Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Urteil bestätigt

Krank bleibt krank

Einen arbeitsunfähigen Mitarbeiter darf der Chef nicht zum Personalgespräch verpflichten.

Krank bleibt krank:  - Bundesarbeitsgericht folgt der Argumentation der Nürnberger Richter.
Bundesarbeitsgericht folgt der Argumentation der Nürnberger Richter.
Foto: BilderBox.com

Was im Mai das Landgericht Nürnberg entschied (handwerk.com berichtete), wurde nun vom Bundesarbeitsgericht bestätigt. In dem Fall klagte ein Arbeitnehmer gegen eine Abmahnung, die er für das Nichterscheinen zum Personalgespräch während seiner Krankheit erhielt. Zwar sei ein arbeitsunfähiger Mitarbeiter verpflichtet, auf Anweisung des Geschäftsführers zu erscheinen, wenn er ausnahmsweise aus betrieblichen Gründen unverzichtbar ist, diese Gründe sah das Gericht im genannten Fall jedoch nicht als gegeben an.

Bundesarbeitsgericht:
Urteil vom 02.11.2016, Az. 10 AZR 596/15

(deg)

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten:
Urteil zur Lohnfortzahlung: Krankheit muss bewiesen werden
Wenn der Chef krank wird: Im Extremfall gibt es nichts
Mittags auf der Baustelle oder im Betrieb lecker und gesund essen? So geht's!

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Urteil

Krank ist krank

Einen arbeitsunfähigen Mitarbeiter darf der Chef nicht zu einem Personalgespräch verpflichten.

Aber was ist, wenn jemand direkt im Anschluss erneut erkrankt?
Foto: M. Schuppich - Fotolia.com

Urteil

Zwei Mal krank: Wie lange zahlt der Arbeitgeber?

Wenn ein Mitarbeiter im Anschluss an eine Krankschreibung erneut erkrankt, muss der Chef dann doppelt zahlen? Darüber entschied jetzt ein Gericht.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Urteil

Fortbildungskosten sind kein Arbeitslohn

Übernimmt ein Arbeitgeber die Kosten für die Weiterbildung eines Arbeitnehmers, so handelt es sich dabei nicht um steuerpflichtigen Arbeitslohn. Das hat das Finanzgericht Münster entschieden.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Ärztliche Bescheinigung bei Krankheit

Ihr Recht: Attest vom ersten Tag an?

Ein Urteil sorgt für Aufregung unter deutschen Arbeitnehmern: Der Chef darf vom ersten Krankheitstag an eine Krankschreibung verlangen. Doch dabei müssen Arbeitgeber einiges beachten.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.