Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

informationselektroniker

Informationselektroniker

 

Ein gt;Kilo-ByteSchnittstelle

Voraussetzungen:

Hauptschulabschluss, Realschulabschluss oder Abitur

Ausbildungsdauer:

3 1/2 Jahre

Vergütung (Stand

1999):

1. Ausbildungsjahr: 720 Mark

2. Ausbildungsjahr: 748 Mark

3. Ausbildungsjahr: 890 Mark

4. Ausbildungsjahr: 950 Mark

Aufstiegschancen:

Betriebsassistent im Informationstechniker-Handwerk,

Meister im Informationstechniker-Handwerk, Betriebswirt des Handwerks. Gute Aussichten

für Start in die Selbstständigkeit mit der Meisterprüfung.

Ausbildungsinhalte:

Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht; Aufbau und Organisation des

Ausbildungsbetriebes; Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit; Umweltschutz; Lesen

und Anwenden technischer Unterlagen; Planen und organisieren der Arbeit, Bewerten der

Arbeitsergebnisse, Qualitätsmanagement; Beraten und Betreuen von Kunden;

Benutzerschulungen; Verkauf und Geschäftsprozeß; Bedienen und Administrieren von

Datenverarbeitungsanlagen, Datenschutz; Konzipieren von Informations- und

Kommunikatonssystemen; Montieren und Installieren von Infrastruktur; Prüfen der

Schutzmaßnahmen; Installieren von Systemkomponenten und Netzwerken; Installieren von

Anwendungssoftware, Programmieren und Testen; Aufstellen von Geräten und Inbetriebnahme

von Systemen; Durchführen von Serviceleistungen; Analysieren von Fehlern und

Instandsetzen von Geräten und Systemen.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.