbaren Sie mit Kunden Materialpreissteigerungen

Die Preise für Baustoffe explodieren, Handwerker müssen die Kosten an die Kunden weitergeben. Mit diesen Mustern vereinbaren Sie Preissteigerungen mit Kunden.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Urlaub

Passgenau Reisen für Unternehmer

Auf die individuellen Bedürfnisse gestresster Unternehmer und ihrer Familien haben sich inzwischen eine Reihe von Reiseanbietern spezialisiert. Hier eine Auswahl:

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Urlaub

Abschalten vom Handy-Terror

Wer rundum entspannen möchte, sollte eine Reihe von Tipps beherzigen. Mit etwas Kreativität und guten Willen lässt sich der Erholungswert des Urlaubs beträchtlich steigern.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.