"Massenhafte" Phishingversuche meldet die Verbraucherzentrale NRW.
Foto: faithie - stock.adobe.com

IT-Sicherheit

Vorsicht: Verbraucherzentrale warnt vor DSGVO-Phishing

Wo neue Gesetze für breite Verunsicherung sorgen, sind auch Kriminelle nicht weit, die das nutzen wollen. Jetzt meldet die Verbraucherzentrale NRW Betrugsversuche mit DSGVO-Masche.

„Massenhaft“ würden derzeit neue gefälschte DSGVO-E-Mails im Phishingradar der Verbraucherzentrale NRW auftauchen. Die Cyberkriminellen geben sich demnach in E-Mails professionell mit Firmenname und Logo als bekannte Unternehmen aus. Inhalt der Phishing-Mails: Aufgrund der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssten Nutzer ihre Identität oder Nutzerdaten bestätigen. „In einigen Fällen werden die Empfänger der Mails sogar dazu aufgefordert, ihre Ausweise einzuscannen und dem Absender zu schicken“, schreibt die Verbraucherzentrale. Als Vorlage für die Fälschungen wählen die Kriminellen häufig Amazon, Ebay oder Paypal. Doch auch zahlreiche Fälschungen anderer Firmen, Banken und Online-Shops würden für die Phishing-Angriffe verwendet.

So nutzen die Kriminellen die Verunsicherung aus, die die Datenschutzgrundverordnung mit sich bringt. Aktuell ändern viele Unternehmen wegen der DSGVO ihre Nutzungsbedingungen, passen ihre Datenschutzerklärung an, informieren Kunden per E-Mail über die neue Gesetzeslage. Manche bitten dabei auch um eine Bestätigung per Klick auf einen Link oder ein Wort in einem Antwortschreiben. Was diese Unternehmen aber nicht tun: „Seriöse Firmen fragen Sie zu diesem Zweck nicht nach Ihren Zugangsdaten und schon gar nicht nach einer Kopie Ihres Ausweises“, warnt die Verbraucherzentrale NRW.

Auch interessant:

DSGVO: „Die Umsetzung ist kein Hexenwerk“

Der 25. Mai rückt unaufhaltsam näher. Dann tritt die DSGVO in Kraft. Viele Handwerksunternehmer sind verunsichert. Doch sind die Sorgen angebracht? Ein Experte beruhigt!
Artikel lesen >

Wie sicher ist Online-Banking?

Online-Banking ist bequem – nicht nur für Kunden, sondern auch für manchen Hacker. Gefährdet Online-Banking unsere Finanzen oder ist alles halb so wild? Ein Sicherheitsforscher erklärt, wie Sie sich absichern.
Artikel lesen >
Im Navara N-Guard vereinen sich Handwerk und Wochenendtrip.
Foto: Dennis Gauert

Fahrbericht

Unterwegs mit dem Nissan Navara N-Guard

Nissan putzt den Navara weiter heraus: Trendiges schwarz für die „Kriegsbemalung“ und viel Komfort im Inneren. Wir waren mit dem N-Guard auf Tour.

Wie diese kleinen Roboter im Team komplexe Strukturen errichten können, wurde in einem Forschungsprojekt untersucht.
Foto: ICD/ITKE University of Stuttgart, Leder, Weber

Digitalisierung + IT

Können diese Mini-Roboter bald Bauwerke errichten?

Diese Maschinchen haben nur zwei Greifer und eine Rotationsachse. Doch wenn sie als Team auftreten, sollen sie komplexe Konstruktionen bauen können.

Handwerksunternehmer sollten auch darauf achten, dass ihr Team noch ausreichend Urlaub dafür hat.
Foto: DOC RABE Media - stock.adobe.com

Urlaubszeit

4 Tipps: So organisieren Sie Ihre Betriebsferien

Sommerzeit – Urlaubszeit. Einige Handwerker machen ihren Betrieb für ein paar Wochen dicht. Laufen da nicht die Kunden weg? 4 Dinge, die Sie beachten sollten.

Preisgespräche laufen besser, wenn Sie darauf vorbereitet sind.
Foto: Aaron Amat - stock.adobe.com

Strategie

Zu teuer? So setzen Sie Ihren Wunschpreis durch

Sie bieten eine Leistung zu Ihrem Wunschpreis an, doch der Kunde kontert mit "zu teuer". 6 Tipps, wie Sie Ihre Preisvorstellungen durchsetzen.