Foto: tarasov_vl - stock.adobe.com

Steuern

Kein Firmenwagen für Ehefrau mit Minijob

Ein Firmenwagen zur uneingeschränkten privaten Nutzung – für eine Ehefrau mit Minijob? Zu viel, sagt der Bundesfinanzhof und kassiert Betriebsausgabenabzug.

Foto: stockpics - stock.adobe.com

Datenschutz-Grundverordnung

Warum für Handwerker nicht nur die DSGVO wichtig ist

Die Datenschutz-Grundverordnung ist aus den Medien seit Monaten nicht wegzudenken. Das finden nicht alle gut. Eine Expertin vermisst andere handwerksrelevante Themen.

Foto: baranq - stock.adobe.com

GoBD leicht gemacht

GoBD-Verfahrensdokumentation: So überzeugen Handwerker das Finanzamt!

Je kleiner der Betrieb, desto einfacher erstellen Handwerker eine GoBD-konforme Verfahrensdokumentation für das Finanzamt. Ein Experte verrät, was Sie wirklich brauchen, wie Sie anfangen und wie lange das dauert.

Foto: Natee Meepian - Fotolia.com

Steuern

Geringwertige Wirtschaftsgüter: Sofortabschreibung ist nicht immer clever!

Steuererklärung 2018: Jetzt gelten erstmals die höheren Obergrenzen für geringwertige Wirtschaftsgüter zur Sofortabschreibung. Doch wann ist das sinnvoll?

Foto: ©vegefox.com - stock.adobe.com

Datenschutz

Betriebsprüfung: Fiskus muss auf Datenschutz achten!

Bei einer Betriebsprüfung darf das Finanzamt einen Datenträger nicht ohne konkrete Angaben zur Nutzung und Dauer der Speicherung verlangen. Sonst könne das unnötig den Datenschutz gefährden!

Foto: FPM-BERLIN - stock.adobe.com

Steuern

Kfz-Steuer zu hoch: Handwerker sollten widersprechen

Handwerksbetriebe mit leichten Nutzfahrzeugen erhalten derzeit zu hohe Kfz-Steuerbescheide. Ein Einspruch lohnt sich!

Foto: Robert Kneschke - stock.adobe.com

Steuern

Finanzgericht kassiert üppigen Ehegatten-Arbeitsvertrag

Firmenwagen, Altersvorsorge und flexible Arbeitszeiten für die Gattin – auf 400-Euro-Basis? Bei so großzügigen Arbeitsverträgen mit Ehegatten kann der Fiskus die Betriebsausgaben komplett streichen.

Foto: froxx - stock.adobe.com

Steuern

Zweifel an 6 Prozent Nachzahlungszinsen

6 Prozent Nachzahlungszinsen auf Steuernachzahlungen – der Zins wirkte lange wie in Stein gemeißelt. Nun muss das Bundesverfassungsgericht entscheiden.

Foto: Zerbor - stock.adobe.com

Steuern

Wie verlässlich sind GoBD-Zertifikate für Software?

Manche Software-Hersteller werben mit einem GoBD-Zertifikat. Auf der sicheren Seite sind Handwerker bei einer Betriebsprüfung damit aber nicht – darum müssen sie sich selbst kümmern.

Foto: fottoo - stock.adobe.com

Steuern

Welche Vorschriften gelten für die Rechnungsadresse?

Als Rechnungsadresse genügen seit Kurzem auch Briefkastenadressen von Lieferanten und Rechnungsempfängern. Ein Schreiben der Finanzverwaltung legt die Regeln fest.

Foto: Photographee.eu - Fotolia.com

Steuerbonus

Sind Werkstattkosten von der Steuer absetzbar?

Bisher können Kunden Werkstattkosten nicht als Handwerkerleistung von der Steuer absetzen. Doch jetzt muss der Bundesfinanzhof entscheiden.

Foto: kegfire - stock.adobe.com

Steuern

Neue Abgabefrist für Steuererklärungen 2018 beachten!

Ab sofort gilt für Steuererklärungen eine neue Abgabefrist: Sie haben zwei Monate mehr Zeit. Dafür werden Verspätungen teurer.

Foto: Gina Sanders - stock.adobe.com

Steuern

Verrechnet beim Investitionsabzugsbetrag?

Kommt es nicht zur Investition, ist ein Investitionsabzugsbetrag rückwirkend aufzulösen. Das gilt umso mehr, wenn die Rücklage zu Unrecht gebildet wurde.

Foto: Riko Best - stock.adobe.com

Steuern

Trotz Dieselfahrverbot: Kfz-Steuer wird weiter fällig

Wer vom Dieselfahrverbot betroffen ist, hat keinen Anspruch auf eine Senkung der Kraftfahrzeugsteuer. Das hat das Finanzgericht Hamburg entschieden.

Foto: Myst - stock.adobe.com

Förderung für E-Dienstwagen

Steuervorteil für Hybrid- und Elektro-Dienstwagen ab 2019

Die Kosten für die private Nutzung neu angeschaffter Elektro-Dienstwagen werden ab 2019 halbiert.

Foto: contrastwerkstatt - stock.adobe.com

Geschenke, die zum Anlass passen

So beschenken Sie Kunden richtig

Welche Geschenke sind für Geschäftskontakte gut geeignet – und worauf ist steuerlich zu achten? Eine Knigge-Fachfrau und ein Steuerberater verraten mehr.

Foto: Stockfotos-MG - stock.adobe.com

Steuern

Leistungszeitpunkt gehört nicht immer in die Rechnung

Eigentlich gibt es den Vorsteuerabzug auf Rechnungen nur, wenn der Leistungszeitpunkt angegeben wurde. Doch eine Ausnahme nennt nun der Bundesfinanzhof.

Foto: contrastwerkstatt - stock.adobe.com

Geförderte Vorsorge

Mitarbeiter wollen Betriebsrente statt Tankgutschein

Laut einer Online-Umfrage würden sich Arbeitnehmer mehrheitlich für eine Betriebsrente entscheiden statt für andere Vergünstigungen.

Foto: MEV Verlag GmbH, Germany

Steuerbonus

Neubau: Handwerkerbonus nach Einzug möglich

Wer kurz nach dem Umzug ins neue Eigenheim noch Restarbeiten durchführen lässt, kann dafür den Steuerbonus auf Handwerkerleistungen in Anspruch nehmen. Ein aktuelles Urteil hilft!

Foto: ExQuisine - stock.adobe.com

Vorsorge

Krankenzusatzversicherung als steuerfreies Gehaltsextra möglich

Arbeitgeber können Krankenzusatzversicherung als steuerfreies Gehaltsextra anbieten. Das klingt gut, hat aber zwei Haken.

Foto: Pixelot - stock.adobe.com

Steuern

Betriebsprüfung: Wann droht die Hinzuschätzung?

Betriebsprüfungen enden häufig mit einer Hinzuschätzung. Das liegt teilweise an der Digitalisierung – aber oft auch an ganz altmodischen Fehlerquellen.

Ihre Stimme zählt: Was können wir besser machen?

Wir wollen unsere Whatsapp-News und unsere App „Handwerk“ verbessern. Helfen Sie uns, indem Sie ein paar kurze Fragen beantworten – damit Sie die Infos bekommen, die Ihnen wirklich nützen!

Hier geht es zur Umfrage