Foto: Firma V - fotolia.com

Kommunikation

Dicke Luft beim Kunden – wie Sie für Klarheit sorgen

Erst nett und plötzlich frostig – wenn ein Kunde sein Verhalten abrupt ändert, könnte ein Ärgernis dahinterstecken. Was können Sie tun, um solche Spannungen aufzulösen?

Foto: ©olly - stock.adobe.com

Psychologie

Hinter die Fassade blicken: Menschenkenntnis

Können Sie Ihr Gegenüber schnell richtig einschätzen, ist der Umgang miteinander leichter. Doch ist Menschenkenntnis erlernbar?

Foto: pholidito - stock.adobe.com

Umgang mit Kunden

Beraten statt Besserwissen

Wenn Kunden es besser wissen als er, sieht Handwerksmeister Thomas Schwer das gelassen – und setzt sein Wissen ein. Doch es gibt eine Ausnahme.

Foto: Drobot Dean Fotolia.com

Kommunikation

Verstehen Ihre Kunden oft nur "Bahnhof"?

Sprechen Sie als Handwerker nur „fachchinesisch“, versteht der Kunde Sie nicht. Trotzdem müssen Sie ihm erklären können, was Sie tun. 6 Tipps zeigen, wie Sie Missverständnisse und Ärger vermeiden.

Foto: ruslan_khismatov - Fotolia.com

Strategie

3 Grundregeln für erfolgreiche Kooperationen

Die Zusammenarbeit mit anderen Betrieben kann kompliziert werden, selbst bei unkomplizierten Partnern. Einfacher wird es, wenn Sie diese Regeln beachten.

Foto: Garrincha - Fotolia.com

Kooperation

Treiben Ihre Kollegen Sie in den Wahnsinn?

Wer mit anderen Betrieben kooperiert, kennt sie: die Nervensägen aus der ersten Reihe, die anderen Chefs. So werden Sie mit den 4 schlimmsten Nervensägen fertig!

Foto: © bednarek photography

Personal

Mitarbeitersuche: Ein Maler macht Abstriche

Rechenprobleme beim Farbenmischen und dann auch noch ständig Burnout-gefährdet: Ein Malermeister hat bei der Mitarbeitersuche viel Pech gehabt. Jetzt versucht er es auf die beißend-witzige Art.

Foto: Wayhome Studio - Fotolia.com

Marketing und Werbung

Schlechte Online-Bewertung: Wenn Kunden Betriebe erpressen

Dieser Auftrag wurde zur Belastungsprobe. Ein Kunde macht Druck, will einen Preisnachlass, droht mit schlechter Online-Bewertung. Doch der Betrieb hält dagegen.

Foto: ra2 studio - Fotolia.com

Ausgetrickst

So manipulieren Kunden in Verhandlungen – mit Erfolg?

Bei Preis und Leistung versuchen Kunden immer wieder, Handwerker zu manipulieren. 5 Tipps, wie Sie unfaire Beeinflussungsmanöver erkennen und kontern!

Foto: helga1981 - Fotolia.com, Montage: handwerk.com

Kommunikation

Fühlen Sie sich als Handwerker wertgeschätzt?

Geld ist nicht alles, auch Wertschätzung ist wichtig! Doch nicht jeder bekommt sie auch. Wie geht es Ihnen: Fühlen Sie sich als Handwerker wertgeschätzt?

Foto: Gille, Montage: handwerk.com

Kommunikation

Wie stark nutzen Sie Whatsapp im Betrieb?

Der Messenger des Facebook-Konzerns ist in aller Munde – und auf fast jedem Smartphone. Wie stark nutzen Sie Whatsapp beruflich?

Foto: ©DragonImages - fotolia.com

Personal

Mitsprache: An einem Strang ziehen

Gerlinde Tennhof ist Beraterin für Fachkräftesicherung. Im Kurzinterview erläutert sie, wie sich Mitsprachemöglichkeiten auf das Betriebsklima und den Unternehmenserfolg auswirken.

Foto: Dada Lin – Fotolia.com

Ablauforganisation

Stressfreie Baustellen – geht das überhaupt?

Raus aus dem Hamsterrad: Jede gut funktionierende Baustelle folgt einem bestimmten Muster, sagt Handwerksmeister Olaf Ringeisen. Man muss es nur erkennen – und konsequent nutzen.

Foto: DDRockstar - Fotolia.com, Montage: handwerk.com

Kommunikation

Wie gehen Sie mit üblen Kunden um?

Ein freundlicher Umgangston, eine faire Geschäftsbeziehung – das sollte selbstverständlich sein. Ist es leider nicht immer. Wie gehen Sie mit üblen Kunden um?

Foto: K.- P. Adler - Fotolia.com

Kommunikation

4 Tipps für den Umgang mit Besserwisser-Kunden

Manche Kunden wissen alles besser. Warum tun sie das – und wie antworten Sie als Experte am besten darauf? 4 Tipps zeigen, wie Sie mit Besserwisser-Kunden richtig umgehen. Und welche Folgen das hat.

Foto: Robert Kneschke - Fotolia.com

Personalführung

Mitsprache: Gemeinsam stark sein

Die Chefin eines Dachdeckerbetriebes will gut informierte Mitarbeiter, die sich einbringen und selbst Entscheidungen treffen. Das erfordert eine Menge Kommunikation. Aber der Aufwand lohnt sich.

Foto: pathdoc - Fotolia.com

Kommunikation

6 typische Warnsignale bevor Kunden abspringen

Einen Kunden zu verlieren oder einen Auftrag nicht buchen zu können, ist für jeden Handwerksbetrieb ärgerlich. Die gute Nachricht: Die meisten Kunden senden Warnzeichen, bevor sie abspringen. Wer sie erkennt, kann rechtzeitig reagieren.

Foto: auremar - Fotolia.com

Kommunikation

Private Smartphones im Betrieb: Vertrauen und Verbindlichkeit

Aus dem Arbeitsalltag in ihrem Betrieb sind Smartphones nicht mehr wegzudenken. Bei der privaten Nutzung vertraut Anneke Bongert ihrem Team. Damit hat sie gute Erfahrungen gemacht.

Foto: M. Drr & M. Frommherz - fotolia.com

Kommunikation

Whatsapp-Nutzung hat Grenzen: Ihre Rechte und Pflichten als Arbeitgeber

Whatsapp spart Handwerksbetrieben viel Zeit. Doch gilt das auch für Urlaubsanträge oder Krankmeldungen? Diese Beispiele zeigen, was Arbeitgeber beachten müssen.

Foto: Matej Kastelic

Personal

Förderprogramm "Unternehmenswert: Mensch" verlängert

Flexible Arbeitszeiten, betriebliche Gesundheitsförderung oder ein Prämienlohnsystem: Sie möchten als Arbeitgeber attraktiver werden und dafür einen Berater engagieren? Dafür gibt es staatliche Zuschüsse von bis zu 80 Prozent.