Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Die Zukunft der Sprachassistenten

Hier kommt der digitale Butler

Sprachassistenten in Smartphone und Co. sind für Sie schon Alltag? Jetzt folgt der nächste Schritt.

Zu Befehl ... - Die nächste Generation der Sprachassistenten kann für Sie auch mal eine Zahlung abwickeln.
Die nächste Generation der Sprachassistenten kann für Sie auch mal eine Zahlung abwickeln.
Foto: Andrey Popov, fotolia.de

Apples Spracherkennungsdienst Siri hört zwar aufs Wort, für komplexe Befehle ist er aber nicht gemacht. Jetzt haben Siris Entwickler eine neue Software vorgestellt, die alle bekannten Fähigkeiten dieser Dienste in den Schatten stellen soll. Ihr Name: Viv. Ihre Stärke: künstliche Intelligenz.

Eine Live-Kostprobe gaben die Entwickler im Mai. Da musste sich Viv komplexen Fragen stellen. Beispiel: „Ist es übermorgen nach 17 Uhr nahe der Golden Gate Bridge wärmer als 21 Grad?“ Viv antwortete prompt: „Nein, so warm wird es nächsten Mittwoch nach 17 Uhr nicht sein.“

Viv ist eine offene Plattform, damit Drittanbieter ihre Dienste mit ihr verknüpfen können. So soll es bald möglich sein, per einfachem Sprachbefehl Überweisungen an Kontakte zu senden, der Mutter Blumen zu schicken oder eine Pizza zu bestellen.

Die Fähigkeiten von Viv können Sie in dieser Live-Präsentation sehen (englisch)

Auch interessant:

(deg)
So könnte die Zusammenarbeit zwischen Handwerker und Steuerberater aussehen.
Foto: Kurt Fuchs/ DATEV eG

Digitalisierung + IT

Datev: Steuerberatung wird immer digitaler

Die Steuerberater machen sich fit für die enge digitale Zusammenarbeit mit kleinen und mittelständischen Betrieben. Das Wachstum steckt in der Cloud.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Schnelltest

Was taugt die Spracherkennungssoftware

Wie gut ist die Spracherkennungssoftware? Wir haben es mit einem Satz aus einem älteren Artikel getestet.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Schnelle Tipps – die Zeit sparen - Teil 6

Windows 10: So deaktivieren Sie das Upgrade

Die Upgrade-Aufforderung von Microsoft lässt nicht locker. Außer Sie schalten sie ab. Hier lesen Sie, wie das geht. Schritt für Schritt.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Beliebter Kurznachrichtendienst

Betrug mit WhatsApp

Eine angebliche Premium-Erweiterung des Kurznachrichtendienstes stiehlt persönliche Nutzerdaten.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.