Wann können Sie Ihren Mitarbeiter haftbar machen?
Foto: WITTAYA - stock.adobe.com

Personal

Teurer Fehler – wann haftet der Mitarbeiter?

Kann ein Mitarbeiter haftbar gemacht werden, wenn er einen teuren Schaden anrichtet? Eine Arbeitsrechtsexpertin gibt Auskunft.

Betroffenen Frauen bietet ein Hamburger Start-up bei starken Regelschmerzen jetzt Online-Krankschreibungen an.
Foto: detailblick - Fotolia.com

Telemedizin

Bei Regelschmerzen: Online-Krankschreibung für 9 Euro

Bei Erkältungen gibt es Krankschreibungen ohne Arztbesuch schon länger. Jetzt sind sie online auch bei Regelschmerzen zu bekommen – bis zu 17 Mal im Jahr.

Laut einem Urteil des Bundearbeitsberichts ist das der Fall, wenn die Vorbeschäftigung bei der Einstellung 22 Jahre zurückliegt.
Foto: Eisenhans - Fotolia.com

BAG-Urteil

Ist sachgrundlose Befristung bei Vorbeschäftigung möglich?

Eigentlich ist es nur einmal erlaubt, Arbeitsverträge mit Mitarbeitern sachgrundlos zu befristen. Aber es gibt Ausnahmen, wie dieser Fall zeigt.

Weil Lehrer fehlen, fällt immer wieder Unterricht an den Berufsschulen aus.
Foto: archideaphoto - stock.adobe.com

Berufsschule

Lehrermangel: Was lernen die Azubis noch?

Kammern und Handwerker sind alarmiert: Schlechte Unterrichtsversorgung an den Berufsschulen gefährdet die Qualität der Ausbildung

Über 40 Prozent der im Handwerk Beschäftigten meldeten sich 2018 keinen Tag krank.
Foto: zorandim75 - stock.adobe.com

Personal

Keinen Tag krank? Im Handwerk keine Seltenheit!

Die Gesundheitsquote liegt im Handwerk bei über 43,4 Prozent. Die meisten Krankmeldungen gibt es am Bau, die wenigsten im Reinigungsgewerbe.

Das müssen ehemalige Mtarbeiter nicht akzeptieren.
Foto: golubovy - stock.adobe.com

Recht

So vermeiden Sie 5 große Fehler im Arbeitszeugnis

Manche Fehler im Arbeitszeugnis fallen Mitarbeitern besonders schnell auf. Wer sie als Arbeitgeber vermeidet, kann einige Anwaltskosten sparen!

Eine fristlose Kündigung hat trotzdem vor Gericht oft keinen Bestand.
Foto: Photographee.eu - stock.adobe.com

Recht

Rechtfertigen kleine Verstöße fristlose Kündigung?

Ein Mitarbeiter macht durch sein Fehlverhalten immer wieder Ärger im Betrieb. Doch darf der Arbeitgeber deswegen ohne Abmahnung kündigen?

Mitarbeiter wollen nicht mehr nach neuen Jobs suchen, sondern gefunden werden.
Foto: Asier - stock.adobe.com

Personal

Trend: Bewerber wollen direkt angesprochen werden!

Noch sind Job-Börsen die wichtigste Quelle für Arbeitnehmer auf der Suche nach einer neuen Stelle. Aber immer mehr von ihnen wollen nicht mehr suchen, sondern gefunden werden.

Google for Jobs gibt es jetzt auch in Deutschland.
Foto: Schlütersche

Personal

Google for Jobs: Was Handwerker jetzt wissen müssen

Seit Kurzem ist Google for Jobs auch in Deutschland nutzbar. Wir sagen Ihnen, was es mit dieser neuen Funktion auf sich hat und wie Sie sie nutzen können.

Für das aktuelle Ausbildungsjahr sind allerdings noch viele Stellen unbesetzt.
Foto: Karin & Uwe Annas - stock.adobe.com

Personal

Mehr junge Menschen lernen am Bau

Die Zahl der Ausbildungsverhältnisse am Bau steigt um gut 5 Prozent. Für das neue Ausbildungsjahr sind noch viele Lehrstellen unbesetzt.

