Mit dem Fachkräfteeinwanderungsgesetz sollen sich Qualifizierte aus nicht EU-Staaten leichter in Deutchland niederlassen können.
Foto: luismolinero - stock.adobe.com

Herzlich willkommen!

Fachkräfteeinwanderungsgesetz – Das ändert sich ab März

Zum 1. März tritt das Fachkräfteeinwanderungsgesetz in Kraft. Es soll Bewerbern aus Nicht-EU-Staaten die Einwanderung erleichtern. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Die Handwerkskammer Karlsruhe weist daraufhin, dass zulassungspflichte Stuckateurarbeiten nur von Betrieben ausübt werden dürfen, die in der Handwerksrolle mit diesem Handwerk eingetragen sind.
Foto: lovelyday12 - stock.adobe.com

Recht

Dürfen Trockenbauer Stuckateurarbeiten durchführen?

Manche Gewerke sind zulassungspflichtig, andere sind es nicht. Doch was ist, wenn ein Betrieb unberechtigterweise zulassungspflichtige Arbeiten anbietet?

Doch Sie brauchen für jede Verwendungsform ein Einverständnis - sonst kann es teuer werden.
Foto: olly - stock.adobe.com

Datenschutz

DSGVO-Urteil: Foto ohne Zustimmung kann teuer werden

Egal ob digital oder analog: Wer Fotos von Mitarbeitern veröffentlichen will, braucht für jede einzelne Art der Veröffentlichung deren Einwilligung. Es droht eine Schmerzensgeldzahlung.

Seinen Lohn erhielt der Mann von seinem Arbeitgeber nicht. Das Bundesarbeitsgericht musste deshalb klären, ob der Bauherr dafür geradestehen muss.
Foto: Calado - stock.adobe.com

BAG-Urteil

Haftet Bauherr für Lohnschulden des Subunternehmers?

Ein Subunternehmer zahlt den Lohn nicht. Deshalb verklagt ein Bauhelfer den Bauherrn. Der Fall ging bis vor das Bundesarbeitsgericht.

Foto: Kzenon - Fotolia.com

Grobe Fahrlässigkeit

Schadenersatzpflicht auch bei guter Absicht

Auch wer unabsichtlich einen Schaden am Dienstwagen verursacht, ist dem Arbeitgeber schadenersatzpflichtig. Allerdings setzt die Rechtsprechung Grenzen.

Nach Ablauf der Entgeltfortzahlung durch den Arbeitgebe springt die Berufsgenossenschaft ein und zahlt den Beschäftigten Verletztengeld. Dieses Urteil zeigt, was bei der Bemessung berücksichtigt wird.
Foto: Andrey Popov - stock.adobe.com

Urteil

Berechnung von Verletztengeld: Schwarzarbeit zählt nicht mit

Ein Teil des Lohns wird schwarz gezahlt? Bei der Bemessung von Verletztengeld nach einem Arbeitsunfall spielt das keine Rolle. Was maßgeblich ist, zeigt dieser Fall.

Dürfen auch Sie den den neuen Zusatztitel tragen und wie nutzt man ihn korrekt? Hier gibt es Antworten auf die wichtigsten Fragen!
Foto: Drobot Dean Fotolia.com

Recht

Sind alle Handwerksmeister jetzt Bachelor Professional?

Meister bleibt Meister, aber seit Jahresanfang gibt es für ihn eine Zusatzbezeichnung: Bachelor Professional. So wird der neue Titel korrekt verwendet.

Nur in Ausnahmefällen, urteilte jetzt ein Gericht.
Foto: FM2 - stock.adobe.com

Wenn ein Mitarbeiter gehen will

Retour-Kündigung des Arbeitgebers meist unzulässig

Ein wichtiger Mitarbeiter kündigt. In der Regel darf der Arbeitgeber jetzt nicht zu einem früheren Zeitpunkt selbst kündigen. Es gibt aber eine Ausnahme.

Diese Frage musste der Bundesgerichtshof im Fall eines Betriebs klären.
Foto: DDRockstar - stock.adobe.com

Recht

Auftrag an Nachfolgegewerk gleich Teilabnahme?

Ein Betrieb ist mit den Bauarbeiten fertig und der Kunde beauftragt ein anderes Unternehmen mit Folgearbeiten. Ist das eine Teilabnahme? Das sagt der BGH!

Im Streitfall sind Arbeitnehmer in der Beweislast, stellte das LAG Mecklenburg-Vorpommern im Fall einer Buchhalterin klar.
Foto: igishevamaria - stock.adobe.com

LAG-Urteil

Überstunden? Arbeitnehmer sind in der Beweispflicht!

