Kritikgespräche sind oft ein notwendiges Übel.
Foto: Smailhodzic - stock.adobe.com, Montage: handwerk.com

Personalführung

Führen Sie Kritikgespräche?

Ein Mitarbeiter hat Probleme mit der Pünktlichkeit, der Sorgfalt oder den Kollegen: Da müssen Sie als Chef handeln. Hand aufs Herz – führen Sie Kritikgespräche?

Sollten Sie die Umfrage nicht sehen können, folgen Sie einfach diesem Umfrage-Link um teilzunehmen.

Auch interessant:

Die sieben größten Fehler im Kritikgespräch

Ihr Mitarbeiter hinterlässt seinen Platz unaufgeräumt und überzieht die Mittagspause? Dann müssen Sie reagieren. Aber Achtung: In Kritikgesprächen lauern viele Fallen. Handwerkstrainerin Andrea Eigel nennt sieben Fehler.
Artikel lesen >

Gewinn für beide Seiten: 6 Tipps für erfolgreiche Mitarbeitergespräche

Ein Gespräch unter vier Augen, einmal pro Jahr, zwischen Mitarbeiter und Chef – was soll das bringen? Motiviertere, passgenau qualifizierte Teamspieler. Und eine handfeste Entlastung im Betriebsalltag.
Artikel lesen >

Personal

Setzen Sie auf bezahlte Überstunden für Ihre Mitarbeiter?

Viele Aufträge, zu wenig Personal. Dabei könnten Ihre Mitarbeiter 48 Stunden pro Woche arbeiten, wenn die Motivation stimmt. Hand aufs Portemonnaie: Setzen Sie auf bezahlte Überstunden?

Personal

Wie sehr kämpfen Sie mit Krankheitsausfällen?

Ein Teammitglied fällt krank aus. Das ist ärgerlich, bringt Pläne durcheinander – gehört erst mal aber zum Arbeitsalltag. Fallen Mitarbeiter jedoch ständig aus, wird das zum Problem. Wie sehr kämpfen Sie mit Krankheitsausfällen?

Ablauforganisation

Verlieren Sie oft Zeit durch unnütze Arbeit?

Informationen sind nicht, wo sie sein sollen. Projektdaten müssen doppelt und dreifach von Hand übertragen werden. Teure Zeit geht verloren. Kennen Sie das? Verlieren Sie oft Zeit durch unnütze Arbeit?

Umfage

Welches Gesetz nervt Sie am meisten?

Ob Datenschutz, Mindestlohn oder Arbeitszeit – Handwerksunternehmer müssen im Arbeitsalltag diverse Gesetze und Vorschriften beachten. Welche dieser Vorgaben nervt Sie am meisten?