Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Sicherheitstechnik

Keine Macht den Langfingern

Was bringt Sicherheitstechnik – und womit fängt man beim Schutz am besten an? Das verrät Kriminaloberrat Harald Schmidt von der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes.

Tipps vom Profi - Sicherheitsexperte Harald Schmidt, Kriminaloberrat.
Sicherheitsexperte Harald Schmidt, Kriminaloberrat.
Foto: Privat

Was bringt Sicherungstechnik?
Wir machen auch im gewerblichen Bereich die Erfahrung, dass Einbrecher an Sicherungstechnik scheitern. Sie lassen sich oft schon durch einfache Sicherungen abhalten. Fakt ist: Sichtbare Sicherungstechnik wirkt abschreckend.

Wie sieht die Basisausstattung aus?
Mechanische Sicherungen sollten bei der Sicherungsplanung an erster Stelle stehen. Sie sind die wesentliche Voraussetzung für einen wirksamen Einbruchschutz.

Was ist als Erweiterung sinnvoll?
Einbruchmeldeanlagen verhindern zwar keinen Einbruch, bieten aber einen wichtigen zusätzlichen Schutz. Für Einbrecher wird das Risiko, nach einem Alarm entdeckt zu werden, wesentlich erhöht.

Worauf sollte man bei der Anschaffung achten?
Da meist auch Risiken der Versicherung betroffen sind, sollte diese rechtzeitig eingebunden werden, um deren Anforderungen zu berücksichtigen.

Vertiefende Tipps zum Einbruchschutz, etwa wie sich Gegenstände individuell kennzeichnen, Fenster nachrüsten lassen, finden Sie in der Broschüre „Schlechte Geschäfte für Einbrecher“ der Polizeilichen Kriminalprävention. Die Broschüre gibt es hier: handwerk.com/einbruch

Auch interessant:

(deg)
Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

So schieben Sie Einbrechern einen Riegel vor!

Bollwerk gegen Bösewichte

Sie wollen Ihren Betrieb besser vor Einbrechern schützen? Fragen Sie einfach die Präventionsberater der Polizei. Kriminalhauptkommissar Jürgen Schöttke zum Beispiel. Als erstes wird er Ihnen etwas über Mechanik erzählen.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Diebstahlsicherung

So schützen Sie Ihren Betrieb vor Einbrechern

Alle zwei Minuten wird in Deutschland eingebrochen. Diebe haben neben Privathäusern auch Gewerbehallen und kleine Betriebe im Visier. Mit modernen Überwachungsanlagen sichern Sie Ihr Unternehmen ab. Wie, lesen Sie hier.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Alarmanlagen für den Betrieb

Scharf geschaltet

Gute Alarmanlagen schützen vor Einbruch und Überfall. Schlechte können echte Nervtöter sein, wenn sie ständig für Falschalarm sorgen. Hier einige Tipps für die Planung.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Maschinenklau

Alles weg - von der Bohrmaschine bis zur Fräse

Rein, raus und weg: Werkzeugdiebe haben leichtes Spiel, wenn Türen und Fenster nur für Sekunden Widerstand leisten. Bei Tischlermeister Klaus-Dieter Ring nahmen die Täter 50 Maschinen mit - 30.000 Euro Schaden.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.