Knapp 300 Überstunden wollte sich eine Buchhalterin auszahlen lassen. Doch mit der Klage gegen ihren Arbeitgeber kam die Frau vor Gericht nicht durch.

Dann sollten Sie diese 6 Neuerungen der VOB/A kennen!
Foto: Talaj - stock.adobe.com

Recht

Was Handwerker über die neue VOB wissen sollten

Ende 2019 ist eine neue Gesamtausgabe der VOB erschienen, sie löst die Ausgabe von 2016 ab. Doch welche Inhalte sind eigentlich neu?

Laut Bundesfinanzministerium versenden Betrüger derzeit E-Mails unter dem Namen „Organisation Transparenzregister e.V.“.
Foto: Federica Fortunat - stock.adobe.com

Recht

Transparenzregister: Warnung vor betrügerischen E-Mails

Derzeit sind betrügerische E-Mails zur Registrierung im Transparenzregister im Umlauf. Wie Sie richtig handeln, lesen Sie hier.

Aber ist es immer ein Arbeitsunfall?
Foto: Photographee.eu - stock.adobe.com

Recht

Arbeitsunfall: Diese 7 Urteile sollten Chefs kennen!

Gegen Arbeitsunfälle sind Mitarbeiter zwar gesetzlich versichert. Doch wann ist es ein Arbeitsunfall? 7 Urteile, die Sie kennen sollten.

Was Betriebe bei der Verarbeitung wegen der DSGVO beachten müssen, zeigt ein Leitfaden des ZDH.
Foto: Benjamin Haas - stock.adobe.com

Datenschutz-Grundverordnung

Das gilt beim Umgang mit Beschäftigtendaten

Sie fragen sich, was beim Umgang mit Beschäftigtendaten zu beachten ist? Antworten liefert ein Leitfaden vom ZDH. Dazu gibt es passende Muster.

Das kann seit dem 1. Januar bis zu 100 Euro kosten.
Foto: Mr.Stock - stock.adobe.com

Seit 1. Januar in Kraft

Straßenverkehrsordnung 2020: 5 wichtige Änderungen!

Höhere Strafen, mehr Punkte: Zum 1. Januar 2020 hat sich einiges in der Straßenverkehrsordnung geändert. Was Handwerker jetzt wissen müssen.

Aber was ist, wenn jemand direkt im Anschluss erneut erkrankt?
Foto: M. Schuppich - Fotolia.com

Urteil

Zwei Mal krank: Wie lange zahlt der Arbeitgeber?

Wenn ein Mitarbeiter im Anschluss an eine Krankschreibung erneut erkrankt, muss der Chef dann doppelt zahlen? Darüber entschied jetzt ein Gericht.

Wer seinen Mitarbeitern drei mal in Folge Jahresprämien zahlt, ist über die Betriebliche Übung dazu weiterhin verpflichtet.
Foto: pathdoc - stock.adobe.com

Recht

Betriebliche Übung: Wenn nette Gesten zur Pflicht werden

Wer seinen Mitarbeitern Gutes tun will, sollte wissen, ab wann der Arbeitnehmer die Vergünstigung einfordern kann. Das Wichtigste zur Betrieblichen Übung.

Hohe Trinkgelder gehören in die Gemeinschaftskasse. Sonst gibt es Ärger!
Foto: VRD - stock.adobe.com

Recht

Trinkgeld und Gefälligkeiten – annehmen oder nicht?

Zufriedene Kunden servieren gerne mal Kaffee und belegte Brötchen. Und sie drücken den Handwerkern Trinkgeld in die Hand. Was kann man bedenkenlos annehmen und wann wird es eventuell kritisch?

Ab 2020 werden Bußgeldbescheide im Internet veröffentlicht.
Foto: 3dkombinat - Fotolia.com

Verstöße werden öffentlich gemacht!

Warum Sie Ihren Eintrag im Transparenzregister jetzt prüfen sollten!

Ohne Pflichteintrag im Transparenzregister droht ab 2020 nicht nur ein Bußgeld, sondern auch dessen Veröffentlichung im Internet. Wer ist betroffen?

Foto: Heinzgerald - stock.adobe.com

Urteil

Kein Urlaub für dauerkranke Mitarbeiter

Das Bundesarbeitsgericht entschied, dass Arbeitgeber ihre Mitarbeiter auf ihren verfallenden Urlaubsanspruch hinweisen müssen. Das gilt aber nicht immer.

Gegen den Anbieter so eines Dienstes hat die Wettbewerbszentrale nun Klage einreichen lassen.
Foto: pix4U - stock.adobe.com

Recht

Klage gegen den Krankenschein ohne Arztbesuch

Die Wettbewerbszentrale hat Zweifel an der Rechtmäßigkeit des Krankenscheins ohne Arztbesuch. Nun wird sich ein Gericht damit befassen.