Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Mindestbeitrag

Soka-Bau schafft Ausnahme für Härtefälle

Betriebsinhaber mit besonders geringen Einkommen sind von der Ausbildungsabgabe der Soka-Bau befreit. 4 Bedingungen müssen sie dabei erfüllen.

Wer (fast) nichts verdient, muss auch keinen Mindestbeitrag zur Soka-Bau zahlen.
Foto: BilderBox.com

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Handwerk Archiv

Ausbildungsbeitrag Soka-Bau

(K)eine Ausnahme für Ehrenamtliche

Soka-Bau: Nun soll es doch eine Ausnahme geben bei der Ausbildungsabgabe für Solounternehmer. Sie könnte einigen Ehrenamtlichen im Handwerk den Beitrag ersparen. Aber nur unter einer Bedingung.

    • Archiv

Recht

Soka-Bau: „Es gibt keine Ausnahmen“

Klare Ansage der Soka-Bau: 40.000 Solounternehmer im Baugewerbe sollen die Ausbildungsabgabe von 900 Euro jährlich zahlen. Ausnahmslos.

    • Recht, SOKA BAU

Recht

Soka-Bau-Tarif ist allgemeinverbindlich

Beschlossen und verkündet: die Ausbildungsabgabe der Soka-Bau. Das Bundesarbeitsministerium hat die Allgemeinverbindlichkeit des Soka-Bau-Tarifvertrags erklärt.

    • Recht, SOKA BAU
Handwerk Archiv

Aufrechnungsverbot

Sozialkasse Bau: "In Härtefällen gibt es Ausnahmen"

Handwerksmeister, die nicht wissen, dass sie sozialkassenpflichtig sind. Betriebe, die nach Forderungen der Sozialkasse Bau vor der Pleite stehen. Mit diesen brisanten Themen haben wir Soka-Bau Abteilungsdirektor Thomas Arnold konfrontiert. Ein Interview.

    • Archiv