Zim beispiel bei Ebay-Kleinanzeigen
Foto: mavoimages - stock.adobe.com

Mitarbeitersuche

Neue Mitarbeiter? Gibt’s bei Ebay-Kleinanzeigen!

So gezielt kann Mitarbeitersuche sein: Helfer findet dieser Handwerksmeister bei Ebay, Bürokräfte auf Facebook. Und woher kommen seine Gesellen?

Kreative Wege bei der Mitarbeitsersuche sind für Jens Nordmann, Meister und Geschäftsführer der Zimmerei Nordmann in Friesoythe, ganz normal. Derzeit beschäftigt er zehn Mitarbeiter.

Herr Nordmann, wenn Sie neue Mitarbeiter suchen, schalten Sie noch Anzeigen in Tageszeitungen?

Nein, das machen wir überhaupt nicht mehr. Ich suche über Ebay-Kleinanzeigen, Facebook und unsere Homepage. So kann ich viel mehr wirklich Interessierte erreichen und es kostet deutlich weniger. Gerade bei Ebay kann es sehr schnell gehen: Ich habe einen Helfer gesucht, innerhalb eines Tages haben sich zehn Leute gemeldet, die Stelle ist schon besetzt. Und was auch gut funktioniert: den Status bei Whatsapp nutzen. So spricht sich rum, dass Stellen offen sind.

Arbeitgebermarketing kann auch über Social Media-Apps wie Tiktok erfolgen.

Mitarbeitersuche auf neuen Social-Media-Kanälen

Die Social-Media-Netzwerke Tiktok, Snapchat und Instagram sind bei jungen Leuten angesagt. Das können Sie für die Mitarbeitersuche nutzen.
Artikel lesen

Finden Sie auch Gesellen über Ebay?

Nein, das läuft eher über Facebook. Dort haben wir auch eine Bürokraft gefunden. Die Bedingung bei der Einstellung war, dass sie einen Instagram-Account aufbaut. Deshalb sind wir jetzt auch dort unterwegs – die Jüngeren sind ja nicht mehr bei Facebook und wir gehen da hin, wo die Leute sind.

Setzen Sie ausschließlich auf Online-Suche?

Nein, wir haben auch ein Plakat, drei mal zwei Meter groß. Da steht drauf: Bock auf was Neues? Und unser Stellenangebot. Das plakatieren wir gegenüber vom Baustoffhandel und der Bäckerei. Und wenn dann mal einer einen schlechten Tag bei der Arbeit hat, dann sieht er unser Angebot und ruft an.

Tipp: Sie wollen automatisch alle wichtigen Meldungen zum Thema Mitarbeitergewinnung erhalten? Dann abonnieren Sie einfach den handwerk.com-Newsletter. Hier geht es zur Anmeldung!

Auch interessant:

Mit unseren Tipps wird Ihre Stellenanzeige zum Volltreffer!

5 Tipps für die perfekte Stellenanzeige

Sie schalten Stellenanzeigen auf allen Kanälen, aber die Ausbeute ist mau? Mit unseren Tipps treffen Sie ins Schwarze!
Artikel lesen

Die Zimmerei Schenk Haus sucht mit kreativen Stellenanzeigen.

Gesucht: Cooler Typ für Hammerjob

Schenk Haus nutzt für seine Stellenanzeigen besondere Fotos und einen pfiffigen Slogan. Das Ziel: langfristiger Erfolg.
Artikel lesen
Diese Möglichkeit nutzen auch immer mehr kleine Betriebe.
Foto: terovesalainen - stock.adobe.com

Neue Zahlen

Mitarbeitersuche: Kleine Betriebe nutzen Social Media

Vor allem dort, wo der Fachkräftemangel groß ist, wird Social Media für KMU bei der Mitarbeitersuche immer wichtiger.

Die Zimmerei Schenk Haus sucht mit kreativen Stellenanzeigen.
Foto: olly - stock.adobe.com

Kreative Stellenanzeigen

Gesucht: Cooler Typ für Hammerjob

Schenk Haus nutzt für seine Stellenanzeigen besondere Fotos und einen pfiffigen Slogan. Das Ziel: langfristiger Erfolg.

Dann müssen Sie dafür sorgen, dass sie auffallen.
Foto: Zerbor - stock.adobe.com

Personal

Stellenanzeigen – wie optimieren für welchen Kanal?

Sie schalten Ihre Stellenangebote im Anzeigenblatt und suchen im Internet? Dann sollten Sie Ihre Anzeige anpassen. Auf diese Punkte müssen Sie achten.

Mitarbeiter wollen nicht mehr nach neuen Jobs suchen, sondern gefunden werden.
Foto: Asier - stock.adobe.com

Personal

Trend: Bewerber wollen direkt angesprochen werden!

Noch sind Job-Börsen die wichtigste Quelle für Arbeitnehmer auf der Suche nach einer neuen Stelle. Aber immer mehr von ihnen wollen nicht mehr suchen, sondern gefunden werden.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.