Foto: magdal3na - fotolia.com

Panorama

Tour durch Stadientoiletten - eine letzte Klempnerehre

Die stillen Örtchen der Baseballstadien dienen als letzte Ruhestätte für einen besonderen Fan.

Zahllose Baseballspiele haben Tom McDonald und Roy Riegel zusammen live im Stadion verfolgt. Daran sollte selbst der Tod von Roy Riegel nichts ändern. Die ebenso schräge wie rührende Idee von Tom McDonald: Mit einem Teil der Asche seines Kumpels tourt er durch die Stadien der USA.

In der Pause zwischen den Spielabschnitten verstreut er immer ein kleines Häufchen - in den öffentlichen Toiletten der Stadien. Grund: Sein Freund Roy Riegel war nicht nur leidenschaftlicher Baseballfan, sondern auch Klempner, erzählt McDonald der NY Times.

17 Stadien hat der New Yorker so mit seinem Kumpel bereist - und überall ein Stück von ihm zurückgelassen. „Die Leute mögen denken, dass das verrückt ist“, sagt McDonald der New York Times. „Aber für Roy ist das der beste Tribut, für einen Klempner, Baseballfan und brillanten, wilden Typen.“

Panorama

Whisky-Kultur fürs Wohnzimmer

In der Tischlerei Nils Greese entstehen besondere Möbelstücke für echte Whisky-Fans. Der Firmenchef hat damit eine Leidenschaft zum Beruf gemacht.

Work-Life-Balance

5 Warnzeichen, dass Sie vor einem Burn-out stehen

Viele Unternehmer kennen das: Feierabend ist nie, Hobbys und Freundschaften schlafen ein. Diese 5 Warnzeichen zeigen Ihnen, dass es zu viel wird.

Panorama

Gas, Wasser, Scheine: Klempner fischen Vermögen aus Toiletten

Gerollte 500-Euro-Scheine verstopften die Toiletten von Restaurants und einer Bank im schweizerischen Genf. Insgesamt 100.000 Euro fischten Handwerker aus den Abflüssen.

Panorama

Ausgespielt: Neues Leben für alte Instrumente

Gitarre, Schlagzeug, Ukulele: Gründer Samuel Karl macht aus alten Instrumenten außergewöhnliche Möbelstücke. Alles begann mit einem Schulprojekt.