Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Mittelstands-Offensive

Auftakt zur Mittelstands-Offensive NRW

Im Rahmen der Gemeinschaftsaktion "Mittelstands-Offensive NRW" möchte die Landesregierung zusammen mit den Kammern, Kommunen und weiteren Verbänden die kleinen und mittleren Betriebe zwischen Rhein und Weser stärker fördern. Hierzu gehören insbesondere Hilfen bei der Stärkung der Kapitalausstattung und beim Strukturwandel aus privatwirtschaftlich organisierten Förderfonds.  

Im Rahmen der Gemeinschaftsaktion "Mittelstands-Offensive NRW" möchte die Landesregierung zusammen mit den Kammern, Kommunen und weiteren Verbänden die kleinen und mittleren Betriebe zwischen Rhein und Weser stärker fördern. Hierzu gehören insbesondere Hilfen bei der Stärkung der Kapitalausstattung und beim Strukturwandel aus privatwirtschaftlich organisierten Förderfonds. Weitere ziele der Mittelstands-Offensive sind die Schaffung von mehr Dienstleistungsorientierung bei den Behörden sowie ein verbesserter Zugang des Mittelstandes zur Forschung im Hochschulbereich. Der Westdeutsche Handwerkskammertag (WHKT) hat die stärkere Zusammenarbeit begrüßt. Nicht länger dürfe sich die Landesregierung auf die Förderung einiger weniger Großunternehmen und Prestigeobjekte auf Kosten der mittelständischen Wirtschaft konzentrieren. Die Initiative dürfe aber auch nicht davon ablenken, dass die Landesmittel für die Mittelstandsförderung in den vergangenen Jahren regelmäßig gekürzt worden seien.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Knieps kritisiert "verschleppten Strukturwandel"

Knieps kritisiert "verschleppten Strukturwandel"

Aus Anlass des 100-jährigen Bestehens der Handwerkskammern in Nordrhein-Westfalen hat der Vorsitzende des Westdeutschen Handwerkskammertages (WHKT), Franz-Josef Knieps, den zu zögerlich vorangebrachten Strukturwandel in NRW angeprangert. Vor allem auf ihn sei die anhaltende Wachstumsschwäche zurückzuführen, von der gerade das Handwerk nachhaltig getroffen werde.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Lehrlinge als Geldmaschine?

Lehrlinge als Geldmaschine?

Vor den finanziellen Lockmitteln einer "privatwirtschaftlich organisierten Lehrlingsvermittlungsagentur" warnt die Handwerkskammer Lübeck. Das Unternehmen lasse sich seine Dienstleistung teuer bezahlen und verleite die Betriebe mit einem zweifelhaften Bonus-System zur Unterschrift.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Möllemann kritisiert Landesregierung

"Angriff auf den Mittelstand"

Der FDP-Landesvorsitzende Jürgen W. Möllemann hat die Landesregierung wegen der Reform der Gemeindeordnung heftig kritisiert. Durch Änderung von Paragraph 107 ist den Kommunen eine Ausweitung ihrer wirtschaftlichen Tätigkeit möglich. "Das ist und bleibt ein Angriff auf den Mittelstand", erklärte Möllemann beim Deutschen Städtetag NRW.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Mittelstand soll fit werden

Mittelstand soll fit werden im E-Business

Mit einer Fülle von Informations-Aktivitäten soll der elektronische Geschäftsverkehr auch kleinen und mittelgroßen Firmen näher gebracht werden. Denn diese tun sich nach Ansicht von Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium Alfred Tacke im E-Business noch besonders schwer und müssten ihre Geschäftsstrategien dem digitalen Zeitalter anpassen.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.