Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Krisenmanagement

Infos, Adressen und Ansprechpartner

Infos, Adressen und Ansprechpartner

Erste Anlaufstellen: Kammern und Banken

Kostenfreie Auskünfte zu Fragen rund um die Themen "Krisenmanagement und Insolvenz" geben die Betriebsberater der Handwerkskammern sowie die Banken und Sparkassen.

Runde Tische der Deutschen Ausgleichsbank

Die Deutsche Ausgleichsbank bietet Firmen in finanzieller Not bundesweit "Runde Tische" an, bei denen Steuerberater und Fachleute von Kammern und Banken gemeinsam mit dem Unternehmer nach Auswegen aus der Unternehmenskrise suchen. Infos und Adressen bei: Deutsche Ausgleichsbank, 53170 Bonn, Hotline Tel. 02 28/83 1-24 00, www.dta.de

Berater und Experten

Die Beratungsagentur der Deutschen Ausgleichsbank vermittelt Unternehmensberater, Infos bei: Beratungsagentur der Deutschen Ausgleichsbank, Sarrazinstr. 11-15, 12159 Berlin, Tel. 0 30/8 50 85 41 11.

Mögliche Zuschüsse für Beratungen gewährt das Bundesamt für Wirtschaft, Frankfurter Straße 29-31, 65760 Eschborn, Tel. 0 61 96/40 40, www.bawi.de

Eine Vermittlung von Senior-Experten kann gerade jungen Unternehmern beim Krisenmanagement helfen. Infos bei: Senior Experten Service, Postfach 22 62, 53113 Bonn, Tel. 02 28/26 09 0-0, www.ses-bonn.de und bei Bundesarbeitsgemeinschaft Alt hilft Jung e.V. Kennedyallee 62-70, 53175 Bonn, Tel. 02 28/8 89 13 42, www.althilftjung.de

Insolvenz

Tipps zum geordneten Vorgehen bei einer Abwicklung sowie Möglichkeiten der Schuldenregulierung gibt die Broschüre "Wenn Unternehmen scheitern - Infos für überschuldete Selbständige", die kostenfrei über den Service-Center Mittelstand, Tel. 01 80/1 30 13 00 zu beziehen ist.

Das Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft vermittelt Coaching-Programme, Düsseldorfer Str. 40, 65760 Eschborn,

Tel. 0 61 96/4 95- 3 03, www.rkw.de (at)

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Wegweiser

Adressen und Links von Verbänden, Kammern & CoAdressen und Links von Verbänden, Kammern & Co

Die richtigen Ansprechpartner für alle Fragen der Betriebsübergabe und -übernahme.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Nachhaken

Individuelle Starthilfen für Existenzgründer

Verschiedene private, öffentliche und gemeinnützige Stellen begleiten Existenzgründer beim Start in die Selbstständigkeit. Kostengünstige oder sogar kostenlose Beratung gibt es zu allen relevanten Bereichen, wie beispielsweise Finanzierung, Marketing, Konzepterarbeitung, Marktforschung.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Ansprechpartner

Wer hilft weiter?Wer hilft weiter?

Der Generationswechsel im Unternehmen wirft eine Menge Fragen auf, die es im Vorfeld zu klären gilt. Neben Unternehmensberatern, Rechtsexperten und Steuerberatern gibt es auch mehrere Organisationen und Initiativen, die den Übergebern und Übernehmern dabei ihre Hilfe anbieten

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Euro-Berater

Kompetente Ansprechpartner der Handwerksverbände

Wer Fragen zum Euro hat, ist bei den Handwerksorganisationen an der

richtigen Adresse. Viele Kammern und Fachverbände haben eigene

Euro-Berater abgestellt, um den Mitgliedsunternehmen bei der Umstellung

auf die neue Währung behilflich zu sein. Und hier die vollständige

Liste:

Euro-Beauftragte der Handwerkskammern

Handwerkskammer Aachen

Sandkaulbach 21

52062 Aachen

Tel.: 02 41/4 71-173

Dipl.-Bw. Eckhard Nikolaizig

Handwerkskammer Arnsberg

Brückenplatz 1

59821 Arnsberg

Tel.: 0 29 31/87 70

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.