So sollen Betriebe ab 10 Mitarbeitern schneller KfW-Kredite erhalten.
Foto: Robert Kneschke - stock.adobe.com

Corona-Ticker aktuell: Kalenderwoche 13

Leichterer Zugang zu Corona-Krediten geplant

Bund will Risikoprüfung bei Corona-Schnellkrediten streichen +++ Kammer-Hotlines zur Corona-Hilfe in Niedersachsen +++ die wichtigsten Infos zur Corona-Krise – laufend aktualisiert.

Foto: Gerisch - stock.adobe.com, Montage: handwerk.com

Umfrage

Coronavirus: Haben Sie staatliche Hilfen beantragt?

Wegen der Corona-Pandemie haben Bund und Länder diverse Förderprogramme für Betriebe aufgelegt. Haben Sie schon staatliche Hilfen beantragt?

Der Baugewerbe-Verband Sachsen-Anhalt appelliert deshalb an die öffentliche Hand, Schlussrechnungen zügig zu begleichen.
Foto: contrastwerkstatt - stock.adobe.com

Sachsen-Anhalt

Schlussrechnungen: Baugewerbe-Verband fordert schnelle Prüfung

Der Baugewerbe-Verband Sachsen-Anhalt appelliert an die öffentliche Hand, Schlussrechnungen zügig zu bezahlen – selbst wenn Mitarbeiter der Behörden im Homeoffice sind.

Gefältschte E-Mails: Arbeitgeber sollen persönliche Daten preisgeben.
Foto: Ralf Geithe - stock.adobe.com

Corona-Ticker aktuell: Kalenderwoche 12

Corona: Betrüger versenden E-Mails zum Kurzarbeitergeld

Bundesagentur für Arbeit warnt vor Betrügern +++ Soforthilfe in Niedersachsen ohne persönliche Rücklagen möglich +++ die wichtigsten Infos zum Coronavirus – laufend aktualisiert.

Mitarbeiter müssen Chefs darüber unverzüglich informieren.
Foto: Heinzgerald - stock.adobe.com

Corona

Ansteckende Krankheit: Muss der Chef informiert werden?

Mitarbeiter, die sich mit einer ansteckenden Krankheit infiziert haben, müssen ihren Arbeitgeber informieren. Tun sie das nicht, drohen strafrechtliche Konsequenzen.

Mehr als 70 Prozent der Betriebe sind bereits in Kurzarbeit.
Foto: Karin & Uwe Annas - stock.adobe.com

Corona

Corona-Krise: So ist die Lage im Kfz-Handwerk

Durch geschlossene Autohäuser und Zulassungsstellen verkaufen Kfz-Betriebe fast keine Fahrzeuge mehr. Werkstätten sind geöffnet und die Branche greift in der Corona-Krise zu kreativen Mitteln.

Dann gibt's bei Brot Henke in Hannover zwei Rollen Toilettenpapier gratis dazu.
Foto: Katharina Wolf

Hamsterkäufe

Kein Klopapier wegen Corona? Dann geh doch zum Bäcker!

Wer bei Brot Henke für mehr als 10 Euro einkauft, bekommt zwei Rollen Klopapier gratis. Nachgefragt bei Geschäftsführer und Inhaber Ingo Heyde.

Auch die Bau- und Ausbaugewerke sind betroffen.
Foto: lathspell – Fotolia.com

Umfrage

Corona im Handwerk: Umsatzeinbruch um über 50 Prozent

Umsatzrückgänge, Auftragsstornierungen, Lieferengpässe, fehlende Mitarbeiter – das Handwerk leidet unter der Corona-Krise. Hier die Ergebnisse einer großen Umfrage.

In einer Sondersitzung hat der Bundesrat finanzielle Hilfsmaßnahmen sowie den Nachtragshaushalt der Bundesregierung verabschiedet.
Foto: Dan Race - stock.adobe.com

Corona-Ticker: Kalenderwoche 11

Corona-Krise: Bundesrat billigt Hilfspaket

In einer Sondersitzung hat der Bundesrat finanzielle Hilfsmaßnahmen sowie den Nachtragshaushalt der Bundesregierung verabschiedet. Die wichtigsten Entscheidungen im Überblick und weitere Infos zum Coronavirus – laufend aktualisiert.

Im Gesundheitssektor ist die Nachfrage gestiegen.
Foto: Picture-Factory - Fotolia.com

Corona

Corona-Krise: So ist die Lage im Gebäudereiniger-Handwerk

Weniger Arbeit durch leere Bürogebäude und abgesagte Events, steigende Nachfrage bei Reinigungsarbeiten im medizinischen Sektor. Die Corona-Krise verlangt der Branche viel ab.

