Foto: whyframeshot - stock.adobe.com

Strategie

7 Tipps für gelungene Kommunikation im Team

Jeder will mitreden – und niemand hört mehr richtig zu? Wie Sie die Kommunikation im Team verbessern, weiß handwerk.com-Autor Klaus Steinseifer

Was halten Sie vom Fachkräfteeinwanderungsgesetz?
Foto: mirsad - stock.adobe.com, Montage: handwerk.com

Umfrage

Was halten Sie vom Fachkräfteeinwanderungsgesetz?

Seit dem 1. März ist das Fachkräfteeinwanderungsgesetz in Kraft. Was halten Sie davon? Kommen jetzt neue Mitarbeiter für Ihren Betrieb?

Verschiedene Generationen im Betrieb zu haben, macht die Aufgabe noch komplexer.
Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com

Familienfreundlich und flexibel

Aus der Praxis: generationsübergreifend führen

Dieser Handwerksbetrieb will ältere und jüngere Mitarbeiter mit kleinen Extras an sich binden – und stellt fest: unterschiedliche Generationen haben unterschiedliche Erwartungen.

49 Prozent aller Flüchtlinge, die nach 2013 nach Deutschland gekommen sind, gehen fünf Jahre nach ihrem Zuzug einer Erwerbstätigkeit nach.
Foto: ©splitov27 - stock.adobe.com

Politik und Gesellschaft

Jeder zweite Flüchtling hat nach 5 Jahren einen Job

Die Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen hat sich seit den 90er Jahren leicht verbessert. Das hat das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung ermittelt.

Mit dem Fachkräfteeinwanderungsgesetz sollen sich Qualifizierte aus nicht EU-Staaten leichter in Deutchland niederlassen können.
Foto: luismolinero - stock.adobe.com

Herzlich willkommen!

Fachkräfteeinwanderungsgesetz – Das ändert sich ab März

Zum 1. März tritt das Fachkräfteeinwanderungsgesetz in Kraft. Es soll Bewerbern aus Nicht-EU-Staaten die Einwanderung erleichtern. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Heiko Timmermann gründete 2018 neu. Schon nach drei Monaten hatte er 30 Bewerbungen auf dem Tisch.
Foto: Denny Gille

Personal

Serie: Toller Chef, zufriedenes Team

Wo die Stimmung gut ist, spielt Fachkräftemangel oft keine Rolle. In dieser Kurzinterview-Serie verraten Unternehmer ihre Rezepte erfolgreicher Personalführung. Teil 5: Per Zeitungsbericht zu neuen Mitarbeitern.

Dann vergessen Sie sich, ihre Mitarbeiter einzubeziehen.
Foto: animaflora2016 - stock.adobe.com

Strategie

3 Gründe: Darum sollte Ihr Team bei der Betriebsoptimierung mitreden

Betriebsoptimierung kann eine mühsame Sache sein. Besser funktioniert sie, wenn Sie alle Ihre Mitarbeiter einbeziehen.

Dirk und Kerstin Beckmann.
Foto: Martina Jahn

Personal

Mitarbeiterbindung: Voller Einsatz für das Team

Die Chefin vereinbart Arzttermine für die Mitarbeiter, der Chef liefert Weihnachtsbäume bis in die Stube. Dieser Handwerksbetrieb gibt alles für sein Team.

Auch mit Kleinigkeiten können Sie Ihre Mitarbeiter glücklich machen.
Foto: Wayhome Studio - stock.adobe.com

Mitarbeiterbindung

10 Kleinigkeiten: So machen Sie Ihr Team glücklich

Mitarbeiterbindung ist wichtig in Zeiten des Fachkräftemangels – und die muss nicht teuer sein. Mit diesen zehn Kleinigkeiten machen Sie Ihr Team glücklich.

Das neue Berufsschulgesetz gibt auch volljährigen Azubis frei, wenn der Berufsschultag endet. Was bedeutet das für Ihren Betrieb?
Foto: GavranBoris - stock.adobe.com, Montage: handwerk.com

Personal

Was halten Sie vom Azubi-frei nach Schulschluss?

Seit Anfang des Jahres dürfen auch volljährige Azubis nach der Berufsschule Feierabend machen. Was bedeutet das für Ihren Betrieb?

Das Projekt „Zukunft in Arbeit mit Perspektive“ soll die Chance von Häftlingen auf dem Arbeitsmarkt verbessern.
Foto: Otto Durst - stock.adobe.com

Personal

Auf Mitarbeitersuche in der Justizvollzugsanstalt

Die JVA Ravensburg will Häftlinge ins Handwerk vermitteln. Käme das bei der Fachkräftesuche auch für Sie in Frage?

