Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Zahlungsmoral

Bundestag berät über Zahlungsmoral

Zahlungsmoral/Gesetz

Das Gesetz zur Verbesserung der Zahlungsmoral soll am Donnerstag im Bundestag beraten und verabschiedet werden. Damit erfüllt die Politik eine alte Forderung der Handwerksverbände. Denn die Entwicklung sei dramatisch. "Verspätete oder gänzlich ausbleibende Zahlungen ziehen bei vielen Handwerksbetrieben Liquiditätsengpässe nach sich", hat der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) geklagt. Dies führe immer häufiger zu Insolvenzen und zum Verlust von Arbeitsplätzen. Der Bundesrat könnte in seiner Sitzung am 17. März dem Gesetz zustimmen. Es würde dann mit Erscheinen im Bundesanzeiger wenige Tage später in Kraft treten.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Handwerk Archiv

Zahlungsmoral

Zahlungsmoral

Zahlungsmoral

    • Archiv
Handwerk Archiv

Zahlungsmoral

Zahlungsmoral 2002 auf neuem Tiefstand

Die Zahlungsmoral in Deutschland sinkt weiter, berichtet die Wirtschaftsauskunftei Bürgel. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl der gerichtlichen Maßnahmen gegen Schuldner um 9,1 Prozent. Der Anstieg ist im Osten mit 13,3 Prozent höher als im Westen mit 8,1 Prozent. Kaum Wirkung zeige das bereits seit 2000 gültige Gesetz zur Beschleunigung fälliger Zahlungen.

    • Archiv
Handwerk Archiv

Öffentliche Zahlungsmoral bedroht Baufirmen

Öffentliche Zahlungsmoral bedroht Baufirmen

Der Baugewerbe-Verband Sachsen-Anhalt hat der öffentlichen Hand vorgeworfen, mit schlechter Zahlungsmoral Baufirmen zu ruinieren.

    • Archiv