Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Urteil

Kündigungsschutz für GmbH-Geschäftsführer

Der BGH hat ein wegweisendes Urteil gefällt: Künftig können GmbH-Geschäftsführer Kündigungsschutz genießen.

Exklusiv: Schnell und effizient Stellen besetzen! 

handwerk.com und die Schlütersche helfen Ihnen, neue Mitarbeiter zu finden. Mehr als 500 Unternehmen haben mit uns schon einfach, schnell und effizient offenen Stellen besetzt! Alle Informationen zu unserem exklusiven Angebot für handwerk.com-User finden Sie hier.

Einfach Bewerber finden! 

Ein Grundsatz-Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH) bestimmt, dass die Vertragsparteien einer GmbH im Geschäftsführerdienstvertrag ab sofort Regelungen zum Kündigungsschutz vereinbaren können. Das sei der Gesellschafterversammlung einer GmbH erlaubt, weil die Vertragsparteien ihre Vereinbarungen grundsätzlich frei gestalten können.

Damit ändert sich die bisherige Rechtslage deutlich, betont Volker Schneider, Fachanwalt für Arbeitsrecht aus Wuppertal. Das Kündigungsschutzgesetz (KSchG) habe GmbH-Geschäftsführer bislang trotz ihres Angestelltenstatus nicht als Arbeitnehmer betrachtet. Also konnten die GmbH-Geschäftsführer sich auch nicht auf das Kündigungsschutzgesetz berufen.

Sehr lange ist laut Schneider unklar gewesen, ob Geschäftsführer durch eine Vereinbarung im Geschäftsführerdienstvertrag die Geltung des KSchG erreichen können. Bislang hätten die Gerichte das abgelehnt, weil es nicht den Prinzipien des GmbH-Rechts entspreche.

Schneider zufolge können neben den Regeln des KSchG auch andere Vereinbarungen getroffen werden, zum Beispiel kann das Ende des Arbeitsverhältnisses auf eine außerordentliche Kündigung beschränkt oder eine sehr lange Kündigungsfrist vereinbart werden.

Derartige Vereinbarungen könnten jedoch weitreichende Rechtsfolgen nach sich ziehen, warnt Schneider und empfiehlt bei der Begründung von neuen Anstellungsverträgen und der Überprüfung bereits bestehender Verträge eine anwaltliche Beratung.

(bw)

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Handwerk Archiv

Versicherung

Haftungsbremse für GmbH-Geschäftsführer

Fehler von Managern lösten in jüngerer Vergangenheit heftige Firmen-Turbulenzen aus. Klar ist: Auch GmbH-Geschäftsführer können bereits für leichte Pflichtverletzungen persönlich haftbar gemacht werden. Schutz bieten Haftpflichtversicherungen, die das persönliche Risiko des Managements übernehmen.

    • Archiv
Handwerk Archiv

Die Wartezeit auf den Kündigungsschutz

Die Wartezeit auf den Kündigungsschutz

Arbeitnehmer genießen erst nach sechs Monaten der Beschäftigung beim selben Arbeitgeber den Schutz des Kündigungsschutzgesetz.

    • Archiv
Mit dem Vorliegen einer Schwangerschaft beginnt der Kündigungsschutz. Das Datum muss errechnet werden.

Urteil

Kündigungsschutz: Wie lange dauert eine Schwangerschaft – vor Gericht?

Schwangere genießen Kündigungsschutz. Ob dieser 266 oder schon 280 Tage vor dem errechneten Geburtstermin greift, stellte jetzt das Bundesarbeitsgericht klar.

    • Personal, Recht, Arbeitsrecht

Sozialversicherungspflicht

SV-Pflicht? Diese GmbH-Geschäftsführer sind ausgenommen!

Geschäftsführer einer GmbH gelten in der Regel als Beschäftigte. Damit unterliegen sie der Sozialversicherungspflicht. Doch es gibt Ausnahmen, wie ein aktuelles Urteil zeigt.