Lichtblick: In den Geschäften kaufen die Kunden derzeit mehr ein als sonst.
Foto: Africa Studio - stock.adobe.com

Corona

Corona-Krise: So ist die Lage im Bäcker- und Fleischerhandwerk

Aufträge für Events, Messen und Catering fallen weg, aber die Umsätze in den Ladengeschäften nehmen zu. Diese Herausforderungen sehen Bäcker und Fleischer.

Welche Gefahr macht Ihnen derzeit die meisten Sorgen?
Foto: Joachim Wendler - stock.adobe.com, Montage: handwerk.com

Wirtschaft

Corona-Gefahren: Was ist Ihre größte Sorge?

Das Coronavirus bedroht die wirtschaftliche Stabilität vieler Betriebe – auf verschiedene Arten. Welche ist derzeit Ihre größte Sorge?

Mit diesen Maßnahmen will die Bundesregierung Betrieben in der Corona-Kriesen helfen.
Foto: Gajus - stock.adobe.com

Corona

Coronavirus: So will der Bund Betrieben helfen

Die Ausbreitung des Coronavirus wird für Betriebe zunehmend zur Belastung – mit diesen Maßnahmen will die Regierung die Auswirkungen abfedern.

Mit dem Aufstiegs-BAföG will der Bund die Fort- und Weiterbildung von Fachkräften fördern.
Foto: arahan - Fotolia

Politik und Gesellschaft

Aufstiegs-BAföG: Bundesrat beschließt Änderungen

Mit dem Aufstiegs-BAföG will der Bund verstärkt die Fort- und Weiterbildung von Fachkräften fördern. Was ab 1. August 2020 gelten soll.

Die BG Bau hat angekündigt, die wegen der aktuellen Krisensituation, die Stundung von Beiträgen für Betriebe zu erleichtern.
Foto: Marco2811 - stock.adobe.com

Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Coronavirus: BG Bau erleichtert Stundung von Beiträgen

Wegen der aktuellen Krisensituation erleichtert die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau) die Stundung von Beiträgen für Betriebe.

Er findet den Bachelor Professional überflüssig und möchte den Zusatztitel nicht nutzen.
Foto: L. Drechsel - stock.adobe.com

Stimmen zum Bachelor Professional

Dieser Unternehmer will nur Meister heißen

Das Leser-Echo auf die positiven Stimmen zum Bachelor Professional ist nach wie vor geteilt. Dieser Unternehmer verzichtet lieber ganz auf den Zusatztitel.

Die Bundesregierung will den Zugang zu Kurzarbeit erleichtern. Sie hat deshalb im Eilverfahren einen Gesetzentwurf auf den Weg gebracht.
Foto: Montri - stock.adobe.com

Politik und Gesellschaft

Coronavirus: Bundesregierung erleichtert Kurzarbeit

Mit Änderungen beim Kurzarbeitergeld will die Bundesregierung Arbeitsplatzverluste infolge des Coronavirus verhindern. Das plant der Bund.

Martin Heinrich kehrt der Bürokratie den Rücken. Der Unternehmer hat seinen Betrieb verkauft.

Politik und Gesellschaft

Zu viel Bürokratie: Dieser Unternehmer macht Schluss

Kann die Bürokratie Unternehmer in die Geschäftsaufgabe treiben? Bei Martin Heinrich ist es soweit gekommen. Hier erklärt er warum.

49 Prozent aller Flüchtlinge, die nach 2013 nach Deutschland gekommen sind, gehen fünf Jahre nach ihrem Zuzug einer Erwerbstätigkeit nach.
Foto: ©splitov27 - stock.adobe.com

Politik und Gesellschaft

Jeder zweite Flüchtling hat nach 5 Jahren einen Job

Die Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen hat sich seit den 90er Jahren leicht verbessert. Das hat das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung ermittelt.

Was Handwerker jetzt wissen müssen!
Foto: denis_vermenko - stock.adobe.com

Recht

Coronavirus im Betrieb: Das müssen Sie wissen!

Muss ich Mitarbeitern in Quarantäne Lohn zahlen? Muss ich Kunden über Corona informieren? Wie schütze ich mich? Wir haben die Antworten zusammengestellt.

Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com, Montage: handwerk.com

Corona

Macht Ihnen das Coronavirus sorgen?

Die steigende Zahl der Corona-Erkrankten in Deutschland beschäftigt zunehmend die Gesellschaft. Sorgen Sie sich um mögliche Folgen für Ihren Betrieb?

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.