Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Computer. Schnelle Tipps, die richtig Zeit sparen – Teil 2

Windows: Einmal schütteln, alles aufgeräumt

Sie haben auch ständig mehrere Programme gleichzeitig geöffnet und räumen dafür ständig die Fenster auf ihrem Bildschirm hin und her? So schaffen Sie das in unter 1 Sekunde!

Ganz einfach - Zeit sparen via Tastendruck!
Zeit sparen via Tastendruck!
Foto: tashatuvango/panthermedia.net

„Nimm ein offenes Fenster und schüttel' es.“ Das klingt zunächst nach einer seltsamen Aufforderung. Sie stammt von einem (leider) ehemaligen Kollegen. Und es ist IT-Ewigkeiten her, 2008 oder 2009 zur Einführung von Windows 7, dass der Satz gefallen ist. Warum ich ihn nicht vergessen habe? Weil ich überhaupt keine Ahnung von Computerdingen habe und vollständig verblüfft war, als ich ein Fenster mit der Maus markiert und – wie befohlen – geschüttelt habe.
 
Die Wirkung: Alle anderen offenen Fenster verschwinden, einfach so, mit einer kleinen Bewegung wird der Bildschirm aufgeräumt. Wundervoll. Vielleicht bin ich ja leicht zu beeindrucken, aber das ist eine Funktion, die ich wirklich ständig benutze.
 
Noch ein Satz, der damals gefallen ist: „Fass das Fenster mit der Maus an und wirf es nach außen.“ Auch so eine Funktion, auf die ich seitdem nicht verzichten möchte. Nur mal angenommen, sie wollen auf der linken Seite des Bildschirms ein Video betrachten und gleichzeitig auf der rechten Seite in einem Word-Dokument Ihre Gedanken notieren – so geht's. Sie können die Fenster buchstäblich an die Ränder des Bildschirms werfen, sie gruppieren sich brav nebeneinander ein.
 
Der ehemalige Kollege trägt übrigens einen schönen (und zumindest hierzulande auffälligen) Namen: Jacques Sauvaget. Und er hat sich nicht nur beruflich verändert, er ist auch unter die Blogger gegangen. Noch ein schöner Name: geht-das-auch-nett.de. Dort beschäftigt er sich unter anderem mit – Tusch im Hintergrund – Tastenkürzeln!
 
Eine von Jacques' Zeitspar-Empfehlungen ist die Kombination der Steuerungstaste (Strg) mit dem Buchstaben L. Der Effekt: Wo auch immer sich der Cursor auf einer Seite befindet, er springt ins Browserfeld. Und das sei die Stelle, auf die man „vermutlich am häufigsten“ klickt, meint er.
 
Übrigens: Sie müssen auch nicht zur Maus greifen, wenn Sie ein neues Browserfenster öffnen möchten. Strg T drücken genügt, probieren Sie's mal.
 
Danke, Jacques!

(sfk)

Auch interessant:

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Schnelle Tipps – die Zeit sparen Teil 5

Word: Fliegend navigieren mit diesen Tastentricks

Hier ein Klick, da ein Klick – die Maus macht die Arbeit in Word-Dokumenten zur Geduldsprobe. Mit diesen sechs Tasten bearbeiten Sie Ihre Texte ganz einfach schneller.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Schnelle Tipps, die Zeit sparen – Teil 7

Windows-Taste: der Held der Hotkeys

Wenn es hektisch wird, bewahren Sie mit dieser Taste den Durchblick auf Ihrem Computer. Und sind viel schneller am Ziel!

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Diese Tastenkürzel sollten Sie kennen

So arbeiten Sie effektiver am PC

Eigentlich sollen PC und Software uns die Arbeit ja erleichtern. Doch der ständige Wechsel zwischen Tastatur und Maus kostet viel Zeit und Konzentration. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Kurzbefehle, mit denen Sie flotter am PC arbeiten.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Computer: Schnelle Tipps, die Zeit sparen – Teil 3

Webseiten: Google spendiert Anfahrtsskizze

Sie wollen von Ihren Kunden schneller gefunden werden? Mit Google Maps erstellen Sie Ihre Anfahrtsskizze ganz einfach.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.