Kleine Unternehmen auf dem Land haben größere Probleme bei der Mitarbeitergewinnung als ihre Kollegen in der Stadt.
Foto: Igor Stevanovic-stock.adobe.com

Personal

KMU: Auf dem Land fehlen besonders viele Fachkräfte

Neue Studien ermitteln große Engpässe abseits der Städte. Die Gründe liegen im Branchenmix, sind aber auch hausgemacht.

Machen Sie Betriebsferien?
Foto: peshkov - stock.adobe.com - handwerk.com

Strategie

Machen Sie Betriebsferien?

Der Betrieb macht Pause, die individuelle Urlaubsplanung entfällt. Betriebsferien haben Vor- und Nachteile. Was überwiegt für Sie: Machen Sie Betriebsferien?

Die Berufsausbildungsbeihilfe steigt zum 1. August.
Foto: ehrenberg-bilder - stock.adobe.com

Mehr Geld für Lehrlinge

Zum 1. August steigt die Ausbildungsbeihilfe

Lehrlinge, die nicht bei ihren Eltern wohnen, können mehr Geld als Zuschuss zum Lebensunterhalt bekommen.

Was ist in Ihrem Betrieb das beliebteste Diebesgut?
Foto: fotokitas - stock.adobe.com, Montage: handwerk.com

Umfrage

Welche Dinge werden in Ihrem Betrieb häufig geklaut?

Wenn Werkzeug oder Materialreste einfach so verschwinden, kostet Betriebe das bares Geld. Was ist bei Ihnen das beliebteste Diebesgut?

Unternehmensgründer Joachim und Petra Kälz und Sohn Robin.
Foto: Katharina Wolf

Mitarbeiterbindung

Schlosserei Kälz: Ein Familienbetrieb mit Ambitionen

Die Schlosserei Kälz in Bad Sachsa schafft als kleines Unternehmen den Spagat zwischen familiärer Atmosphäre und anspruchsvollen Projekten.

Malermeisterin Britta Franke aus Ganderkesee.
Foto: Torsten von Reeken

Personal

Serie: Toller Chef, zufriedenes Team

Wo die Stimmung gut ist, spielt Fachkräftemangel oft keine Rolle. In dieser Kurzinterview-Serie verraten Unternehmer ihre Rezepte erfolgreicher Personalführung. Teil 4: Lob und Wertschätzung für das Team.

„Das ist hart an der Grenze des guten Geschmacks.“
Foto: Leupold

Politik und Gesellschaft

Unternehmerin ärgert sich über aggressive Abwerbung

Die Bundeswehr buhlt massiv um Handwerker. Unternehmerin Andrea Beneke hat schon drei Mitarbeiter an die Truppe verloren. Hier spricht sie über die Gründe.

Fast jeder zweite Handwerkbetrieb zahlt seinen Beschäftigten Urlaubsgeld.
Foto: Przemyslaw Koch

Personal

Fast jeder zweite Handwerksbetrieb zahlt Urlaubsgeld

Neue Auswertung des WSI: Vor allem tarifgebundene Betriebe überweisen ihren Mitarbeitern einen Zuschuss für die Urlaubszeit.

Ausbildungsabbrüche vor dem 1. Tag sind keine Seltenheit.
Foto: Evgenia Tiplyashina - stock.adobe.com

Wenn der Azubi nicht kommt

Ausbildungsabbruch: „Man merkt, ob es klappt!“

Interview mit Dagmar Hartwig, die als kaufmännische Leitung in der Tischlerei Berndt aus Tangermünde die Azubis einstellt.

In diesem Ausbildungsmodell können sich Abiturienten in 3,5 Jahren zum Meister ausbilden lassen.
Foto: full_frame - stock.adobe.com

Personal

Dieser Meisterkurs holt Abiturienten ins Handwerk

Vom Abitur zum Meister in 3,5 Jahren: Dieses Modell hat ein Verband erprobt, um mehr junge Führungskräfte zu gewinnen. Mit positiver Bilanz.

Für Handwerker und Betriebe hat die BG Bau für den richtigen Hitze- und UV-Schutz zusammengestellt.
Foto: artea_art - stock.adobe.com

Tipps für richtigen Hitze- und UV-Schutz

Hitze auf dem Bau: So schützen Sie Ihre Mitarbeiter

Arbeit auf dem Bau bei mehr als 30 Grad? Das ist nicht angenehm und birgt Risiken. Mit diesen Tipps sorgen Sie für Hitze- und UV-Schutz.