Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Auftragseinbruch

Prämie fordert erste Opfer

Erst wurde sie hoch gelobt, dann hagelte es Kritik, jetzt die bitteren Folgen: Durch die Abwrackprämie musste ein Kfz-Meister seine Autowerkstatt schließen.

Klare Verlierer der Abwrackprämie sind kleinen Werkstätten, die von Reparaturen und Inspektionen leben. Gewarnt hatten vor dem aus kleiner Betriebe schon viele Kritiker. Jetzt berichtet bild.de über das erste Opfer: Friedel Wehmeyer, aus dem niedersächsischen Empelde.

Immer weniger Aufträge seien in den vergangenen Monaten eingegangen, es gab nichts mehr zu tun. "Ich kann und will es gar nicht glauben. Denke immer, das ist ein böser Traum", zitiert das Nachrichtenportal den Karosserie- und Fahrzeugbaumeister.

Schuld an der Pleite sei vor allem die Abwrackprämie: "Die Autos, die ich in den vergangenen Jahre repariert habe, liegen jetzt auf dem Schrott. Von den kleinen Aufträgen habe ich gelebt", berichtet Wehmeyer.

Weiterer Grund für das Aus: Spedition nach Spedition machte Pleite, die Stammkunden wurden immer weniger, schreibt bild.de. Wehmeyers Fazit: "Erst zerstörten mir die großen Werkstattketten das Geschäft #150; jetzt hat mir die Abwrack-Prämie den Rest gegeben."

Sind auch Sie von der Abwrackprämie betroffen? Merken Sie den Auftragseinbruch in der Werkstatt? Schreiben Sie der Redaktion!

(ja)

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Abwrackprämie

"Typisches Strohfeuerprogramm"

Die Abwrackprämie für Pkw soll verlängert werden. Das Kfz-Gewerbe jubelt. Doch die Freude wird von immer lauter werdenden kritischen Stimmen übertönt.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Verlierer

Werkstätten leiden unter der Abwräckprämie

Der staatliche Zuschuss, der den Autoherstellern helfen sollte, ist fast aufgebraucht. Jetzt wird auch klar, wer die Gewinner und Verlierer der Abwrackprämie sind: Vor allem die freien Werkstätten leiden offenbar unter Umsatzeinbußen.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Archiv

Schrott sei Dank

Erst die Abwrackprämie für automobile Rostlauben. Dann die Abwrackprämie auf Zahnersatz. Und alte Heizkessel? Gehören die nicht auch in die Metallpresse? Was sollte aus Ihrer Sicht mit Staatshilfe verschrottet werden?

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

lebhafte Resonanz

Abwrack-Prämie kommt an

Die Resonanz auf die Prämie ist lebhaft. Doch Experten warnen vor Betrügern. Und am anderen Ende der Welt weint man jetzt schon den Altautos hinterher.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.