Image
Umfrage-ferienjob.jpeg
Foto: Gina Sanders - stock.adobe.com, Montage: handwerk.com
In den Sommermonaten jobben viele Schüler und Studenten: Bieten Sie in Ihrem Betrieb auch Ferienjobs an? 

1-Klick-Umfrage

Bieten Sie Schülern und Studenten Ferienjobs an?

Die freie Zeit in den Sommerferien nutzen manche Schüler und Studenten, um etwas Geld zu verdienen. Bieten Sie Ferienjobs an?

Sollten Sie die Umfrage nicht oder nicht ganz sehen können, folgen Sie einfach diesem Umfrage-Link, um teilzunehmen.

Tipp: Sie wollen alle wichtigen Meldungen zum Thema Mitarbeitergewinnung erhalten? Dann abonnieren Sie den handwerk.com-Newsletter. Jetzt anmelden! 

Auch interessant:

5 Tipps: So finden Sie Ihren Wunsch-Azubi

Sie versuchen verzweifelt, eine Lehrstelle zu besetzen, aber es klappt nicht? Dann helfen Ihnen diese Tipps weiter.
Artikel lesen

7 Tipps: So verhindern Sie Ausbildungsabbrüche vor Ausbildungsbeginn

Erster Arbeitstag und der neue Azubi kommt doch nicht. Wie können Handwerksbetriebe Vertragsauflösungen vor Ausbildungsbeginn vermeiden? Wir haben 7 Tipps für Sie!
Artikel lesen

Stress mit Azubis? 5 Tipps gegen Ausbildungsabbruch

Laut Berufsbildungsbericht wird fast ein Viertel aller Ausbildungsverträge vorzeitig gelöst. In Berufen wie Bodenleger oder Gerüstbauer ist es sogar fast die Hälfte.
Artikel lesen
Bieten Sie Ferienjobs an?
Foto: Ambartsumian - stock.adobe.com / handwerk.com

Umfrage

Bieten Sie Ferienjobs an?

Im Sommer haben Schüler und Studenten lange Ferien. Zeit, um Geld zu verdienen oder in einen Beruf hinein zu schnuppern. Bieten Sie Ferienjobs an?

Image
Umfrage-hwc-default-web.jpeg
Foto: handwerk.com

1-Klick-Umfrage

Bieten Sie Ihren Mitarbeitern freiwillig Corona-Tests an?

Die Spitzenverbände der Wirtschaft appellieren an Betriebe, Mitarbeitern Schnelltests anzubieten. Machen Sie freiwillig ein solches Testangebot?

Hat sich der Krankenstand in Ihrem Betrieb verändert?
Foto: handwerk.com

1-Klick-Umfrage

Corona: Hat sich der Krankenstand in Ihrem Betrieb verändert?

Mit der Corona-Krise haben auch die nicht Covid19-bedingten Krankschreibungen zugenommen. Spüren Sie das auch in Ihrem Betrieb?

Würden Sie für ein Vorstellungsgespräch zahlen?
Foto: Alexander Raths - stock.adobe.com, Montage: handwerk.com

1-Klick-Umfrage

Würden Sie für ein Vorstellungsgespräch zahlen?

Der Fachkräftemangel trieb schon manchen Betrieb zur Verzweiflungstat: In Frankfurt bot eine Versicherung 500 Euro für ein Vorstellungsgespräch. Was sagen Sie dazu?

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.