Mit Abstand am meisten lassen sich die Arbeitnehmer in Europa durch die Vergütung und Arbeitgeberleistungen motivieren.
Foto: Statista, lizenziert unter CC BY-ND 3.0*

Das wollen Mitarbeiter von ihren Arbeitgebern

In Zeiten des Fachkräftemangels rückt das Wohl der Mitarbeiter noch stärker in den Fokus. Aber was motiviert Mitarbeiter am meisten? Eine Umfrage gibt Antworten.

Dreht sich alles nur ums Geld – oder zählen bei den Fachkräften auch andere Werte? Der Personaldienstleister ADP beantwortet Fragen wie diese in der Studie „The Workforce View in Europe 2018“. Knapp 10.000 Europäer seien dafür in Deutschland, Spanien, Frankreich, Italien, Polen, Großbritannien, der Schweiz und den Niederlanden befragt worden, schreibt das Statistikportal Statista.

Resultat: Geld ist nicht alles, aber für 47 Prozent der Befragten sind Vergütung und Arbeitgeberleistungen tatsächlich der entscheidende Faktor zur Stärkung ihrer Arbeitsmoral. Was sonst noch wichtig ist, sehen Sie in der Grafik. (red)

*Lizenziert unter CC BY-ND 3.0

Auch interessant:

Mehr Netto vom Brutto: 8 steuerfreie Gehaltsextras

Sie wollen Ihren Mitarbeitern mehr bieten? Mit diesen acht steuer- und sozialabgabenfreien Extras füttern Sie die Löhne an. Die Rechnung geht garantiert auf: wenig Verwaltungsaufwand, große Wirkung.
Artikel lesen >

Gewinn für beide Seiten: 6 Tipps für erfolgreiche Mitarbeitergespräche

Ein Gespräch unter vier Augen, einmal pro Jahr, zwischen Mitarbeiter und Chef – was soll das bringen? Motiviertere, passgenau qualifizierte Teamspieler. Und eine handfeste Entlastung im Betriebsalltag.
Artikel lesen >

-Anzeige-

Umfrage-Ergebnis ist eindeutig

handwerk.com-Leser wollen dauerhafte Sommerzeit

Unsere Umfrage zeigt: Nur 12 Prozent der Nutzer wollen die Zeitumstellung beibehalten.

Öffentlich-private Partnerschaften

ÖPP-Projekte: Partnerschaftlich Geld vernichten

Wirtschaftliche Vorteile für die öffentliche Hand, das versprechen öffentlich-private Partnerschaften (ÖPP). Ein Trugschluss, hat der Europäische Rechnungshof ermittelt.

Panorama

Gas, Wasser, Scheine: Klempner fischen Vermögen aus Toiletten

Gerollte 500-Euro-Scheine verstopften die Toiletten von Restaurants und einer Bank im schweizerischen Genf. Insgesamt 100.000 Euro fischten Handwerker aus den Abflüssen.

Mehr Bürokratie für Betriebe

Handwerk kritisiert strengere Tachografenpflicht

Auch Fahrzeuge mit einem Gesamtgewicht zwischen 2,4 und 3,5 Tonnen sollen ab 2020 verpflichtend einen digitalen Tachografen an Bord haben. Auf das Handwerk kommen mehr Bürokratie und mehr Kosten zu.