Foto: Manzoni/Nordic Focus, Lizenziert unter CC BY-SA 4.0

Olympische Winterspiele 2018

Wintersport-Ass Laura Dahlmeier: Respekt vorm Handwerk

Biathletin Laura Dahlmeier wird bei den Olympischen Spielen 2018 für das Handwerk werben. Die Weltmeisterin kennt das Handwerk von klein auf und ist davon fasziniert.

Das Schießen beim Biathlon ist reiner Nervenkitzel. Bei Live-Übertragungen sind die Kameras deshalb direkt auf die Athleten gerichtet. Fernseherzuschauer sehen so jede Zuckung der Sportler in Großaufnahme. Und deshalb wird das Handwerk bei den Olympischen Winterspielen im südkorenaischen Pyeongchang ganz sicher groß in Szene gesetzt. Denn den Gewehrschaft von Laura Dahlmeier wird in diesem Jahr das Handwerkslogo zieren.

Und für die Weltklasse-Biathletin wird es nicht irgendein Markenzeichen sein. Schließlich stammt die Sportlerin aus einer Handwerkerfamilie. Als Kind verbrachte sie viel Zeit in der Werkstatt ihres Opas. Der passte seiner Enkelin sogar das Griffstück ihrer ersten Sportwaffe an. Die hatte einen standardisierten Gewehrschaft, der für ihre Kinderhände viel zu groß war. „Da haben wir viel umeinander getüftelt“, erinnert sich die Garmisch-Partenkirchnerin in einem Youtube-Video.

Darin berichtet Dahlmeier auch von ihrer Faszination für das Handwerk. „Ich habe Respekt davor“, sagt die Wintersportlerin. Sie sieht sogar Parallelen zwischen Sport und Handwerk. „Der Sportler macht sehr viel mit seinem Körper“, sagt die 24-Jährige. Handwerker müssten sich auf ihre Fähigkeiten konzentrieren. Schließlich gäbe es nur wenige Maschinen, die ihnen wirklich Arbeit abnehmen könnten. (red)

Das Video: "Laura Dahlmeier über Handwerk und Familie"

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.

Panorama

Goldener Bulli 2018: Sozial engagierter Fahrer gesucht!

Sie engagieren sich für Ihre Mitmenschen und möchten einen nagelneuen VW T6 fahren? Dann bewerben Sie sich mit Ihrem sozialen Projekt um den Goldenen Bulli 2018.

    • Panorama

Online-Studie

Social Media: Wer nutzt welchen Kanal?

Digital-Index: Whatsapp liegt bei allen Altersgruppen vorn, Facebook auf Platz zwei. Jüngere User nutzen auch Youtube, Instagram und Snapchat.

    • Panorama, Online Marketing, Digitalisierung + IT

TV-Spot

Western-Feeling im Handwerk

Wer Erfüllung im Arbeitsalltag sucht, ist im Handwerk genau richtig – so lautet die zentrale Botschaft des neuen TV-Spots der Imagekampagne des deutschen Handwerks.

    • Marketing und Werbung
Handwerk Archiv

Archiv

Zielgerichtet

Das thüringische Suhl ist die Stadt der Büchsenmacher. Jäger und Sportschützen aus aller Welt bestellen hier maßgeschneiderte Präzisionswaffen.

    • Archiv