Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Fahrsicherheit

Schlittern, schleudern, schlingern

Anbieter von Fahrsicherheitstrainings simulieren extreme Situationen. Eine harte Schule, die sich gerade für Transporterfahrer lohnt.

Anbieter von Fahrsicherheitstrainings simulieren extreme Situationen. Eine harte Schule, die sich gerade für Transporterfahrer lohnt.

Mitten im Winter. Nachts. Und wenn das Wetter auch noch so mies ist. Fahrer von Transportern müssen mit jeder Situation klarkommen und sind damit oft überfordert. Denn zusätzlich zu den widrigen Straßenbedingungen stehen sie unter Termindruck und müssen sich durch verstopfte Verkehrsadern kämpfen.

Zahlreiche Anbieter haben daher kostenpflichtige Trainingsprogramme im Angebot, die speziell auf die Anforderungen von Transportern abgestellt sind. Dabei geht es nicht nur um Tipps und Tricks und neue Fahrtechniken. Die Teilnehmer sollen auf dem Sicherheitsparcours ihre persönlichen Grenzen ausloten und auch die ihres Fahrzeugs.

Damit Transporterfahrer ihr Fahrvermögen in Extremsituationen testen können, setzen die Verkehrsvereine extreme Techniken ein. Beispiel Verkehrssicherheitszentrum Sachsenring (www.sachsenring.de): Die Sicherheitsexperten haben computergesteuerte Wasserdüsen in ihren Parcours eingearbeitet, vor den verblüfften Kursteilnehmern türmen sich wie aus dem Nichts drei Meter hohe Fontänen.

Weitere Anbieter sind der ADAC (www.adac.de/sicherheitstraining), die deutsche Verkehrswacht (www.dvw.ev.de), die Dekra-Akademie (www.dekra-akademie) und viele Transporterhersteller.

Gemeinsam mit DaimlerChrysler geht die Dekra außerdem einen neuen Weg. Mit dem Projekt safetyplus (www.safetyplus.info) wollen die Kooperationspartner die Sicherheit von Fahrern und ein wichtiger Punkt von Firmentransportern zertifizieren. Mit der Aktion soll nicht nur die Sicherheit auf Europas Straßen erhöht werden. Firmen können ihr Engagement mit speziellen Aufklebern auch für die Außendarstellung nutzen.

Lesen Sie auch:

Slalom in Stöckelschuhen

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Handwerk Archiv

Fahrsicherheit

Slalom in Stöckelschuhen

Warum Hütchen beim Fahrsicherheitstraining nicht stehen bleiben. Eine Fallstudie.

    • Archiv
Handwerk Archiv

Nissan Driving Safety Academy

Zwischen Vollgas und Vollbremsung

Zehn Handwerker waren auf dem Nürburgring dabei und erlebten die Nissan-Nutzfahrzeuge bei einem ganz besonderen Fahrsicherheitstraining im praktischen Einsatz. “Selbsterfahrung” hieß die Devise - und das auch auf der Rennstrecke ...

    • Archiv
Handwerk Archiv

Archiv

Gummiventile? Pffft!

Reifenventile aus Gummi bescheren Transporterfahrern gruselige Momente. Wer umrüsten will, erlebt mitunter Kurioses.

    • Archiv
Handwerk Archiv

Fuhrpark

Wasserski auf der Autobahn

Von Autofahrern gefürchtet: Aquaplaning. Das Aufschwimmen der Reifen ist auch für Transporter gefährlich. Wo lauern Gefahren und wie kann man brenzlige Situationen vermeiden?

    • Archiv