Viele Unternehmen bieten kostenlose Getränke und andere Annehmlichkeiten an.
Foto: auremar - stock.adobe.de

Personal

Extras zum Wohlfühlen: Das bieten Unternehmen Mitarbeitern

Verpflegung, Weiterbildung oder dicke Gehälter: Im Wettstreit um Fachkräfte locken Betriebe mit manchem Wohlfühlextra. Das sind die beliebtesten.

Nur in Ausnahmefällen, urteilte jetzt ein Gericht.
Foto: FM2 - stock.adobe.com

Wenn ein Mitarbeiter gehen will

Retour-Kündigung des Arbeitgebers meist unzulässig

Ein wichtiger Mitarbeiter kündigt. In der Regel darf der Arbeitgeber jetzt nicht zu einem früheren Zeitpunkt selbst kündigen. Es gibt aber eine Ausnahme.

Gezielte Prävention kann Gesundheitsproblemen vorbeugen.
Foto: francescomou - stock.adobe.com

Gesundheit im Betrieb

Speziell für Handwerker: Rückenschule mit Farbeimern

Malermeister Oliver Eckstein achtet auf die Gesundheit seiner Mitarbeiter. Ein Präventionsprogramm konnte mit externer Hilfe umgesetzt werden.

Im Streitfall sind Arbeitnehmer in der Beweislast, stellte das LAG Mecklenburg-Vorpommern im Fall einer Buchhalterin klar.
Foto: igishevamaria - stock.adobe.com

LAG-Urteil

Überstunden? Arbeitnehmer sind in der Beweispflicht!

Knapp 300 Überstunden wollte sich eine Buchhalterin auszahlen lassen. Doch mit der Klage gegen ihren Arbeitgeber kam die Frau vor Gericht nicht durch.

So hoch waren laut einer Studie des IW die Kosten, die Arbeitgebern 2018 durch Entgeltfortzahlung bei Krankheit angefallen sind.
Foto: Erwin Wodicka - stock.adobe.com

Personal

Entgeltfortzahlung: So hoch sind die Kosten für Arbeitgeber

Kranke Mitarbeiter reißen im Betrieb nicht nur eine Lücke. Für Arbeitgeber sind sie zunehmend eine teure Angelegenheit. Dafür gibt es 3 Gründe.

Auch volljährige Azubis dürfen jetzt nach der Berufsschule direkt nach Hause gehen.
Foto: Kzenon-stock.adobe.com

Berufsbildungsgesetz

Für alle Azubis ist nach der Berufsschule Feierabend

Das neue Berufsbildungsgesetz erlaubt auch volljährigen Azubis, nach einem Schultag nach Hause zu gehen. Und es gibt noch mehr Änderungen.

Die beschäftigungsduldung bietet Bleibeperspektiven für Arbeitskräfte, deren Asylantrag abgelehnt wurde.
Foto: goodluz - Fotolia.com

Seit 1. Januar in Kraft

Neue Duldung: Perspektive für Flüchtlinge im Handwerk?

Zum 1. Januar ist das Gesetz über Beschäftigungsduldung in Kraft getreten. Es schafft Bleibeperspektiven für Arbeitskräfte, deren Asylantrag ablehnt wurde.

Exoskelette können den Bewegungsapparat im Handwerk schonen und so Muskelskeletterkrankungen vorbeugen.
Foto: Ottobock SE & Co. KGaA

Personal

Exoskelette: Ausdauernd schmerzfrei arbeiten

Überlastung, Schmerzen, krankheitsbedingte Ausfälle: Mit dem Alter wird körperliche Arbeit zur Belastung. Das Orthopädietechnik-Unternehmen Ottobock hält mit Exoskeletten dagegen.

Wenn Sie 5 typische Fehler vermeiden, können Sie Ihre Krankheitsquote senken.
Foto: Drobot Dean - Fotolia.com

Personal

5 Fehler: Darum bleiben Ihre Mitarbeiter im Zweifel lieber krank zu Hause

Viel zu tun und dann meldet sich auch noch jemand krank. Vermeiden Sie 5 typische Fehler und Sie senken Ihre Krankheitsquote.

Aber was ist, wenn jemand direkt im Anschluss erneut erkrankt?
Foto: M. Schuppich - Fotolia.com

Urteil

Zwei Mal krank: Wie lange zahlt der Arbeitgeber?

Wenn ein Mitarbeiter im Anschluss an eine Krankschreibung erneut erkrankt, muss der Chef dann doppelt zahlen? Darüber entschied jetzt ein Gericht.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.